Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wer von euch verarbeitet Ärmelfische(n)?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.05.2006, 20:39
Benutzerbild von dod
dod dod ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.557
Wer von euch verarbeitet Ärmelfische(n)?

Hallo zusammen,

ich nähe gerade einen Blazer und möchte es so gut wie möglich machen
Nachdem ich nun geduldig auf das gesamte Vorderteil nebst Besatz, Kragen etc, Armausschnitte und Saumzugabe Vliesline gebügelt habe, frage ich mich ob in die obere Armkugel auch noch Einlage gehört?? Es ist allerdings ein Zweinahtärmel (heisst das so?), die Armkugel ist also sozusagen unterbrochen...Morgen werde ich mal versuchen, hier im Kurzwarenhandel Ärmelfische (oder -fischen, wie ist das korrekt?) zu besorgen (wahrscheinlich ein hoffnungsloses Unterfangen) , allerdings ist mir noch nicht so klar, wie die dann befestigt werden. Ich nehme mal an, sie werden eingenäht? Sind diese Teile unbedingt nötig oder genügt der obligatorische Wattelinestreifen? Ist es besser, Baumwollvlies statt Watteline zu benutzen - und wo findest man sowas? Ist das der Stoff der "Molton" heisst? Wenn ich ganz flache Schulterpolster aus Filz (wie im Thread von stebo erwähnt) benutze, würde sich dann die Watteline o.ä. erübrigen?
Das waren jetzt viele neugierige Fragen, hoffentlich nicht zuviele
Vielen Dank auf jeden Fall für eure Antworten!
__________________
Viele Grüsse, dod
Meine blogs:Stichelbeere und Garderobenblog
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.05.2006, 21:07
Benutzerbild von melolontha
melolontha melolontha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 917
AW: Wer von euch verarbeitet Ärmelfische(n)?

Hallo Dod!

Ich mache die Ärmelfische selbst, indem ich mittelstarkes (ca. 1cm dick) Volumenvlies in die passende Form schneide und der Länge nach gefaltet, auf der Nahtzugabe des Ärmels annähe und zwar in dem Bereich der Armkugel, der auch eingehalten wird. Dann schaue ich, ob es gut aussieht, sonst wird eben was von dem Vlies weggeschnitten.

Die Schneiderinnen hier im Forum haben vielleicht noch bessere Tips, denn ich nähe nach Burda und da wird es so erklärt.

Liebe Grüße und gutes Gelingen!
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.05.2006, 21:29
Anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wer von euch verarbeitet Ärmelfische(n)?

Hallo Dod,

ich mache diese Einlagen aus Watteline. Im Stoffbruch zusammengefaltet sieht das Ding wie ein Halbmond aus. Das nähe ich auf die Nahtzugabe, die sich aus dem Ärmel ergibt.

So habe ich es bei einer Maßschneidermeisterin gelernt. Die Watteline gibt etwas Stand, ohne den Ärmel in dem Bereich steif zu machen.

Liebe Grüße
Anne aus Bremen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.05.2006, 21:34
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
AW: Wer von euch verarbeitet Ärmelfische(n)?

Ich habe Ärmelfisch vom Meter bei Rieckmann-Kurzwaren gekauft.
Bei näherem Hinsehen scheint mir Watteline oder Volumenvlies gleichwertig zu sein.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.05.2006, 22:00
hilda hilda ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2004
Ort: Max&Moritz-Dorf
Beiträge: 637
AW: Wer von euch verarbeitet Ärmelfische(n)?

Hallo Dod,

Molton würde ich nicht nehmen, wäre mir zu steif, nimm lieber Watteline, und wenn Du das nicht bekommst, dann Volumenvlies.
Zusätzlich zu (auch selbstgemachten) Schulterpolstern kannst Du Ärmelfische verwenden, denn sie geben der Rundung in der Ärmelnaht erst die weiche Form. Du kannst sie aus besagtem oben genannten Material selber machen (Brigitte hat das sehr gut beschrieben) oder fertig im Schneidereibedarf kaufen (stöber mal in "links").
__________________
liebe Grüße
Marion
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,61719 seconds with 14 queries