Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Nachbarn - ich könnte heulen

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.03.2007, 17:39
Benutzerbild von zick-zack
zick-zack zick-zack ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.869
Nachbarn - ich könnte heulen



Ihr Lieben ich muss mich mal ausheulen...
Seit Jahren gibt es mit den Nachbarn immer wieder Streit wegen eines Baumes - eines Baumes der schon alt und groß war wie das Nachbarhaus gebaut wurde.

Jetzt hiess es das Haus wird gestrichen - wir mussten unser Brennholzlager in tagelanger Arbeit wegräumen weil angeblich sonst das Gerüst nicht aufzustellen sei...das wäre auch anders gegangen - zum Beispiel mit Kran - aber seis drum.
Und jetzt kam der HAMMER - auf einmal fällt ihnen ein dass die Garage, die genau auf der Grundstücksgrenze steht auch gestrichen wird. Vorhin war der Maler da und hat gesagt dass wir ALLE Pflanzen, Rosen usw ausgraben müssen da die Wände mit einem Druckstrahler bearbeitet werden und es keine Abdeckung gibt die unsere Beete - die zur Garage hin angelegt sind - zuverlässig schützen. Seit Herbst laufen die Pläne für das Streichen und NIE ein Wort dass sie in unseren Garten müssen. Ganz abgesehen von der Arbeit 15 meter auszugraben - wer weiss denn ob die Pflanzen nicht kaputtgehen?
Meine Mama ist nur noch am heulen - die Rosen und Pfingstrosen wurden teilweise von
noch von meiner Oma geplanzt...............

frustrierte und traurige Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.03.2007, 17:51
Benutzerbild von Maryme
Maryme Maryme ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2006
Ort: Weserbergland
Beiträge: 331
AW: Nachbarn - ich könnte heulen

Mein erster Gedanke ist, dass die Damen und Herren Nachbarschaft doch recht dreist daherkommen.
Mal so rein rechtlich betrachtet: Müssten die denn nicht eigentlich fragen, wenn die in Euren Garten wollen? Ist schließlich Euer Grundstück. Meines Wissens müssen die dann dafür sorgen, dass in Eurem Garten nichts kaputt geht. Und wenn Ihr dort Pflanzen habt, dann muss der Maler eben malern und nicht mit dem Druckstrahler arbeiten.

Ich wünsche Euch viel Erfolg bei einer guten Lösung.
__________________
Viele Grüße von Maryme,
die seit Weihnachten 2005 eine eigene Nähmaschine hat, vorher die von Mama benutzt hat und hin und wieder einen Kreativ-Schub kriegt!:schneider:
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.03.2007, 17:52
Benutzerbild von Ute Monika
Ute Monika Ute Monika ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2006
Beiträge: 1.825
AW: Nachbarn - ich könnte heulen

Zitat:
Zitat von zick-zack

Und jetzt kam der HAMMER - auf einmal fällt ihnen ein dass die Garage, die genau auf der Grundstücksgrenze steht auch gestrichen wird. Vorhin war der Maler da und hat gesagt dass wir ALLE Pflanzen, Rosen usw ausgraben
muss das nicht der Nachbar machen lassen und finanzieren??
Mach dich mal schlau ob das so ist. Wenn ja vielleicht schreckt ihn das ab. Soweit ich weiß, muß dass dann von Fachpersonal gemacht werden und die sind teuer.
__________________
LG
Ute Monika
Ich näh mir (uns) was 2018 - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Vernäht seit 01.01.18 ca 61meter

"Schnittmuster sind Baupläne für Klamotten" O-Ton meines GG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.03.2007, 18:12
Benutzerbild von NaehfrauUte
NaehfrauUte NaehfrauUte ist offline
Patchworkfachfrau
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 14.869
AW: Nachbarn - ich könnte heulen

...bei auch nur einem Fuß einer fremden Person auf deinem Grundstück ist das Hausfriedensbruch!

Niemand kann euch dazu zwingen.

Selbst wenn ihr sagt k, das kann gemacht werden, dann nimm dir einen Gärtner, die sich um dieses Stück Deiner Grünanlage kümmert, um die Pflanzen zu erhalten : aber sag es vorher, das das nur so und nicht anders geht und das Dein Nachbar die Kosten zu tragen hat.

Die Pflanzen waren ja eher dort wie der Nachbar.(nehm ich an)..

Stellt euch nicht hin und heult einfach, sondern bleibt freundlich, höflich - aber bestimmt und sagt : NEIN, das machen wir nicht.

Ich persönlich würde die Kosten nicht scheuen, eine Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen.(is nicht die Welt)

Die Grenzbebauung ist doch erlaubt? Oder etwa nicht?
Ist da die Rede von "..NeuAnstrich muß ermöglicht werden..." etc...?

Mir stellen sich die Nackenhaare wenn ich sowas lese/höre...
denn oft ist man selbst viel zu naiv....macht immer alles....erlaubt immer alles...sagt zu allem ja und amen...nur um der lieben Nachbarschaft willen oder "bloß keinen Streit"...

Nee - nicht mehr mit mir.

Seid stark und lehnt ab.
Mal sehen was dann kommt.
Ich drück euch ganz ganz fest die Daumen!!!!
lb gruß
NaehfrauUte
__________________
http://www.quilt-glueck.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.03.2007, 18:12
Benutzerbild von australiakatze
australiakatze australiakatze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2005
Ort: Landkreis Karlsruhe
Beiträge: 14.901
AW: Nachbarn - ich könnte heulen

Susanne,
wie oben bereits geschreiben wurde:
mach Dich schlau und erkundigtEuch nach Euren Rechten.
Denn nur, wenn Ihr diese genau kennt, könnt Ihr gegebenenfalls auch richtig argumentieren.

Ohne die Rechtslage zu kennen meine ich schon, daß man den Nachbarn das Streichen der Garage NACH ABSPRACHE MIT EUCH erlauben muß (aber eben erst nach Absprache).
Außerdem kommt es mir auf jeden Fall komisch vor, daß diese Aktion mitten in der Vegetationsperiode stattfinden soll. Im späten Herbst würden die Pflanzen weniger leiden.

Nur Mut - das wird schon.
Aber nehmt nicht alles hin was die Nachbarn vorschlagen.
__________________
Liebe Grüsse
Margot
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19490 seconds with 14 queries