Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Sticken > Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen


Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen
Alles was nicht auf eine spezielle Software paßt.


Lebensdauer von Stick- und ähnliche Speicherkarten

Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.11.2007, 21:15
Dagmar400802 Dagmar400802 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Lebensdauer von Stick- und ähnliche Speicherkarten

Hallo alle Bescheidwisser,

In den Häufigen Fragen der deutschen VIKANT Internetseite fand ich folgendes:
Zitat:
Das besondere und einzigartige bei der Vikant Karte ist die extrem lange Lebensdauer dieser Karte und die höchst mögliche Speicherkapazität. Jede PCMCIA Karte benötigt eine kleine Batterie um die Karte am Leben zu erhalten.
Wenn diese Batterie leer ist, kann man die Karte wegwerfen!
(Eine Tatsache, die übrigens auch für die Stickmotivkarten zutrifft!)
Die Vikant Karte hat eine wiederaufladbare, hochwertige Lithium-Ionen Batterie, die sich bei jeder Benutzung selbständig lädt. Hierdurch wird die Lebensdauer erheblich verlängert.
<<<
Frage:
Wie lange hält die Batterie der Vikant Karte und kann sie ersetzt werden?
Antwort:
Die Batterie hält ca. 10 Jahre!!. Die Batterie kann leider nicht ersetzt werden, deshalb ist es sehr ratsam auf eine lange Lebensdauer der Karte zu achten.
<<<
Frage:
Wenn ich die Meldung: "Die Batterie ist schwach" bekomme, ist das ein Zeichen, daß die Lebensdauer der Batterie um ist?
Antwort:
Nein! (Zumindest nicht in den ersten 9 Jahren) Belassen Sie die Karte einfach für ein paar Stunden in der angeschalteten Maschine, die Batterie wird dann wieder aufgeladen.
Wenn die Karte ca. 6 Monate nicht genutzt wurde, muss sie evtl. wieder aufgeladen werden, was dann ungefähr 8 Stunden dauert.
Wenn die Karte häufiger genutzt wird, entfallen die Ladezeiten.
Hat schon jemand derartiges gehört?
Gibt es seitens der Stickmotiv- und Leerkartenverkäufer ein Informationsdefizit?
Gilt das für alle PC-/Foto- und was-weiß-ich-Speicherkarten/Speicherstifte/Speichersticks oder wie auch immer?
Ich bin sehr verunsichert!

Dagmar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.11.2007, 02:34
Wrzlpfrmpft Wrzlpfrmpft ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2006
Beiträge: 17.484
AW: Lebensdauer von Stick- und ähnliche Speicherkarten

Hallo!

Es gibt tatsächlich Stickkarten oder allgemein gesagt Speicherkarten, die eine Batterie benötigen und andere, die ohne Batterie auskommen. Das liegt an der jeweils eingesetzten Technologie der elektronischen Speicher.

Die Flashkarten, also die CF- und SD-Karten sowie die USB-Sticks benötigen keine eingebaute Batterie. Trotzdem sind sie nicht für eine sichere, langfristige Datenspeicherung geeignet. Man spricht von einer durchschnittlichen Lebensdauer von 10 Jahren. Wichtige Daten speichert man besser auf einer kühlen, externen Marken-Festplatte, die nur eingeschaltet wird, wenn sie benötigt wird.

PCMCIA-Speicherkarten, das sind Erweiterungskarten für die Einschübe von Notebooks (manchmal auch ATA-Karten oder PC-Karten genannt) benötigen hingegen eine eingebaute Stromversorgung. Das können 1 oder 2 Batterien sein, Lithium oder andere, aufladbar oder nicht aufladbar, austauschbar oder nicht austauschbar. Die Lebensdauer der Batterie bestimmt die Lebensdauer der Speicherkarte, es sei denn, die Karte ist mit 2 auswechselbaren Batterien ausgestattet.

Die Vikantkarten und die Stickkarten diverser Hersteller außer Janome kenne ich nicht, vermute aber, dass sie teilweise auf der Technologie der PCMCIA-Karten beruhen. Somit hat man es mit den oben aufgeführten Haltbarkeitsproblemen zu tun. Ob es technisch möglich ist, die Stickdateien dieser Karten auf dem Computer zu speichern, weiß ich nicht. Stickmaschinen, die mit CF-Karten oder USB-Sticks arbeiten, sind in dieser Hinsicht unproblematisch.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.11.2007, 03:02
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
AW: Lebensdauer von Stick- und ähnliche Speicherkarten

Hallo Wrzlpfrmpft,

das Thema betrifft mich nicht direkt, aber trotzdem möchte ich mich für die ausführliche und klare Antwort bedanken. Wenn bloss immer technische Details so gut erklärt würden!
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.11.2007, 12:32
Benutzerbild von emmi99
emmi99 emmi99 ist offline
StickereiService
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Westfalen
Beiträge: 14.868
AW: Lebensdauer von Stick- und ähnliche Speicherkarten

Hallo!

Leider mußte auch ich schon erfahren, dass die teuren Pfaff-Kauf-Stickkarten (PCMCIA) für die 7570 nicht ewig halten.
Die Muster "zerfallen" regelrecht.
Die erste meldete sich bei mir schon nach 3 Jahren ab. mehrere Stickmuster auf der Karte waren plötzlich defekt.
Das ist schon ärgerlich, weil die Karten mind. 99 Euro gekostet haben.

Wenn man Pech hat, ist die Software der 7570 "irritiert" und man hat nur noch eine wirre Bildschirmanzeige.
Kann man aber beheben: funktionierende Leerkarte einschieben und die Maschine mit gedrückter Card-Taste einschalten. Maschine ein paar Stunden eingeschaltet stehen lassen.
Auf keinen Fall die defekte Karte wieder einschieben.

Gruß
Emmi
__________________
Liebe Grüße

Emmi

Ich gehe zum Lachen in den Keller, weil dort die Nähmaschine steht!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.11.2007, 13:07
Benutzerbild von Leviathan
Leviathan Leviathan ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Schwabenland
Beiträge: 2.341
AW: Lebensdauer von Stick- und ähnliche Speicherkarten

jetzt schieb ich gleich mal meine schon ewig nicht mehr genutzten Kaufkarten in die Maschine um ihnen aktivierenden Stromschlag zu verpassen


Hallo Zusammen
ich spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken einer Zweitkarte - ist die Vikant empfehlenswert oder soll ich die Orginale nehmen - muss mit dem PE-Design 6 Speichergerät kompatibel sein
Grüßle
leviathan

Geändert von Leviathan (20.11.2007 um 13:08 Uhr) Grund: öfters den falschen Buchstaben erwischt
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,62720 seconds with 14 queries