Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Etwas Unsicher bei der Wahl...

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.03.2008, 22:02
Benutzerbild von rosenmohn
rosenmohn rosenmohn ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.03.2008
Beiträge: 39
Idee Etwas Unsicher bei der Wahl...

hallo zusammen,

ich bin seit gestern dabei und möchte mit dem nähen (als hobby) anfangen. es kribbelt mir schon in den fingern... ich möchte mir eine maschine bei einem händler in solingen anschauen gehen und evtl. auch mit nach hause nehmen... aber ich bin sehr verunsichert, ob das verkaufsgespräch gut laufen wird und ob ich richtig an die sache rangehen kann, weil ich ja wirklich null ahnung habe und nicht weiß auf was ich alles achten muss und was ich alles verlangen darf, kann, soll? welche fragen ich stellen soll?? , weil ich null ahnung von nähmaschinen und nähen habe. aber das soll sich ja schlagartig ändern....

meine priorität hat die brother nv 600, weil mir das patchen und kleidung nähen vorschwebt... aber ich bin auch nicht abgeneigt, das sie sticken könnte, auch mit selbst geladenen motiven.... vielleicht die brother innov-is 700. welche nähfüße hat die nv 600 eigentlich noch als zubehör mit bei und welche füße kann ich dort anbringen (firma?)

sorry für meine unprofessionellen fragen, aber ich tappe wirklich noch absolut im dunkeln... und möchte miranhand eurer hilfen eine liste schreiben, damit alles gut läuft beim händler.

gibt es denn nicht auch eine mit der man quilten, nähen und sticken (mit usb stick) kann in einem das preislimit sollte höchstens 1000-1100 € betragen.

danke + gruss
rosenmohn

p.s. die Die ultimative Anleitung zum Nähmaschinenkauf habe ich schon gelesen, aber mir persönlich hilft sie irgendwie nicht weiter, weil es eher allgemeine aufklärung gibt.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.03.2008, 22:51
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline   Administrator
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 18.331
AW: Etwas Unsicher bei der Wahl...

Zitat:
Zitat von rosenmohn Beitrag anzeigen
hallo zusammen,

ich bin seit gestern dabei und möchte mit dem nähen (als hobby) anfangen. es kribbelt mir schon in den fingern... ich möchte mir eine maschine bei einem händler in solingen anschauen gehen und evtl. auch mit nach hause nehmen... aber ich bin sehr verunsichert, ob das verkaufsgespräch gut laufen wird und ob ich richtig an die sache rangehen kann, weil ich ja wirklich null ahnung habe und nicht weiß auf was ich alles achten muss und was ich alles verlangen darf, kann, soll? welche fragen ich stellen soll?? , weil ich null ahnung von nähmaschinen und nähen habe. aber das soll sich ja schlagartig ändern....
...ich würde an deiner Stelle erstmal kleine Brötchen backen. Das soll heißen, kauf lieber nicht eine Maschine die das alles kann, sondern eine solide Nähmaschine die gute Nutzstiche und vielleicht ein paar Stickstiche hat und fang an das Nähen zu lernen.
Das lernt man meist nicht von heut auf morgen und auch nicht dadurch, dass man eine Turbonähmaschine mit allen Raffinessen hat.
Ich glaube auch, dass man am Ende garnicht zufrieden wäre, wenn man eine Maschine hat, die stickt und quiltet und näht. Solange eine Maschine stickt, kannst du nicht nähen, sondern stehst dabei und kannst nur warten.
Quilten ist soviel ich weiß (ich kann es nicht) eine Sache, die viel Geduld erfordert und vor allem je größer das Projekt ist, mit einer normalen Nähmaschine sowieso nicht bewältigt werden kann.

Oder lies einfach noch ein paar Tage länger in diesem Forum, du wirst nur dazu lernen.
Ich wünsche dir viel Erfolg für den Start ins Hobbynähen.
Gruß charliebrown
__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.03.2008, 23:02
Benutzerbild von zimtstern
zimtstern zimtstern ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2001
Ort: Oberschwäbin in Belgien
Beiträge: 3.453
AW: Etwas Unsicher bei der Wahl...

Zitat:
Zitat von rosenmohn Beitrag anzeigen
...und sticken (mit usb stick) kann ... das preislimit sollte höchstens 1000-1100 € betragen.....
... was vermutlich schwierig sein wird.
Stick-Kombimaschinen fangen in der Preisklasse erst an und sind dann i.d.R. ohne USB-Stick.
Die von Dir ins Auge gefasste brother innov-is 700 hat immerhin ein USB-Kabel (dabei?) für die Stickdatenübertragung. Ist doch auch schon was.
Da wäre dann auch die Frage, ob Software im Preis mit enthalten ist und was die im Detail leistet (genau erklären lassen wie es funktioniert).

Für's Quilten käme mir in den Sinn auf einen möglichst hohen Füsschendurchlass zu achten und nachzufragen, ob es einen Anschiebetisch zu dem Modell dazu gibt.

Was mich persönlich an beiden Brother-Maschinen "stört" ist die oben liegende Unterfaden-Spule.
Wenn der Unterfaden zuende ist muss man erst das ganze Nähgut abnehmen um die Spule zu wechseln. Aber ich habe ja auch keine brother
__________________
Einen lieben Gruss von

zimtstern
*******

Handarbeit ist
LUXUS

Geändert von zimtstern (29.03.2008 um 23:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.03.2008, 23:09
Benutzerbild von rosenmohn
rosenmohn rosenmohn ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.03.2008
Beiträge: 39
AW: Etwas Unsicher bei der Wahl...

hallo charliebrown,

es soll schon eine vernünftige maschine hier stehen, so das ich dadurch auch wachsende freude entwickle.

ich erwarte ja keine wunder von der maschine, weil sie mehr funktionen hat. aber mein motto ist wenn schon den schon und das ist auch gut so

gruss
rosenhonig
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.03.2008, 13:54
Benutzerbild von rosenmohn
rosenmohn rosenmohn ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.03.2008
Beiträge: 39
AW: Etwas Unsicher bei der Wahl...

hallo zimtstern,

danke auch für dein feedback.

ja, es ist ein anschiebetisch vorhanden bei der nv.

wo genau erkenne ich den einen hohen füsschenduchlass und wieviel wäre genügend hoch eigentlich(das ist ja relativ)

ich sage ja, absolut unerfahren....

gruss
rosenmohn
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24673 seconds with 14 queries