Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Muss man sich vom Vermieter alles bieten lassen???

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.12.2004, 21:41
Benutzerbild von Eyeore
Eyeore Eyeore ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2004
Beiträge: 14.868
Muss man sich vom Vermieter alles bieten lassen???

Hallo,

ich bin kurz vorm platzen

Eigentlich könnte es so schön sein.
Ein kleines Häuschen mit Garten.
Keine anderen Mieter...
Dummer Fehler: Vermieter hat den Garten zur Hälfte. Um in diesen zu kommen, muss er durch unseren Hof.
Aber:
Zu jeder Tag + Nachtzeit laufen die hier herum.
Das wäre ja noch zu ertragen, wenn die dann hinten im Garten verschwinden.
Aber nix is......
Ich habe die Vermieterin mehrmals dabei beobachtet, wie sie unsere Mülltonne inspiziert hat. Sie bringt manchmal andere Leute mit her. Unter anderem wird sich die Nase an der Scheibe platt gedrückt......der Inhalt der Mülltonne kontrolliert.......Abfall in die Mülltonne getan.....rumgeschnüffelt......alles wird kritisiert......Pflanzen werden auf unser Stück gepflanzt mit der Begründung: im Moment ist da ja nix gepflanzt.......
Wir haben jetzt die Mülltonne hinter Schloss + Riegel. Da kam promt eine Beschwerde: Was soll das denn, ihr könnt nicht einfach alles verschließen.......
Gut reden bzw. die Lage höflich zu besprechen ist gar nicht möglich. Die überhört einfach das was wir sagen und hat auf alles eine Ausrede. Aber das Prinzip, um was es eigentlich geht wird dezent überhört..........
Ich hab so einen Frust, wir haben so viel Geld in das Haus gesteckt. Schon wieder umziehen kostet wieder unmengen.
Wir haben überhaupt kein Privatleben. Ich komme mir vor, wie im goldenen Käfig.

Wir werden uns eine andere Wohnung suchen, aber muss so etwas denn sein


Viele Grüße
Eyeore
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.12.2004, 21:59
butterfly-june butterfly-june ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.12.2004
Ort: Marburg
Beiträge: 15.002
AW: Muss man sich vom Vermieter alles bieten lassen???

Hi Eyeore,

das ist wirklich ziemlich tragisch. Aber leider können die Vermieter auf ihren Grund und Boden wirklich machen was sie wollen. Wenn mit ihr nicht in Ruhe zu reden ist, kann man eigentlich nur über den Anwalt gehen. Nur, dann wird auch nicht wirklich besser. Spontan ist mir eingefallen, alles mit Rose zu zu pflanzen, damit sie nicht mehr an die Fenster kann. Kenne natürlich Deine Örtlichkeiten nicht. Aber irgend etwas müsste einem einfallen, was wirkungsvoll ist, aber nicht gleich aussieht, man wollte sie verjagen. Aber leider fällt mir im Moment nichts gutes ein. Vielleicht fallen ja den anderen kreativen Näherinnen etwas Gutes ein.
Auf jeden Fall viel Glück für Dich! Und vor allem kein Umzug.

Liebe Grüße
butterfly-june
__________________
Liebe Grüße
Heidrun





Meine Schwäche ist meine Güte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.12.2004, 22:11
Benutzerbild von maro
maro maro ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2001
Beiträge: 14.869
AW: Muss man sich vom Vermieter alles bieten lassen???

Zitat:
Zitat von butterfly-june
Hi Eyeore,

das ist wirklich ziemlich tragisch. Aber leider können die Vermieter auf ihren Grund und Boden wirklich machen was sie wollen.
Nee, ganz so ist das glaub ich nicht.
Wenn der Garten mit vermietet ist , (also das Stück) dürfen sie da zwar drüberlaufen in dem Fall, aber da drin machen , was sie wollen , dürfen sie nicht.
Jedem Mieter steht meiner Meinung nach eine Privatsphäre zu.

Der Vermieter dürfte m.E. auch nicht ohne zwingenden Grund die Wohnung betreten.

Auch das "Naseplattdrücken an der Scheibe" muß nicht hingenommen werden, wenn es nicht einen triftigen Grund dafür gibt.

So ein Grund könnte sein. ein vermutlicher Wohnungsbrand, wasserschaden, ein verletzter in der Wohnung...etc.

Aber vom Vermieter in die Suppe gucken lassen, muß man sich doch wohl nicht.

__________________
Lieben Gruß, Maro


Bilder vom Henry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.12.2004, 22:19
Benutzerbild von beldoza
beldoza beldoza ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: bei Karlsruhe
Beiträge: 14.869
AW: Muss man sich vom Vermieter alles bieten lassen???

Hallo Eyeore,

das tut mir leid für Euch.
Vielleicht bessert es sich ja, wenn Du im Beisein einer dritten Person (guter Freund, Rechtsanwalt, ...) mit der Vermieterin die Problematik aus Deiner Sicht nochmals beredest. Vielleicht ist sie ja einfach nur unsensibel für eure Privatspäre, da sie meint sie kann auf ihrem Grundstück walten wie sie will.

Ich wohnte mal in einem Mehrfamilienhaus und da hat mir ein anderer Mieter (2 Stockwerken über mir!!!) immer den Strom abgeschaltet (Sicherungskasten war im Treppenhaus), da mein Kühlschrank angeblich zu laut war.
Auch das Reden mit diesem Mieter und auch ein Schreiben an die Vermieterin nützte nichts.
Aus meiner Erfahrung kann man mit solchen Leuten nicht reden und nicht zusammen wohnen, sondern nur umziehen (das ist zwar im Moment teurer, aber für die Nerven besser).

Ich hoff es bessert sich noch.
Gruss,
Doris
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.12.2004, 23:33
Benutzerbild von Eyeore
Eyeore Eyeore ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2004
Beiträge: 14.868
AW: Muss man sich vom Vermieter alles bieten lassen???

Zitat:
Vielleicht bessert es sich ja, wenn Du im Beisein einer dritten Person (guter Freund, Rechtsanwalt, ...) mit der Vermieterin die Problematik aus Deiner Sicht nochmals beredest. Vielleicht ist sie ja einfach nur unsensibel für eure Privatspäre, da sie meint sie kann auf ihrem Grundstück walten wie sie will.

Unsensibel????
Die ist einfach dreist. Die gibt mir auf das was ich sage gar keine Antwort, sondern: Sie greift sich ans Herz, "um gottes willen, ich muß mich ja nur noch aufregen."
Sie steitet sowieso alles ab. Ich sei unmöglich, was ich ihr alles "anhängen will"
Wir kannten die Leute von Früher. Aber das die so sind, hätten wir uns nicht träumen lassen.
Ich zitiere:
"Ich war noch nie irgendwo drin, einfach so."

Dabei hat sie im Keller rumgeschnüffelt. Es fehlten auch einige Dinge. Aber ich kann ja nicht behaupten, daß sie klaut. Außerdem steht dann Aussage gegen Aussage. Auch dort ist schon lange ein Schloss dran.
Am Haus haben wir längst das Schloss ausgetauscht. Ich will gar nicht wissen, wie oft sie drin war wenn wir nicht zu Hause waren.
Sie erzählt im Ort herum, daß ich so frech gegen sie wäre und würde sie aus ihrem eigen Besitz hinauswerfen.

Ich war schon beim Mieterschutzverein. Die haben geraten, die Sache nochmal ganz freundlich in aller Ruhe zu bereden. Wenn das nicht hilft, könnten sie einen Wisch aufsetzen, der die Regeln + Pflichten eines Vermieters vorschreibt.
Es wird wohl nicht anders gehen.
Allerdings ist die so dreist, daß sie sich nicht daran halten wird, das weiß ich jetzt schon.
Diesen Weg wollten wir eigentlich nicht gehen.
Aber meine Nerven halten diesen Stress (seit fast 2 Jahren) nicht mehr lange aus.

LG
Eyeore
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19744 seconds with 14 queries