Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Stickmaschine günstig aus den USA mitbringen?

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.01.2013, 02:18
stickwolf stickwolf ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 1
Frage Stickmaschine günstig aus den USA mitbringen?

Liebe Leute,
ich denke darüber nach, die Link entfernt Schnäppchenpreis für umgerechnet 252 EUR[/B] = 330$ statt 899$ (Link siehe Typenbezeichnung) zu haben.
Auf amazon.com wird zwar vor Exporten z.b. nach Europa gewarnt ("We do not recommend using this machine in countries that do not support 120V AC even if a voltage adapter is in use."), aber ich vermute, man will sich nur den hochpreisigen Europa-Markt nicht kaputtmachen lassen. Oder hat jemand Erfahrung, dass die unterschiedliche Netzfrequenz (50 Hz bei uns, 60 Hz in den USA), die sich ja nicht umwandeln lässt, bei uns tatsächlich Schwierigkeiten macht ?
Dank Freibetrag von EUR 430 (wichtig: gilt nur für persönlich begleitetes Gepäck, nicht für Versandware!) wären ja nicht mal Einfuhrumsatzsteuer oder Zoll fällig... Aber die Maschine wiegt komplett beachtliche 10,8 kg (23,8 lbs) - also Gepäckfreigrenzen beachten!
Wer könnte den problemlosen Betrieb dieser oder einer anderen "US"-120V/60Hz Maschine mit Spannungswandler in Deutschland/Europa bestätigen?
Vielen dank im Voraus!
Wolf

Geändert von sticki (09.01.2013 um 12:59 Uhr) Grund: Shoplink entfernt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.01.2013, 07:43
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 18.369
AW: Stickmaschine günstig aus den USA mitbringen?

Hier gibt es bereits mehrere Stränge zu der Maschine.
Wenn Du unter "Suchen" den Begriff Deiner Maschine eingibst, wirst Du einiges dazu finden.
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.01.2013, 13:40
PePaul PePaul ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2011
Beiträge: 15
AW: Stickmaschine günstig aus den USA mitbringen?

Zitat:
Zitat von Quälgeist Beitrag anzeigen
...Wenn Du unter "Suchen" den Begriff Deiner Maschine eingibst, wirst Du einiges dazu finden.
Da sind wir oder zumindest ich gespannt, um welche Maschine es sich handelt!?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.01.2013, 13:59
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 17.609
AW: Stickmaschine günstig aus den USA mitbringen?

Brother SE 400
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.01.2013, 14:58
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 14.424
AW: Stickmaschine günstig aus den USA mitbringen?

Zitat:
Zitat von stickwolf Beitrag anzeigen
Liebe Leute,

*****
1. [COLOR="Magenta"]Auf amazon.com wird zwar vor Exporten z.b. nach Europa gewarnt ("We do not recommend using this machine in countries that do not support 120V AC even if a voltage adapter is in use.[/COLOR]"),
*****

2. Oder hat jemand Erfahrung, dass die unterschiedliche Netzfrequenz (50 Hz bei uns, 60 Hz in den USA), die sich ja nicht umwandeln lässt, bei uns tatsächlich Schwierigkeiten macht ?
*****
Wer könnte den problemlosen Betrieb dieser oder einer anderen "US"-120V/60Hz Maschine mit Spannungswandler in Deutschland/Europa bestätigen?
Vielen dank im Voraus!
Wolf


zu 1.) viel wichtiger ist die tatsache, daß im garantiefall dann das risiko voll zu lasten des käufers geht
unser kundenfreundliches garantierecht (beweislast liegt beim verkäufer/hersteller) gilt in solchen fällen nicht

zu 2.) bei geräten mit einem synchron-motor :
plattenspieler, uhren, und ähnlichem
spielt die hertz-zahl eine wesentliche rolle
bei geräten mit normalem motor spielt das dagegen keine rolle
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
brother se400 60hz import

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nähmaschinen aus den USA Eismaus Allgemeine Kaufberatung 16 27.05.2014 16:21
Freezerpapier aus den USA Crea-Conny Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 21 20.10.2012 12:55
Nähmaschine aus den USA dadünä Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 18.05.2006 17:36
Stoffe aus den USA mzw private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 11 25.11.2004 06:13
Stoffe aus den USA mzw private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 12.11.2004 06:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21505 seconds with 15 queries