Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie genau nehmt ihr das Arbeiten mit gemustertem Stoff?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.06.2005, 08:47
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 18.205
Wie genau nehmt ihr das Arbeiten mit gemustertem Stoff?

Hallo ihr Lieben,

ich bin neulich auf eine Seite gestoßen, auf der es tolle, gemusterte Stoffe gibt, und obwohl der Meterpreis da über meiner für mich persönlich gesteckten Grenze liegt, hab ich mich doch dazu entschlosse, 2 bis 3 Stöffchen dort einzukaufen.
Dass man bei gestreiften und regelmäßigen Mustern beim Zuschneiden darauf achten sollte, dass die Kanten jeweils zueinanderpassen, ist schon klar.
Aber wir haltet ihr es bei Stoffen, wo das Muster nicht regelmäßig wiederkehrend ist? Die Frage stellt sich mir besonders beim Ringshirt (BuMo 06/05), welches ich aus eben so einem Stoff machen möchte; ich fände es nicht so toll, wenn die beiden Vorderteile genau in der Mitte, wo sie sich treffen, nicht zueinanderpassen würden... Das würde mich richtig stören! Ich habe auch schon überlegt, das Vorderteil einfach im Stoffbruch zuzuschneiden und die leichte Rundung (Das Teil ist da ja leider nicht gerade, weshalb es in der Burdaanleitung auch nicht im Stoffbruch zugeschnitten wird / werden kann.) als Abnäher zu nähen und den Saum dann entsprechend zu ändern; dann passt wenigstens nur ein kleiner Teil nicht ganz zusammen. Je nach Muster und Stoffpreis kann das Verschieben der Schnittmusterteile bis zum Passen des Musters ja sonst ganz schön kostspielig werden...
Wie handhabt ihr das so bei Musterstoffen? Ärgere nur ich mich als pingelige Hobbyschneiderin über nicht genau aufeinanderpassende Muster? Bin ich da zu pingelig? Geht es bei bestimmten Musterstoffen einfach nicht anders?

Alles Liebe,
Fee, die sich manchmal ihrer Pingeligkeit wegen selbst im Weg steht
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -
Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21649 seconds with 16 queries