Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > baby lock


baby lock
Overlocker, Covermaschinen, Sashiko und Quiltmaschinen gehören zum Angebot der Firma. Alle Diskussionen hierzu können hier stattfinden.


Feder der Spannungsscheiben nachstellen bei Coverstitch

baby lock


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.10.2016, 15:20
Benutzerbild von ArianeM
ArianeM ArianeM ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 3.169
Feder der Spannungsscheiben nachstellen bei Coverstitch

Hallo,

meine geliebte Babylock Coerstitch will nicht mehr ganz so, wie ich das gerne hätte

Der mittlere und auch der rechte Nadelfaden ist zu locker, auch wenn ich die Fadenspannung auf 9 stelle.

Es war ein schleichender Prozess , ich musste schon sehr sehr lange immer ein klein wenig höher drehen um ein gutes Ergebnis zu bekommen
Nun kann ich aber nicht mehr höher drehen

Kann ich da selbst was machen ? Dazu muss doch wohl der Knopf ab, aber wie bekomme ich den ab ?

Ich hänge ein paar Bilder an, neben die Nähproben habe ich die Spannungseinstellung geschrieben. Ich habe auch farbig eingefädelt, so wie die Farben auf den Knöpfen sind.

Es wäre super, wenn ich das mit eurer Hilfe wieder richtig einstellen könnte

Und ja, ich habe alles gesäubert, auch mit Zahnseide zwischen den Spannungsscheiben. Der Faden liegt auch korrekt zwischen den Scheiben denn ich wüßte nicht, warum ich im laufe der Zeit den Faden nicht mehr korrekt einführe
Markengarn ist drin: Rasant von Amann

lg
Ariane
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg thumb_IMG_2833_1024.jpg (57,1 KB, 144x aufgerufen)
Dateityp: jpg thumb_IMG_2834_1024.jpg (52,6 KB, 142x aufgerufen)
Dateityp: jpg thumb_IMG_2835_1024.jpg (143,5 KB, 142x aufgerufen)
Dateityp: jpg thumb_IMG_2836_1024.jpg (177,9 KB, 144x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2016, 17:04
Benutzerbild von ArianeM
ArianeM ArianeM ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 3.169
AW: Feder der Spannungsscheiben nachstellen bei Coverstitch

Google war mir leider keine Hilfe und doch hat es mir keine Ruhe gelassen

Wenn man an der Stirnseite des Knopfes mit dem Fingernagel ein wenig popelt dann löst sich ein Aufkleber

IMG_2841.jpg, IMG_2842.jpg

darunter verbirgt sich eine Schraube und man kann die Feder freilegen.

Ich habe sie jetzt straffer angezogen indem ich den Drehknopf aufgesteckt habe, auf 9 gedreht, abgezogen und mit Position 0 wieder aufgesteckt, auf 9 gedreht usw

Die Feder ist ziemlich ausgenudelt und ich muss mal schauen wo ich da Ersatz bekommen kann.

Zumindest habe ich jetzt erst mal wieder ein anständiges Nahtbild

lg
Ariane
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.10.2016, 17:14
Miri45 Miri45 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 17.483
AW: Feder der Spannungsscheiben nachstellen bei Coverstitch

Der Grüne Faden muss unter dem Metalldingens durch.
War mir selbst nicht mehr sicher (hab' grad nur 2 Nadeln belegt) und hab' extra in der Bedienungsanleitung nachgeschaut.
__________________
Liebe Grüße,
Miri

UWYH 2016
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.10.2016, 17:31
Benutzerbild von ArianeM
ArianeM ArianeM ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 3.169
AW: Feder der Spannungsscheiben nachstellen bei Coverstitch

Ja Miri, da gebe ich dir voll und ganz Recht und schäme mich, dass ich bei dem Foto so unachtsam war
Ich hatte vorher an den Fäden hin und hergezogen und nicht mehr drauf geachtet, dass er unter das Metallteil muss
Das war aber nicht mein Problem des schlechten Nahtbildes

Nun hatte ich ja endlich die Federn freilegen können und meine rechte Feder ist total ausgenudelt und ich konnte sie nachstellen. Aber für Ersatz sollte ich nun mal sorgen

lg
Ariane
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.10.2016, 17:34
Miri45 Miri45 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 17.483
AW: Feder der Spannungsscheiben nachstellen bei Coverstitch

Kommt vor .
Wie lange nähst Du schon mit ihr?
Verschleißt das etwa schnell?
__________________
Liebe Grüße,
Miri

UWYH 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Singer 316G - Feder der Nadelfadenspannung TomSew Singer 3 01.03.2014 19:46
Pfaff 91 Oberfadenspannung, wohin mit der Feder? Fenni Pfaff 21 06.06.2012 11:31
Janome 350 e Unterfadenspannung nachstellen ???? Nicodella Janome 3 29.08.2008 11:22
Auf Kriegsfuß mit der Coverstitch FroschKarin Brother 9 10.09.2006 16:42
Nichts mehr nachstellen? KiddiesMama Allgemeine Kaufberatung 9 27.06.2006 13:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 1,32388 seconds with 18 queries