Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


Wie wichtig war die Passform im Mittelalter?

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 04.09.2016, 21:51
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
AW: Wie wichtig war die Passform im Mittelalter?

Also ich selbst möchte mich wieder eher im 12.Jh. bewegen und auch eher in gehobeneren Kreisen. Will heißen, für mich ist ein Unterkleid aus Leinen geplant und ein ärmelloses Überkleid mit Schnürung im Rücken und einen (durch eingesetzte Geren) recht weitem Rock.
Ich habe mir vor ein paar Jahren schon einmal einen Bliaut mit seitlicher Schnürung aus Wolle genäht. Der ist aber ab einer bestimmten Temperatur einfach nicht mehr angenehm zu tragen. Daher soll das Überkleid diesmal (ja, hier gehe ich vom Edlen dann etwas weg) auch aus Leinen sein. Das ist mit Kleinkind zudem auch pflegeleichter.

Durch diesen Bliaut weiß ich auch, wie schwierig es die Damen hatten, in diese Gewänder reinzukommen. Ich hab leider nur eine (männliche Zofe), eigentlich bräuchte ich eher 2 und von den Schweißausbrüchen beim Anziehen rede ich lieber nicht. Daher diesmal lieber eine Schnürung im Rücken.

So oder so, das Unterkleid sollte also meines Erachtens nicht ganz so sackartig sitzen, damit sich unter dem Überkleid nicht zu viele Falten bilden. Und genau da beginnt halt das Problem mit der Passform. Ich versuche gleich mal ein Foto vom derzeitigen Unterkleid zu machen, das hängt gerade auf der Leine. Daher kann ich heute kein Tragefoto zeigen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.09.2016, 22:09
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
AW: Wie wichtig war die Passform im Mittelalter?

So, hier mal kurz ein Bild vom alten Unterkleid. Wie gesagt, das ganz einfache Schema:

Gerade Stoffbahn vorne und hinten, Rechtecke als Ärmel und Zwickel unter den Achseln. Als Maß für die Breite/Weite des Oberteiles diente im Übrigen damals mein Brustumfang. Mal abgesehen von den inzwischen etwas zu eng gewordenen Ärmeln, saß und sitzt es eben im Brustbereich deutlich zu eng und vor allem fehlt mir dort eben Länge über der Brust. Aber wie bekomme ich die da rein – im 12.Jh.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _DSC4014.jpg (25,7 KB, 374x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.09.2016, 22:22
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
AW: Wie wichtig war die Passform im Mittelalter?

Mein Mann mag es nicht ganz so edel wie ich und möchte lieber als einfacher Bauer gehen. Sein Unterhemd ist also nach genau demselben Schema genäht, wobei auch hier der Brustumfang das ausschlaggebende Maß war PLUS fast 10cm Bequemlichkeitszugabe. Trotzdem sitzt es über der Brust spack und es zieht unter den Armen weil eben auch hier Länge fehlt. Mal sehen, ob ich wenigstens ihn nacher mal angezogen zeigen kann.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.09.2016, 23:06
Benutzerbild von Miss Parlic
Miss Parlic Miss Parlic ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2016
Ort: BaWü
Beiträge: 84
AW: Wie wichtig war die Passform im Mittelalter?

Also ich hab das Unterkleidproblem damals einfach mit Kräuseln des Stoffes gelöst. D.h. ich hab für den langen Teil einfach eine größere Weite gewählt und dann oben am Halsausschnitt durch Kräuseln und Einfassen auf die Schulterbreite gebracht - falls das irgendwie verständlich ist. Bei dünnen Stoffen geht das super und trägt auch nicht groß auf.

Bei deinem Stück wäre die Überlegung ob du noch etwas Stoff einsetzt? Je nachdem wie weit man das Kleid natürlich sieht.
Oder du könntest eine etwas tiefer gehende Schnürung anbringen mit der du die fehlende Weite leicht regulieren kannst (als Notlösung, falls du nichts einsetzen kannst/willst und sofern wirklich nur wenig fehlt)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.09.2016, 23:26
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.441
AW: Wie wichtig war die Passform im Mittelalter?

10cm Bewegungszugabe ist ja auch nicht so wahnsinnig viel...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Dann ist es wohl mal wieder soweit...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie wichtig ist die Lauflänge beim Ersetzen des Garns? schocan Stricken und Häkeln 10 20.08.2012 16:19
Wie wichtig ist die Garnstärke? cli Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 10.01.2012 19:15
Was machten die Mittelalter Frauen im Sommer? caleteu Kostüme 11 04.11.2010 11:18
Der Riss im Rock; oder die Frage: wo und wie lang war er? ive25 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 21.08.2009 08:21
Passform T-Shirt Armloch- Wie krieg ich die Falten weg? dickespaulinchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 17 11.05.2007 12:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,45268 seconds with 16 queries