Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Reitbeteiligung und das Thema Versicherung/Haftung

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.03.2012, 16:56
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline   Administrator
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.701
Reitbeteiligung und das Thema Versicherung/Haftung

hallihallo liebe Pferdebesitzer

wie würdet ihr reagieren, wenn eure Reitbeteiligung eure Pferdereiterhaftpflicht sehen wollen würde, um sicher zu gehen, dass sie durch die Haftpflicht gegen Ansprüche von Dritten abgesichert ist?

Ich habe aktuell das Problem, dass ich mir nicht sicher bin, ob die Haftpflicht meiner Besitzerin (wie das klingt *g* - also ich meine natürlich die Besitzerin vom Pferd) ausreichend ist und auch wirklich Reitbeteiligungen einschließt, nicht nur Fremdreiterrisiko.

Auf die Thematik hat sie bislang relativ zurückhaltend bis ablehend reagiert, vor allem als ich den Haftungsausschluss ins Spiel brachte, den ich von meiner letzten Reitbeteiligung kenne (das Pferd darf seinen Lebensabend auf der Gnadenbrotwiese verbringen, sonst wäre ich dort immer noch Reitbeteiligung).

Ist es so ungewöhnlich, dass ich sichergehen will, dass Versicherungsmäßig alles ok ist? Verbaut man sich so eine gute Beziehung zur Besitzerin, weil man da nachhakt und alles geklärt haben möchte - auch wenn hoffentlich nie etwas passiert?

Würde mich freuen zu hören, wie ihr das seht...um zu sehen, ob meine Meinung so ungewöhnlich ist...
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.03.2012, 17:07
Benutzerbild von Doro56
Doro56 Doro56 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: in Meck-Pomm, auf halbem Weg zwischen Hamburg und Berlin
Beiträge: 80
AW: Reitbeteiligung und das Thema Versicherung/Haftung

ich verstehe zwar nichts von Pferden und Reitbeteiligungen, aber von der Sache her finde ich es völig verständlich, daß Du sichergehen möchtest und deshalb nachfragst.

Ich bin in einem Verein angestellt und wir haben für unsere Ehrenamtler und alle Mitglieder einen kompletten Versicherungsschutz abgeschlossen.
Und einer Angestellten von uns ist jetzt folgendes passiert: sie war als Expertin für Fledermäuse von einem anderen Verein (in dem sie Mitglied ist) gebeten worden, einen Vortrag zu halten. Am Samstag, privat, in ihrer Freizeit.
Auf dem Weg dahin ist sie böse gestürzt und hat einen ganz komplizierten Beinbruch, mit dem sie noch lange krankgeschrieben ist.
Und dieser andere Verein hat keine Versicherung. Für sie bedeutet das: Verdienstausfall, den ihr keiner ersetzt, und falls ein Schaden zurückbleibt, keine Berufsausfallrente o.ä.

so dumm kann man oft gar nicht denken, wie es dann kommt, und zu wissen, daß Du abgesichert bist, finde ich völlig legitim.

herzlichst, Doro
__________________
-seek to understand, before you seek to be understood-

meine fotos bei flickr
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.03.2012, 17:41
Stichling Stichling ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: bei Erlangen
Beiträge: 14.869
AW: Reitbeteiligung und das Thema Versicherung/Haftung

Zitat:
Zitat von nagano Beitrag anzeigen
Ist es so ungewöhnlich, dass ich sichergehen will, dass Versicherungsmäßig alles ok ist? Verbaut man sich so eine gute Beziehung zur Besitzerin, weil man da nachhakt und alles geklärt haben möchte - auch wenn hoffentlich nie etwas passiert?
Da es hier um richtig viel Geld gehen kann, würde ich auf Einsicht bestehen. Was nützt Dir eine "gute" Beziehung, wenn es um Schadenersatz oder Rentenzahlungen geht? Und wie "gut" wird diese Beziehung im Ernstfall noch sein?

LG Stichling
__________________
Both of us can´t look good at the same time. It´s either ME or the HOUSE!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.03.2012, 17:54
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline   Administrator
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.701
AW: Reitbeteiligung und das Thema Versicherung/Haftung

Ich seh das ja eigentlich auch so...

Sie hat mich halt ein wenig verunsichert, weil sie so abweisend reagiert hat, vor allem, als ich den Haftungsausschluss erwähnt habe (sowas hatte ich bei meiner früheren Reitbeteiligung, das war von der Haftpflicht so gewünscht)

Zitat:
§7
Haftpflicht
Der Eigentümer ist Halter des Pferdes i.S.d. § 833 BGB. Für das Pferd besteht
eine Haftpflichtversicherung, über deren Umfang der Partner (= Reitbeteiligung) informiert worden
ist. Der Eigentümer ist verpflichtet, den Partner von Ansprüchen Dritter
freizuhalten, die gegen den Partner aufgrund der Tierhalterhaftung gestellt
werden, soweit sie durch die Haftpflichtversicherung gedeckt sind.
Der Partner seinerseits verzichtet auf Ansprüche gegen den Eigentümer aus
§ 833BGB wegen aller durch das Pferd verursachten Personen- und
Sachschäden soweit sie nicht durch die Tierhalterhaftpflichtversicherung
gedeckt sind.
Der Haftungsausschluss umfasst nicht die Haftung für Schäden aus der
Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf eine
fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung des Eigentümers oder einer
vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters
oder Erfüllungsgehilfen des Eigentümers beruhen.

§8
Schäden am Pferd
Der Partner haftet nicht für Schäden an dem Pferd, die auf der vereinbarten oder
genehmigten Nutzung des Pferdes gem. § 1 dieses Vertrages beruhen und nicht
auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Fehlverhalten zurückzuführen sind.
Für den Fall eines solchen Fehlverhaltens seitens des Partners hat dieser dem
Eigentümer die Kosten der Heilung des Pferdes, einen etwaigen Minderwert, für
die Zeit der Wiederherstellung anfallende laufende Unterhaltskosten sowie ggf.
die Kosten für die tatsächlich erfolgte Anmietung eines Ersatzpferdes zu
ersetzen.
Das besagt halt quasi, dass ich keine Schäden an mir geltend machen kann, wenn mir was passiert, im Gegenzug kann sie keine Schäden am Pferd geltend machen (außer ich würde grob fahrlässig oder vorsätzlich handeln). Und sie versichert halt, dass Schäden gegenüber Dritten abgesichert sind, auch wenn was passiert, wenn ich das Pferd betreut habe.

Nun hat sie glaube ich die Passage mit den Schäden am Pferd in den falschen Hals bekommen. Ich weiß auch grad nicht, ob diese Beziehung jetzt noch zu retten ist, oder ob es dafür jetzt zu spät ist... aber eigentlich möchte ich kein Pferd anfassen, ohne dass diese Dinge geklärt sind. Sprich, auch wenn das hier keine Zukunft mehr hat, möchte ich genau die gleichen Dinge bei neuen Besitzern abklären.... auch, weil ich sehr positiv überrascht war, als meine letzte Besitzerin mit dem ganzen Versicherungskram ankam und wir das einmal ordentlich geklärt hatten. Passiert ist GSD nie was, aber so Versicherungen sind ja auch nicht für den Regelfall, sondern für den Ernstfall gedacht...
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.03.2012, 18:09
Benutzerbild von nähliesle
nähliesle nähliesle ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: Heidesee
Beiträge: 550
AW: Reitbeteiligung und das Thema Versicherung/Haftung

Ist es ein privates Pferd?
Die Besitzerin meiner ehem. Reitbeteiligung hat die Versicherung selber übernommen, denn ihr Pferd und wenn sie jemanden hinzuzieht, der sich um das Pferd kümmert, da zahlt sie ein paar Euros mehr als ich selber.
Dennoch frag Deine Krankenkasse nach einem Reiterschutz, es wird selten erhöht, wenn sie gut ist. Du sicherst Dich selber auf Reitunfälle bei KK ab und wenn die Besitzerin es selber tut um so besser. Es gibt dafür extra Optionen, denn sich hat eine Haftpflicht für ihr Pferd gemacht, da ist auch eine Reitbeteilugung drin, wenn nicht, zahlt sie 5 Euro mehr im Jahr, wenn sie es erweitert.
__________________
Liebe Grüße
Nähliesle


Klick, hier wird wieder genäht

Nähliesles Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Thema war: Privileg 401 Vollzickzack und wurde - Problemlösung anhand von Bildern cendrolin Quelle: Privileg und Ideal 10 17.11.2011 07:42
Nähmaschine nach Schülerkurs defekt - Haftung? Zora Andere Diskussionen rund um unser Hobby 13 11.07.2010 11:03
Schrägband das alte Thema Timo Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 30.03.2009 17:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,31064 seconds with 15 queries