Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Bernina


Bernina
...


Wie kann man den Nähfußandruck ändern?

Bernina


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.02.2005, 10:34
Ullicat Ullicat ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Osthessen
Beiträge: 130
Wie kann man den Nähfußandruck ändern?

Hallo ,

seit einem halben Jahr haben wir in unserer Schule für den Nähkurs 4 ältere Bernette. Eine der Maschinen hackt regelmäßig ohne jede Vorwarnung die Nadeln kaputt. Leider habe ich keine Beschreibung zu den Maschinen. Jemand erzählte mir, dass es sein kann, dass der Nähfußandruck zu hoch ist. Davon habe ich allerdings noch nie gehört, geschweige denn eine Ahnung, wie man den verändert. In den Beschreibungen zu meinen eigenen Maschinen habe ich darüber auch nichts gefunden. Hat jemand davon Ahnung oder schon mal so ein ähnliches Problem gehabt?

Gruß Uschi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.02.2005, 10:52
Benutzerbild von Minou
Minou Minou ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.11.2004
Beiträge: 18.207
AW: Wie kann man den Nähfußandruck ändern?

Hallo Uschi,
ich habe eine Bernina Coverlock 2000 DCE, die vor einiger Zeit auch Probleme mit den Nadeln hatte. Die schlugen immer wieder auf die Stichplatte und schon war wieder eine hin. Die Reparatur war nicht gerade billig. Das Teil, welches die Nadeln hält, war ausgeschlagen , und die Nadeln wurden nicht mehr in der richtigen Position gehalten. Das konnte man als Laie aber nicht erkennen.
Vielleicht liegt es bei dir aber auch an was anderem. Das kann wahrscheinlich nur der Fachmann klären.
Liebe Grüße
Inge
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.02.2005, 19:38
Ullicat Ullicat ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Osthessen
Beiträge: 130
AW: Wie kann man den Nähfußandruck ändern?

Hallo Inge,

danke für deine schnelle Antwort. Vom Nähfußandruck hat scheinbar im Forum auch noch keiner gehört. Da werd ich das Maschinchen wohl doch mal zum "Doktor" schaffen müssen.
Herzliche Grüße

Uschi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.02.2005, 19:48
Benutzerbild von maro
maro maro ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2001
Beiträge: 14.869
AW: Wie kann man den Nähfußandruck ändern?

Zitat:
Zitat von Ullicat
Vom Nähfußandruck hat scheinbar im Forum auch noch keiner gehört.

i

wenn Du Dich da mal nicht irrst.
Wenn ich überlege, wie oft "Nähfußdruck" hier schon Thema war....

BTW, ich glaube eigentlich nicht, daß der was mit Deinem Problem zu tun hat.

Mit dem Nähfußdruck regelt man (so denn die Maschine diese Möglichkeit hat) den Druck, mit dem der Stoff auf den Transporteur gepresst wird.

Hat man feste oder feine Stoffe, darf der etwas höher sein, als bei weichen , elastischen.

Bei der Bernette (ist es eine 812?) kann man aber den Fußdruck nicht verstellen (ein Mechaniker aber wohl schon)

Allerdings sollte von zu hohem Füßchendruck keine Nadel brechen.

Ich vermute eher, daß bei der Maschine der Greifer verstellt ist.

Meine Empfehlung wäre daher, die Maschine mal in eine Werkstatt zu bringen.

was Du ja auch schon in Erwägung gezogen hast
__________________
Lieben Gruß, Maro


Bilder vom Henry
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.02.2005, 17:31
Ullicat Ullicat ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Osthessen
Beiträge: 130
AW: Wie kann man den Nähfußandruck ändern?

Hallo Maro,

irren ist menschlich!
Habe leider keine Ahnung welcher Maschinentyp das genau ist. Außer Bernette steht nix dran und ne Beschreibung habe ich auch nicht. Aber wenn die Ferien vorbei sind, werde ich das Maschinchen in der Schule mal fotografieren und ins Forum stellen, vielleicht erkennt es jemand und hat ne Beschreibung dafür. Ansonsten werde ich die Nadel-Hacke-Maschine mal nachsehen lassen. Obwohl es mir schleierhaft ist, wieso sie zwischendurch immermal ordentlich näht.

Gruß Uschi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,22112 seconds with 14 queries