Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Faden zu Nähbeginn festhalten / spannen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 11.02.2018, 12:53
Benutzerbild von mickymaus123
mickymaus123 mickymaus123 ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 6.323
AW: Faden zu Nähbeginn festhalten / spannen

Zitat:
Zitat von Carni Beitrag anzeigen
Hallo!
Bmüller natürlich hab ich schon verstanden wie es gemeint war.
Ich wollte nur ein Beispiel bringen wie es auch ganz ohne finanziellen Nutzen schnell dazu kommen kann plötzlich im Akkord zu nähen.
Liebe Grüße!
Das ist ja auch völlig okay. Dann kann ich aber auch nicht die gleichen Ansprüche an die Qualität stellen.
__________________
LG Margret

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 11.02.2018, 12:59
Romina2 Romina2 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2013
Beiträge: 393
AW: Faden zu Nähbeginn festhalten / spannen

Vielleicht gibt es nicht nur eine einzigste glückseelig machende Art ein Hobby zu betreiben.

Der Eine legt Wert auf Sogrfalt und Genauigkeit, da spielt dann vielleicht Zeit keine Rolle.
Der Andere legt vielleicht mehr Wert auf Geschwindigkeit und möchte in kurzer Zeit viele Sachen nähen - ob für sich selber od. für Freunde, ist doch jedem selbst überlassen.

Es gibt da nicht unbedingt ein richtig od. falsch.
Warum soll nicht jeder sein Hobby auf seine Art betreiben?
__________________
Viele Grüße
Romina



Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!

Geändert von Romina2 (13.02.2018 um 20:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 11.02.2018, 13:39
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.679
AW: Faden zu Nähbeginn festhalten / spannen

Leute... wenn jemand Spaß dran hat, das immer gleiche Muster aus drölf verschiedenen Stoffkombinationen anzufertigen, warum ist das weniger Hobby, als an einem Teil zu tüfteln?

Darf doch echt jeder seinen Spaß so haben, wie es eben jedem entspricht!

Und auf einen Berg von 30 fertigen Teilchen zu gucken gibt sicher auch Befriedigung.

Ich gehöre auch zu denen, die das Nähen noch so gelernt haben, daß man den Faden festhält, das passiert bei mir auch ganz automatisch, die linke Hand hält Stoff und Faden. (Und beim Freihand Sticken, wo ich öfter im Teil anfange, schneide ich den Unterfaden erst am Schluß oder, wenn die Rückseite nicht sichtbar bleibt, gar nicht.)

Meine Nähmaschine kann das theoretisch auch ohne Festhalten, als ich sie neu hatte, habe ich das auch eine Zeitlang gemacht und meistens ging es gut, außer die wenigen Male, wo es nicht gut ging... war jetzt für mich aber kein Akt, wieder festzuhalten weil ich das ja eh so gewöhnt war.

Es scheint aber schon so zu sein, daß Maschinen in dem Punkt unterschiedlich sind.

Es ist schade für die TE, dass sie jetzt ausgerechnet eine erwischt hat, die das nicht so gut kann. (Und auch wenn der Rat wieder zu spät kommt... daher die Empfehlung, vorher beim Händler zu testen und zwar mit eigenen Materialien und gemäß eigenen Abläufen. Dann merkt man wahrscheinlich vorher, daß eben genau dieses Element bedeutet, dass die Maschine für einen selber nicht so gut geeignet ist. - Es gibt keine Maschine, die alles gleich gut kann, nur die, die das am Besten kann, was für einen selber wichtig ist. )

Ich habe nun keine Ahnung von der Mechanik einer Nähmaschine, aber vielleicht kann die Werkstatt ja was verstellen, so dass das besser funktioniert? Eventuell geht dann irgendwas anderes etwas weniger zuverlässig, aber wenn das was ist, was du nicht brauchst, wäre das ja nicht so schlimm.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Juni 2018
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 11.02.2018, 17:36
Benutzerbild von Chima
Chima Chima ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2013
Ort: Schweiz
Beiträge: 139
AW: Faden zu Nähbeginn festhalten / spannen

Ich halte die Fäden immer fest, ich habe bereits als kleines Kind auf Mamas Knien gesagt bekommen '… und jetzt schön die Fäden festhalten.' und später im Handarbeitsunterricht wurde das auch so gelehrt.

Ich wäre bis jetzt nie auf die Idee gekommen, die Fäden nicht festzuhalten. Irgendwie geht's immer, und wenn ich den Faden um den Finger wickeln muss, um ihn zu spannen und gelichzeitig den Stoff halten zu können.

Habe es jetzt aber einmal ausprobiert und kann Folgendes berichten:

1. Es fühlt sich für mich einfach falsch an und braucht Überwindung, einfach so loszunähen

2. Es funktioniert
(Bernina Record 830)

Die Gewohnehit Fäden festzuhalten werde ich wohl nicht ablegen, in Zukunft aber wohl auf gewisse Fingerakrobatik verzichten. In dem Sinne vielen Dank für diesen Thread, schon wieder etwas gelernt.

Gruess Gabi
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 13.02.2018, 14:32
Helga3825 Helga3825 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.03.2009
Ort: Mainz-Kostheim
Beiträge: 18.207
AW: Faden zu Nähbeginn festhalten / spannen

um nochmal auf das ursprüngliche Thema zurückzukommen, das ist maschinenabhängig.

Ich hatte eine alte Singer 7182 da musste ich den Faden nicht festhalten, die neue Pfaff Ambition 1.0 hingegen produziert zuverlässig Knubbel wenn ich den Faden nicht festhalte.

Beide haben keinen automatischen Fadenabschneider und bei beiden hole ich den Unterfaden vorher hoch und lege ihn unter dem Fuß nach hinten.

Warum das so ist weiß ich nicht, es nervt bei der Pfaff schon ein wenig, zumal der Knubbel durch das Festhalten des Fadens nicht 100%ig verhindert werden kann, manchmal ist er trotzdem da.

und auch ich überlege mir aktuell mit eine schnelle Geradstichmaschine zu holen, da die Singer 7182 mittlerweile kaputt ist und ich an der Pfaff nur den Geradstich nutze (habe noch eine Singer Overlock und eine Babylock Cover).
LG Helga
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Festhalten" von sehr glatten Stoffen wie Seide oder Satin kleine_Sardelle Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 11 26.07.2012 21:32
Frage zu Faden und Nadelstärke daaani Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 23.11.2011 23:49
Spule-Faden zu locker nähtussi Brother 4 28.01.2008 20:29
Ideen festhalten - archivieren ? HappyA Andere Diskussionen rund um unser Hobby 25 22.02.2007 20:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20066 seconds with 18 queries