Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Probleme beim Ancovern von Gummiband

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.06.2006, 22:16
Babsi Babsi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2002
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.884
AW: Probleme beim Ancovern von Gummiband

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Tipps. Ich komme leider erst jetzt dazu, zu antworten.

Wie bereits geschrieben, der Faden ist auch gerissen, als ich mit beiden Nadeln auf dem Gummi gecovert habe. Als Nadeln habe ich die speziellen ELX-Nadeln genommen.

Ich denke, es liegt am Ziehen. Aber wie soll ich um Gottes willen so ein straffes Gummiband nur "dehnen". Vielleicht gönne ich meinem GöGa das nächste Mal etwas mehr Weite am Gummiband, so dass das Gummi in der Länge dem Umfang der Hose entspricht. Dann entfällt das Dehnen; die Hose wird bestimmt nicht zu weit davon . Mal sehen, wie es dann wird. Oder die Spannung vom rechten Nadelfaden lockerer machen? Grübel grübel

Einen schönen Abend wünscht euch

Barbara
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.06.2006, 22:26
Benutzerbild von Annett
Annett Annett ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Hermeskeil, im Hochwald ganz oben!
Beiträge: 14.874
AW: Probleme beim Ancovern von Gummiband

Hallo Babsi,

was für einen Nähfuß verwendest du denn?

Ich habe eine 2500er und da gibt es einen solchen sogenannten Ausgleichsnähfuß, der speziell beim Covern die verschiedenen Höhen von Saum und Stoff ausgleichen soll. Wenn du auch einen solchen Fuß hast, dann versuchs doch mal damit, dass geht eigentlich ganz gut.

Ansonsten würde ich schon mal die Fadenspannung etwas verringern, wenn ich covere, stelle ich die Fadenspannung von vorn herein auch herab, damit werden die Covernähte einfach schöner und liefern weniger Fehlstiche.
__________________
Liebe Grüße
Annett
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.06.2006, 23:51
Babsi Babsi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2002
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.884
AW: Probleme beim Ancovern von Gummiband

Hallo Annett,

den Ausgleichsfuß habe ich verwendet. Das nächste Mal versuche ich es mal mit der Spannung. Ich bräuchte einfach mal eine "Übungshose", denn allzuviele Versuche nimmt mir nach dem 3. bis 4. Mal Nähen und Trennen der Stoff übel .

Wenn ich nur wüßte, ob es an mir oder am Maschinchen liegt ...
Irgendwie ist halt der Ergeiz in mir erwacht, das Gummiband anzucovern, obwohl es der Dreifachzickzack auch tut.

Viele Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.06.2006, 21:37
Benutzerbild von Annett
Annett Annett ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Hermeskeil, im Hochwald ganz oben!
Beiträge: 14.874
AW: Probleme beim Ancovern von Gummiband

Hallo Babsi,

was mir noch gerade einfällt:

Versuchs doch mal mit anderen Nadeln, ich habe mit den Superstretch bisher die besten Nähergebnisse gehabt.
Soviel ich weiß, sind die ELX-Nadeln wohl eher zum overlocken, bei meiner Bernina gabs zum Covern schwarze JLx2 Nadeln dazu, welche aber nicht wirklich besser waren. Wie gesagt, ich nehme eigentlich nur noch Superstretch.

Und das zweite: wenn es mit dem Ausgleichsfuß nicht klappt, dann nimm doch den normalen Ovifuß, hab auch schon erlebt, dass das Covern damit viel einfacher geht und zur Zeit nehme ich den eigentlich auch immer zum Covern.
__________________
Liebe Grüße
Annett
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.06.2006, 21:54
Benutzerbild von vanree
vanree vanree ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: zu Hause
Beiträge: 14.868
AW: Probleme beim Ancovern von Gummiband

Hallo,
bin mir nicht sicher, ob bekannt ist, daß man vorn und hinten dehnen muß, denn wenn vorn zu sehr gezogen wird transportiert die Maschinen icht und.... wie eben beschrieben wird. Vielleicht hilft das ja.
Grüße Vanree
__________________
Ihr kennt das schon
http://vanree.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19888 seconds with 16 queries