Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Frust mit Burda Schnitten

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.10.2005, 20:08
Foxi Foxi ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 14.869
Frust mit Burda Schnitten

Hallo zusammen,

ich würde lachen, wenn es nicht so dämlich wäre.

Ich habe keine Ahnung , was mir bei jedem Burda-Schnitt passiert. Ich habe vorgehabt das 1. Mal eine Hose mit Vorderreißverschluß zu nähen. Hat auch mit dem Reißverschluß geklappt. Aber ..., die Hose ist viiiiiiiiel zu groß und das trotz ausmessen und Schnitt anpassen ...
Was habe ich denn jetzt schon wieder falsch gemacht

Das einzige Erfreuliche an der Sache ist, das der Reißverschluß super geworden ist. Für das erste Mal - perfekt!

Wo ändere ich denn wohl Hosen, die insgesamt viel zu weit sind. Den Bund habe ich übrigens noch nicht angenäht.
__________________
Viele Grüße
Foxi

Foxis Plauderecke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.10.2005, 20:15
Benutzerbild von Seidenmalwerkstatt
Seidenmalwerkstatt Seidenmalwerkstatt ist offline
Händlerin Filz und Seide
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.09.2003
Ort: Dänemark
Beiträge: 172
AW: Frust mit Burda Schnitten

hallo Foxi,

habe gerade deinen Schrei gehört ... zu weit die Hose ???

hast du einen Schnitt genommen, der schon die Nahtzugabe hat? Oder die Nahtzugabe grosszügig geschnitten und dann Nähfussbreit genäht ???

Ansonsten nähe doch einfach von oben bis unten 4 cm an den zwei äüßeren Seiten runter - also ab .... und dann noch einmal und nocheinmal -- es wird bestimmt dann bald passen ....

LG Ingrid
__________________
Gruss Ingrid

besuch mich doch:

seidenunikate

Luisa Francia sagt:
"Kleidung ist der erweiterte Raum deiner Seele."
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.10.2005, 20:17
Foxi Foxi ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 14.869
AW: Frust mit Burda Schnitten

Danke Ingrid,

werde ich morgen so ausprobieren. Heute reicht's mir erst einmal.

Schönes Wochenende und melde Dich, wenn Du Zeit hast.
__________________
Viele Grüße
Foxi

Foxis Plauderecke
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.10.2005, 20:18
Benutzerbild von Seidenmalwerkstatt
Seidenmalwerkstatt Seidenmalwerkstatt ist offline
Händlerin Filz und Seide
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.09.2003
Ort: Dänemark
Beiträge: 172
AW: Frust mit Burda Schnitten

Foxi

welche Grösse haste denn genommen ??????????
__________________
Gruss Ingrid

besuch mich doch:

seidenunikate

Luisa Francia sagt:
"Kleidung ist der erweiterte Raum deiner Seele."
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.10.2005, 20:30
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
AW: Frust mit Burda Schnitten

hallo foxi,

ich würde mal sagen: du hast gar nichts falsch gemacht

dieselbe überraschung habe ich auch erlebt. stur nach maßtabelle, richtige grösse, schnitt ausgemessen, unelastischer stoff - und 8(!) cm zu weit.

nachdem es bei mir aber glücklicherweise nur eine probehose aus alten bettlaken war, habe ich den schnitt geändert (in der mitte der hosenteile je 2cm schmaler gemacht) und neu zugeschnitten.

an einer "richtigen" hose würde ich an den seitennähten wegnehmen, um sie zu retten.

grüsse,
yasmin
(mit der ersten hüftjeans nach eigenem, richtig ganz komplett selbstkonstruiertem schnitt *yeah* )
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,48343 seconds with 14 queries