Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



funktionale Teilungsnaht diagonal auf dem Oberschenkel

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.03.2016, 21:26
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.670
funktionale Teilungsnaht diagonal auf dem Oberschenkel

Hallo,

mehr zufällig habe ich bei der Suche nach einer modischen Hose für meine Tocher eine gefunden, die eine Teilungsnaht diagonal über den Oberschenkel hat. Nach dem Kauf dieser Hose ist mir aufgefallen, dass es die jetzt ganz oft gibt, dass das wohl ein Trend ist. So sieht die aus:

20160313_233802.jpg

Ich würde ich das gern mal testen. Nur ist die Naht der Kaufhose zwar minimal gebogen, hat aber keine Funktion, die Hose liegt voll glatt.
Für mich soll (muss) die Naht aber eine Funktion haben.

Ich habe mir zuletzt angewöhnt in meine Hosen vorne 1cm Mehrlänge zu konstruieren, den ich dann beim Zusammennähen der Oberschenkel einhalte. Den möchte ich natürlich in die Naht legen und möglichst auch noch etwas Weite, schließlich sind die vorstehenden Oberschenkel meine krasseste Problemzone.

Wie mach ich das am schlauesten?

Wo die Naht beginnt und endet wollte ich bei der KaufHose abgucken.
Den Bogen könnte ich wohl mit dem Kuvenlineal hinkriegen, dem für dem Hüftbogen. Die andere Kante dann gerade?
Oder eine gerade Linie ziehen, Schnittteil dort trennen, aufeinander klappen wie zum Nähen und einen kleineren Bogen nach außen zeichnen?

Versteht das jemand?

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.03.2016, 22:06
stofftante stofftante ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 18.226
AW: funktionale Teilungsnaht diagonal auf dem Oberschenkel

Rita,
die Länge in diesen Schnitt zu legen ist ohne Probleme. Die Weite .........????
Ambesten ist es das "passende" Bein zu zeichnen und dann durch das Einzeichnen der Teilungsnaht versuchen die Mehrweite + Mehrlänge einzudrehen.
lg
heidi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.04.2016, 07:57
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.783
Frage AW: funktionale Teilungsnaht diagonal auf dem Oberschenkel

Wieso haben Kaufhosen eigentlich so eine Naht? Kann man dadurch Stoff sparen?

3kids, ich glaube, wenn Du die Mehrweite hauptsächlich in diese Naht legst, bekommst Du einen Buckel auf dem Oberschenkel. Das ist dann ja wie ein Abnäher mitten auf dem Oberschenkel.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (01.04.2016 um 08:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.04.2016, 08:53
xpeti xpeti ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.843
AW: funktionale Teilungsnaht diagonal auf dem Oberschenkel

Ich könnte mir vorstellen dass durch diese Naht der direkte Blick auf die Oberschenkel geleitet werden könnte und genau dass würde ich bei mir nicht wollen (hab auch sogenannte Reiterhosen)

LG
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.04.2016, 13:41
Benutzerbild von Wesch
Wesch Wesch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 15.649
AW: funktionale Teilungsnaht diagonal auf dem Oberschenkel

Ist die Naht tatsächlich gebogen oder hat sie durch das Tragen diesen Bogen bekommen?
Ich habe mir letzten Sommer solche schrägen Nähte in eine Hose genäht, weil der Stoff anders nicht gereicht hätte, aber gerade und ohne Bögen, das ging prima und trägt sich völlig "normal"!
__________________
Schöne Grüße
Wesch


Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu!
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hose , schnittkonstruktion

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ärmel diagonal zuschneiden Karin Alexandra Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 07.10.2012 15:46
Hosenschnitt für kräftige Oberschenkel Laule Rubensfrauen 26 05.10.2006 06:38
Auf dem Kongress beim Scherzkeks gerne auf Bargeldlos Scherzkeks Kommerzielle Angebote 0 21.09.2006 23:54
Hosenschnitt für kräftige Oberschenkel! stichmuecke Schnittmustersuche Damen 25 27.03.2006 11:15
Kind auf dem Töpfchen oder auf dem Klo Anna Maria Stickmustersuche 11 15.02.2006 11:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21418 seconds with 16 queries