Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Shirt-Anfängerin - ein paar Fragen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.03.2008, 13:57
Benutzerbild von Zauberband
Zauberband Zauberband ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 14.869
Shirt-Anfängerin - ein paar Fragen

Hallo!

Nach vielen anderen Nähprojekten werde ich jetzt doch tatsächlich mein erstes Shirt nähen und habe mir auch schon Jersey gekauft.
Hab aber ein paar Fragen dazu.

Ich habe u.a. den Burda-Schnitt 7866. Laut Größentabelle brauche ich Größe 42 bis 44. Erfahrungsgemäß ist mir das aber dann irgendwie doch immer viel zu weit. Nachdem ich am Schnitt gemessen habe, müsste ich mit 40 hinkommen, evtl. sogar mit 38. Nur ist dieser Schnitt - abgesehen von den Ärmeln - zumindest im Taillenbereich ja "am Körper anliegend". Und der Jersey dehnbar. Jetzt bin ich unsicher, welche Größe ich wählen soll? Ich denke, auf keinen Fall größer als 40. ???

Wie macht Ihr das mit der Nahtzugabe? Wenn ich das Teil mit der Overlock nähe (3-fädig), werden ca. 2 mm abgeschnippelt, aber dann nur ein paar Millimeter als Nahtzugabe benötigt. Also im Voraus nur ca. 1 cm Nahtzugabe berechnen, statt 1,5 cm?
Oder benäht Ihr die Kanten mit der Overlock, und näht die Teile dann ganz normal zusammen? Was ja länger dauern würde. Gerade die Stretchstiche rattern ja etwas länger als der Geradstich.


Jana
__________________
Jana mit Leevi und Mila
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.03.2008, 14:09
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.398
AW: Shirt-Anfängerin - ein paar Fragen

Hallo Jana - hast Du vielleicht ein gut passendes Shirt aus einem ähnlich dehnbaren Material? Dann würde ich das einfach mal mit dem Schnitt vergleichen und danach zuschneiden.....

Zum Nähen mit der Overlock - ich nähe meine Shirts alle mit der Ovi - allerdings mit 4 Fäden - ist finde ich haltbarer..... Und ich schneide immer lieber ein bißchen mehr Nahtzugabe an und schnippel die anschließend mit der Ovi ab - kommt ein bißchen darauf an, ob die Ovi irgendwo einen Punkt hat, an dem man sich gut orientieren kann.... Meine Reihenfolge ist - Seiten- und Schulternaht schließen, Ärmelnaht schließen, dann den Ärmel einsetzen. Den letzten Schritt mache ich meist lieber mit der Nähma, weil da bei mir die Rundung exakter wird und versäuber dann anschließend mit 3-fädiger Ovi-Naht. Viele setzen auch erst den Ärmel ein und schließen dann Seiten- und Ärmelnaht in einem Durchgang - bei sitzt es andersrum besser....

Am Schluss dann die Bündchen mit der Zwillingsnadel oder einem schönen Zierstich umnähen - fääädddisch

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.03.2008, 14:46
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 17.535
AW: Shirt-Anfängerin - ein paar Fragen

Hallo Jana,

zur Nahtzugabe: wenn es ein Schnitt ist, den Du zum ersten Mal nähst, würde ich schon mal eine Nahtzugabe von 1,5 cm anschneiden.
Passt der Schnitt bzw. wurde er angepasst reichen 1cm oder auch 0,75 .
Ich mache die dann meist gleich an meine Schnittmuster ran.

Dann würde ich zunächst mal heften mit der Nähmaschine mit dem größten Stich . Anprobieren und evtl. Änderungen abstecken , auf links übertragen und je nach Mut und Lust zum evtl. nochmaligen Trennen gleich mit dem 4Faden-Overlockstich oder nochmals mit dem Heftstich nähen.

Zur Größe des Shirts:
meine "Problempunkte" sind schmale Schultern, weshalb das für mich ein Maß ist, dass ich immer überprüfe. Dann natürlich die Oberweite und die Hüftweite.
Meist wird's ein Mix aus verschiedenen Größen, die ich aneineinander anpasse.

Der Tipp mit dem passenden Shirt von Sabine ist sicherlich gut, da hast Du dann ja auch gleich dasselbe Material und kannst Dich daran orientieren.

Nur zu - Du wirst sehen, nach 2 bis 3 Shirts "flutscht's" richtig beim Nähen.

Mein "Anfänger-"Tipp noch zum Halsausschnitt: 1,5 cm Nahtzugabe anschneiden und die einfach nach innen umlegen und mit der Zwillingsnadel oder einer Coverlock absteppen.
__________________
Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18542 seconds with 14 queries