Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Sticken > Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung


Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung
keine Maschinenprobleme, die gehören in den Maschinenbereich


Hilfe, meine Maschine frisst Stoff!!

Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.10.2007, 13:37
Frau-Jule Frau-Jule ist offline
Schönes für Kleine und Große
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.431
Unglücklich Hilfe, meine Maschine frisst Stoff!!

Hallo liebe Stickerfahrene!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen....
Ich bin gerade total gefrustet!
Meine Maschine (Brother innovis 700EII) stickt nicht mehr.
Immer schon am Beginn einer Stickerei zieht sie den Stoff unter die Stichplatte und produziert dort nur ein Riesen Fadenknäuel.
Vorgestern hatte ich dann ein Loch im Pulli. Heute habe ich gepfriemelt und letzlich die Stichplatte rausgemacht (als der Stoff noch drin festhing), um mein Shirt zu befreien.

Ich bin mir keiner Schuld bewußt. Natürlich habe ich beide Male jetzt sorgfältig alle Fadenreste und Staubfussel entfernt.
Das Vlies ist das Gleiche, das Obergarn auch.
Beim Unterfaden bin ich von zwischenzeitlich benutztem Ovigarn wieder auf Stickunterfaden von Marathon umgestiegen. Allerdings ging das anfangs auch problemlos. Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß das billige Ovigarn besser ist als das andere....

Ich habe momentan keine große Lust, noch was auszuprobieren, die Freude ist mir verleidet. Ich wollte so gerne zwei neue Shirts verzieren und eins davon morgen anziehen, und jetzt das!

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte? Und wie ich meine Maschine wieder dazu bringe, den Stoff zu BESTICKEN und nicht zu FRESSEN??
__________________
Liebe Grüße, Jule
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.10.2007, 13:48
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist offline
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.828
AW: Hilfe, meine Maschine frisst Stoff!!

Die Maschine ist doch auch eine Nähmaschine...? Sofern du alle Einstellungen/Umbauten (keine Ahnung was nötig ist) zum Sticken vollzogen hast würde ich:

- schon bewährtes Garn neu einfädeln
- eine neue Nadel einsetzen
- ein Stück feste Baumwolle mit einem Stickvlies trommelfest einspannen

und ein eingespeichertes Muster zur Probe sticken.
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2007, 13:50
Benutzerbild von Gisela Becker
Gisela Becker Gisela Becker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 15.088
AW: Hilfe, meine Maschine frisst Stoff!!

Hallo Maria,
das kenne ich!
Als erstes mach mal die Spulenkapsel raus - unter der Spule können Fäden sein. Dann lege unter Deine Stickerei noch zusäzlich ein Stück Papier.
Ist die Spule richtig drin? Wenn sie falsch rum läuft, gibt es auch Salat.
Viel Erfolg.
Gruß Gisela
__________________
die Stickoma
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.10.2007, 13:52
Benutzerbild von connylotti
connylotti connylotti ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: im Münsterland
Beiträge: 15.002
AW: Hilfe, meine Maschine frisst Stoff!!

Na denn: Guten Appetit! *ironie aus*

Das habe ich hin und wieder auch, ganz klar ist mir leider nicht woran das liegen kann. Einmal war es (noch bei der alten Stickmaschine, PE100) das der Unterfaden fast zu Ende war und - vielleicht - deshalb nicht genügend Spannung da war. Jedenfalls hatte ich ein schönes Loch im T-Shirt, welches ich für meine Freundin bestickte. Nach dem Auswechseln, was alles wieder okay.

Ein andermal war hatte ich die Fadenspannung oben zu locker gestellt, dann gab es auch Knüddelei.

Als Unterfaden nehme ich eigentlich nur noch vorgespulte Bobbins mit einem Pappdeckel, die sind fester aufgewickelt. Die alte Maschine mochte selbstgespulte üüüüberhaupt nicht. Das habe ich jetzt bei der neuen einfach beibehalten.
Ansonsten hat mir mein netter Nähma-Mensch mal gesagt, wenn du beim Spulen den Faden zweimal um den linken Pin wickelst und dann erst zur Spule, würde sich das Garn fester wickeln und du bekommst (angeblich) mehr auf die Spule. Ich mach das bei der Nähma, bei der Stickma habe ich das aus o.g. Gründen noch nicht probiert.

Aber ich bin mal gespannt was die anderen noch so sagen.
__________________
Connylotti

Jeden Tag eine gute Naht!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.10.2007, 14:22
Frau-Jule Frau-Jule ist offline
Schönes für Kleine und Große
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.431
AW: Hilfe, meine Maschine frisst Stoff!!

So, jetzt habe ich erstmal was gegessen, jetzt gehts mir wieder etwas besser.

Also:
Meine Maschine ist eine reine Stickmaschine. Ich habe die Nadel vorher gewechselt (ich wollte ja Jersey besticken), oben und unten neu eingefädelt und alle Fädchen und Fussel in der Nähe der Spule entfernt.
Daran kanns also nicht liegen. Die Spule ist auch richtig herum drin, ist ja zum Glück aufgezeichnet.
Die Fadenspannung habe ich nicht verändert.

Könnte es denn tatsächlich am Marathongarn liegen? Mag meine Maschine lieber billiges Ovigarn?????

Ich werde wohl mal ein Stück BW einspannen, und das mit dem Papier ist auch ein netter Tip! Stickst du denn immer mit Papier untendrunter?

Besonders ärgerlich ist, daß es eben zwei fertige Shirts sind, die hier zum Besticken liegen...(wenn es nur zugeschnittene Teile wäre, wäre der evtl. Verlust nicht so groß....)

Auf jeden Fall schonmal vielen Dank für die Antworten. Es ist gut zu spüren, daß ich mich mit solchen Problemen nicht allein rumschlagen muß...
__________________
Liebe Grüße, Jule
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19460 seconds with 14 queries