Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Bügelband auf Unterbrust-Gummi - ein Muss?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.05.2007, 21:58
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.737
Bügelband auf Unterbrust-Gummi - ein Muss?

Hallo,

ich habe da noch einen angefangenen BH rumliegen. Die Körbchen sind genäht - und dann habe ich mich gefragt, wie ich weiter machen soll - und das Ganze erst mal wieder weggepackt.

Bei den bisherigen Probe-Exemplaren habe ich das BH-Band breiter zugeschnitten und das Bügelband neben dem Unterbrustbummi (also oberhalb) festgenäht. Leider passen deren Körbchen nicht so, dass ich sie mit Bügeln probieren wollte.

Dieser aber sollte "perfekt" werden, mit Bügeln eben!

In diesem WIP:
https://www.hobbyschneiderin24.net/p...ht=B%FCgelband
Beitrag 24 - wird folgende Reihenfolge beschreiben:
1. Bügelband längs der Innen-Kurve annähen;
2. Unterbrustband komplett einschließlich umklappen festnähen;
3. Bügelband nach unten klappen und auf dem Unterbrustband feststeppen!

Das wird dann aber arg knubbelig - oder?

Andererseits in diesem Thread:
https://www.hobbyschneiderin24.net/p...ht=B%FCgelband
schrieb Rena (Beitrag 7) sinngemäß dass das Bügelband in der unteren Mitte halb über das UB-Gummi reichen muss! Betonung liegt auf "muss"!

Ist das wirklich so? Kann mir jeamnd sagen, warum?

fragende Grüße
Rita
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.05.2007, 22:41
Benutzerbild von ulliversum
ulliversum ulliversum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: bei Köln
Beiträge: 14.884
AW: Bügelband auf Unterbrust-Gummi - ein Muss?

Hallo!

Bei mir kommt das Bügelband auch halb auf dem Unterbrustgummi zu liegen - und damit es nicht zu knubbelig wird, habe ich vom Unterbrustgummi schon mal so halbe Kreise ausgeschnitten, also nur dort wo das Bügelband drüberliegt oder liegen wird. Hängt auch stark vom jeweils verwendeten Material ab, habe auch schon bei flacherem Gummi & Band einfach das Bügelband darauf angenäht.

In dem Bereich wo das Bügelband auf dem Unterbrustgummi angenäht wird, wird ja quasi das Gummi der Kraft seines Amtes durch das feste Bügelband und dessen Naht enthoben.

LG, Ulli
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.05.2007, 23:31
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.197
AW: Bügelband auf Unterbrust-Gummi - ein Muss?

Also ich nähe es auch auf den Unterbrustgummi und es wird nicht knubbelig oder unbequem.

Wenn dein Unterbrustband sehr breit ist, dann liegt das Bügelband eventuell auch daneben. Genauso wenn du das Bügelband in das Körbchen hinein klappst (je nach Schnitt halt).

Du kannst nur nicht zuerst das Bügelband nähen und dann den Unterbrustgummi drüber, weil das Bügelband dann zugenäht ist und keine Bügel mehr reinpassen. ;o
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Abhängen zu zweit
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2007, 21:37
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.737
AW: Bügelband auf Unterbrust-Gummi - ein Muss?

Zitat:
Zitat von nowak
Du kannst nur nicht zuerst das Bügelband nähen und dann den Unterbrustgummi drüber, weil das Bügelband dann zugenäht ist und keine Bügel mehr reinpassen. ;o
Das ist schon klar! Zuerst das Bügelband ginge nur, wenn die fertigen Bänder neben-/übereinander angenäht werden.

Also Du meinst, zur Stabilität braucht es dieses überlappen nicht! Richtig?

Mal sehen, ob noch mehr Wiederholungstäter was zum Thema schreiben.

Dieses Band habe ich so zugeschnitten, wie es in dem Thread stand - also zum überlappen - wenn ich jetzt nähen würde, statt hier zu schreiben, wäre ich evt. schon an der Stelle angelangt.

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.05.2007, 23:52
Benutzerbild von stebo79
stebo79 stebo79 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Pfalz
Beiträge: 14.869
AW: Bügelband auf Unterbrust-Gummi - ein Muss?

Diese Frage hatte ich mir vor einiger Zeit auch mal gestellt und einfach einen Bh mal so genäht. Fazit: Das Gummi lag an, die Bügel wanderten sonstwo hin

Also muß das Bügelband zumindest "halb" auf das Unterbrustgummi genäht werden.


LG Steffi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,73067 seconds with 16 queries