Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Overlocks


Overlocks
...


Schnittbreite nicht mehr verstellbar

Overlocks


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 20.04.2018, 13:56
mbarth mbarth ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 31
AW: Schnittbreite nicht mehr verstellbar

Mit den Nähmaschinentechnikern habe ich nur telefoniert. Der erste hat es schlichtweg abgelehnt Singer zu reparieren. Der zweite hat gemeint, die müsste man einschicken.

Zuvor hatte ich über die Homepage von Singer die Telefonnummer eines Vertragshändlers und dort angerufen. Die Dame am Telefon hat mir dann erklärt, dass sie keine Singer mehr vertreiben. Sie hat mir auch erzählt, dass sie für Kunden, die ihre Maschine dort gekauft haben, die zu reparierenden zu Singer einschicken würden. Das wäre aber wohl sehr teuer.

Darum geht es mir eigentlich. Es wäre mir schon lieb, wenn ich meine Maschine behalten könnte. Ich bin wie gesagt sehr zufrieden, obwohl ja über Singer oft gemeckert wird. Wenn jetzt aber für Hin- und Herschicken, Reparatur und Ersatzteil große Kosten entstehen, dann ist die Frage, ob sich eine Reparatur lohnt. Selbige Maschine und auch der Nachfolger sind nach meinen Recherchen doch eher im unteren Preissegment.

Ich hatte gehofft, dass jemand die Maschine kennt und weiß, welches Teil ich meine und einschätzen kann, ob das überhaupt reparabel ist. Auch wenn das sicherlich ein großer Zufall wäre.

Ich kann auch nicht einschätzen, ob 8 Jahre für eine Overlock eine lange Lebensdauer ist oder nicht. Ich habe sie über diesen Zeitraum auch arg strapaziert. So richtig kaputt ist sie ja nicht und bisher hat sie alles mitgemacht.

Ich könnte eine Entscheidungshilfe gebrauchen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.04.2018, 14:03
lea lea ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 18.240
AW: Schnittbreite nicht mehr verstellbar

Zitat:
Zitat von mbarth Beitrag anzeigen
Ich hatte gehofft, dass jemand die Maschine kennt und weiß, welches Teil ich meine und einschätzen kann, ob das überhaupt reparabel ist.
Wenn es vor dem Austausch der Messer noch funktioniert hat, würde ich mal nicht davon ausgehen, dass überhaupt etwas kaputt ist.
Bist Du sicher, dass Du das richtige Ersatzmesser montiert hast?
Hast Du das Obermesser nochmal abgeschraubt? Das wäre meine erste Aktion.
Und dann mal den Mechanismus genauer betrachten, vielleicht hat sich da nur was verklemmt?
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.04.2018, 14:19
mbarth mbarth ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 31
AW: Schnittbreite nicht mehr verstellbar

Ich habe das Ersatzmesser im Internet bestellt und da war bei der Artikelbezeichnung angegeben, dass es für diese Maschine ist. Sieht auch genauso aus, wie das alte. Wenn man beide übereinanderlegt sind sie identisch.

Ich habe das neue Messer auch ein zweites Mal montiert. Beim dritten Anlauf habe ich das alte Messer wieder angebracht. Und trotzdem geht es nicht. Wie gesagt: Das schwarze Rädchen an dem das Messer angebracht ist und mit dem man dieses ausschalten kann, rastet nicht mehr richtig ein und sitzt nicht mehr an der Position an der es sein müsste.
Ich kann allerdings nicht sagen, ob das vor dem Messerwechsel schon so war und die Maschine deswegen unsauber geschnitten hat. Mir ist das erst beim Wechseln aufgefallen.

Wenn man an dem Rädchen dreht, macht das auch ein Geräusch. Als wenn man eine Feder verbogen hat und die sich jetzt nicht mehr richtig dehnt. Das kann aber laut Mechaniker nicht sein.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.04.2018, 16:09
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.202
AW: Schnittbreite nicht mehr verstellbar

Mal das Gehäuse abnehmen und gucken?

Und wenn du hier Hilfe haben willst (im Moment können ja leider alle nur herumraten), dann eine Kamera oder ein Handy mit Kamera ausleihen und ein paar Bilder machen?
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Abhängen zu zweit
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.04.2018, 09:41
mbarth mbarth ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 31
AW: Schnittbreite nicht mehr verstellbar

Ich habe zwei Bilder gefunden und als Anhang hochgeladen. Mal sehen, ob das klappt.

Auf dem ersten das rot eingekreiste Teil meine ich.

Da ist auf der rechten Seite zwischen der weißen Plastik vom Gehäuse und dem schwarzen Rädchen eine Lücke. Die sieht man auf dem zweiten Bild rot eingekreist.
Normalerweise ist die da, wenn das Messer nicht ausgeschaltet ist. Das funktioniert aber nicht mehr. Das Rädchen ist genau bündig mit der weißen Plastik. Ich kann das schwarze Teil zwar nach links drücken und am Rädchen drehen, aber es schnappt immer wieder in diese bündige Position zurück.

Das Rädchen am unteren Bildrand im zweiten Bild ist zum Verstellen der Schnittbreite. Wenn ich daran drehe, bewegen sich normalerweise das Ober- und das Untermesser gleichzeitig. Jetzt bewegt sich nur noch das Untermesser. Das Obermesser bleibt in seiner Position.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Overlock.pdf (26,4 KB, 61x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
messer selbst wechseln , overlock , stichbreite

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pfaff 1196: stichlänge nicht verstellbar marla singer Pfaff 12 15.08.2014 18:49
Bernina 530 - Transporteur versenkt, Programmwähler nicht verstellbar lunalovegood Altertümchen 11 20.01.2014 01:22
HILFE - Fadenspannung linke Nadel - nicht verstellbar? Lucilu baby lock 2 08.04.2012 00:32
Juki 400: Schnittbreite bei Knopflöchern Sue Fleh JUKI 24 15.02.2012 09:04
alte Viktoria Stichlänge nicht verstellbar fritze andere Marken 7 24.07.2008 12:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,22745 seconds with 16 queries