Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #111  
Alt 03.02.2012, 11:41
Benutzerbild von Pink Porky
Pink Porky Pink Porky ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 14.869
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Zitat:
Zitat von Vanilia Beitrag anzeigen
Vielleicht hast du Recht, das ist hoffentlich nur eine Eintagsfliege mit dieser Verkauferei und ich sollte mir nicht so viele Gedanken darum machen...
Ich denke auch, dass Du Dich zu sehr an dem Thema festbeisst. Was wäre denn so schlimm, wenn das keine Eintagsfliege ist? Es gibt durchaus Leute, die sehr erfolgreich damit sind, vielleicht sollte man denen den Erfolg einfach gönnen. Zumal der Markt eh die Spreu vom Weizen trennt.

Zitat:
Zitat von Vanilia Beitrag anzeigen
Wenn ein Blog aber schon so wie viele andere kunterbunt ist, und kunterbunte Produkte hergestellt werden, und rechts der Dawanda-Shop-Kasten ist, dann bekomme ich mittlerweile in 99% der Fälle Ausschlag auf dem Auge.
Das ist eben einfach eine Frage des Geschmackes. Die Einen mögen bunt, die Anderen finden Grau in Grau einfach trist und fade^^.

Zitat:
Zitat von Vanilia Beitrag anzeigen
Vielleicht bin ich auch durch meinen Beruf dafür verdorben, wer weiß... aber ich hasse Imitate. Ich finde, man sollte eine gute Idee haben und einen unverwechselbaren Stil. Und das sollte man durch sämtliche Werbemaßnahmen durchziehen. Abkupfern kann doch jeder - mehr oder weniger gut, wie man oft sieht.
Es wurde schon sehr oft geschrieben - ich meine, das ist auch unstreitbar - es war alles schon mal da. D.h., wenn es tatsächlich ein Urheberrecht auf Designs und Schnittdesigns gebe, wären die Rechte daran wohl in einer Handvoll Firmen verteilt. Das wäre der absolute Stillstand! Wahrscheinlich würden wir alle in einer Art Uniform rumlaufen oder so ähnlich. Wollen wir das wirklich? Also, das ist schon ganz sinnvoll, wie es ist und es bleibt hoffentlich noch lange so.


Zitat:
Zitat von Vanilia Beitrag anzeigen
Ich habe selbst mal darüber nachgedacht, einen Blog zu machen. Damit ich andere Leute an meinen Hobbies teilhaben lassen kann, aber in erster Hinsicht um meine Fortschritte zu dokumentieren.

Es gab aber zwei Punkte, die mich davon abhalten:
Zum einen möchte ich nicht mit der "Bloggergemeinde" in einen Topf geworfen werden. Das wäre noch der kleinere Punkt, denn ich kann mich ja allein schon vom Blogdesign davon abheben.
Blogdesign ist aber sicher nicht Alles - es gehören auch ordentliche ansprechende Fotos dazu.

Zitat:
Zitat von Vanilia Beitrag anzeigen
Der bedenklichere Punkt war für mich, dass ich wahnsinnig gerne an Dingen herumtüftle und diese Informationen und Erfahrungen zwar gerne weitergebe, aber ich vermeiden will, dass aus meinem Wissen Profit gemacht wird, und womöglich irgendwann von irgendwem irgendwo zum Verkauf angeboten wird. Da werde ich echt grützig. Nicht, dass ich so tolle Sachen machen würde, aber es würde mich einfach verletzen und ärgern. Darum lasse ich es.
Das wiederum ist eine kluge Entscheidung und auch die beste und einzigste Möglichkeit seine Ideen zu schützen. Damit sollte man aber dann auch leben können.

Viele Grüße
Elke
__________________
Jeder will unbedingt etwas Grosses leisten,
obwohl das Leben hauptsächlich aus Kleinkram besteht. (chinesisches Sprichwort)
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 03.02.2012, 12:10
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Ich sehe das inzwischen so:

Jeder, der mit seinem Hobby kein Geld verdienen muss, sollte sich glücklich schätzen. Es ist ein unglaubliches Privileg, Dinge ohne jeden kommerziellen Hintergrund betreiben zu dürfen.

Wer sein Hobby zu Geld machen muss, der hat meine besten Segenswünsche. Und mich im Zweifel NICHT als Kunde, denn ich liebe Profis - am besten: Spitzenprofis - in jeder Disziplin.

Auch wenn mich das Leben schon (mehrfach) gelehrt hat, dass diese Einstellung naiv sein kann.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 03.02.2012, 12:17
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Zitat:
Zitat von Pink Porky Beitrag anzeigen

Blogdesign ist aber sicher nicht Alles - es gehören auch ordentliche ansprechende Fotos dazu.
ich weiß durchaus, dass ein erfolgreicher Blog nicht vom Blogdesign abhängig ist. Ich wollte damit ausdrücken, dass ich mich von der "bunten Bloggergemeinde" auf den ersten Blick erkennbar abheben könnte.

Dass zu einem erfolgreichen Blog ansprechende Bilder, fehlerfreie und interessante&ansprechend formulierte Texte, Verknüpfungen zu anderen Plattformen, regelmäßige Einträge, Backup-Texte für Durststrecken etc. gehören, weiß ich
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 03.02.2012, 12:29
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 18.300
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Hallo Ihr Lieben,

ich kaufe auch einiges online ein.
Vor Ort wäre mir deutlich lieber, weil ich es in natura sehen und anfassen könnte,
aber ich kann ja auch nichts dafür, dass es in meiner Stadt für mein Hobby (als Beispiel) nix passendes oder nur billig-strunx gibt.
Muss ich jetzt deswegen verzichten?
Gibt es einen sinnigen Grund "Onliner" zu meiden, nur weil sie nicht in der selben Stadt sitzen?
Es gibt das Angebot und ich nutze es.
Wenn auch online niemand diese Quellen nutzt, wenn es für ihn passend ist natürlich, dann gehen die auch ein, und es gibt noch weniger Angebot für diese Produkte.
Macht auch keinen Sinn für mich...

Ich verstehe immer noch nicht, was so schlimm daran ist nicht von "Top-Profis" zu kaufen, natürlich wenns gescheit ist.
Habt Ihr Euch noch nie beim Renovieren helfen lassen, immer alles von Malermeistern machen lassen?
Ich habe einmal mir meine ersten Geschäftsräume vom "Fachmann" malern lassen, weil ich es "richtig ordentlich" haben wollte.
Ich fand den Preis happig, aber ich habe ja auch keine Ahnung davon, und ich wollte es "gut", also habe ich es auch bezahlt.
Das Ende vom Lied war, dass es grottenschlecht gemacht war, und mein Mann plus Bekannten in der Nacht vor der Eröffnung notdürftigst gerettet haben was ging.
Klar, Pech gehabt, keine Frage, aber nur weil "Voll-Profi" muss es nicht immer besser als vom "Laien" sein.

Auch nicht jede Schneiderin näht sauberer als manch Hobbynäher. Ein bisschen Talent gehört nämlich zu jeder Arbeit dazu
Und wenn ich in den meisten Stoffgeschäften hier nach meinen Stoffen schaue, und höre "ausgebildete Schneiderin",
aber dem Kund schlichtweg Strunx für sein Projekt verkauft, dann weiss ich auch immer nicht was ich davon halten soll...
Gerade letzte Woche erst wieder erlebt.
Manchmal habe ich dann das Gefühl mein Hirn bekommt einen Krampf oder mein Herz hat gerade vergessen einen Schlag zu machen, je nachdem was gerade "empfohlen wird"...
Und wenn ich an meinen letzten VHS-Kurs denke (schon etliche Jahre her), ausgebildete Schneiderin mit viel Berufserfahrung, aber schlichtweg nicht erklären können, dann bringt mir das Fachwissen da auch nichts.
Und bevor mir hier der Kopf abgerissen wird: mit Sicherheit können die meisten Profis Ihren Beruf auch gut, stelle ich nicht in Frage,
und als Anfänger muss man auch nicht 2 Wochen nach der ersten Nähmaschine anfangen Stücke zu verkaufen,
aber ich finde auch den "Mittelweg" nicht immer verkehrt.

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 03.02.2012, 12:37
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 18.300
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Zitat:
Zitat von Vanilia Beitrag anzeigen
ich weiß durchaus, dass ein erfolgreicher Blog nicht vom Blogdesign abhängig ist. Ich wollte damit ausdrücken, dass ich mich von der "bunten Bloggergemeinde" auf den ersten Blick erkennbar abheben könnte.

Dass zu einem erfolgreichen Blog ansprechende Bilder, fehlerfreie und interessante&ansprechend formulierte Texte, Verknüpfungen zu anderen Plattformen, regelmäßige Einträge, Backup-Texte für Durststrecken etc. gehören, weiß ich
Es ist ja auch immer die Frage was für Dich persönlich ein "erfolgreicher Blog" ist, also welches Ziel Du auch verfolgen willst.
Für mich war es einfach ein "Tritt in den Nähhintern", und seitdem nähe ich deutlich regelmässiger.
Also war für "mich" mein Blog erfolgreich.
Mein Ziel war es weder zu den hippesten Blogs zu gehören, noch potenzielle Kunden zu finden für später,
noch irgendwas besonderes damit Aussagen zu wollen.
Mein "Design" wurde auch schon mit Schlumpf-Farben verglichen ,
und besondere Anleitungen, Anregungen oder sonstiges gibt es bei mir auch nicht z.Zt.
Manchmal ergibt sich daraus ein netter Lob, manchmal ein netter Austausch.
Ich bin zufrieden damit.

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
krach bumm - Bücherbord macht sich selbständig zuckerpuppe Boardküche 18 03.07.2011 11:52
Wie macht man eine Pfaff Hobby auf? Heidenbarthel Pfaff 3 26.04.2011 18:02
Wie findet man zu seinem eigenen Stil? liebeslottchen Mode-, Farb- und Stilberatung 94 25.11.2009 11:25
browser macht sich selbständig? madhatter Rund um PC und Internet 1 30.05.2008 15:22
Was macht man hier - "Andere Diskussionen rund um unser Hobby" peterle Andere Diskussionen rund um unser Hobby 1 19.06.2005 22:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,23628 seconds with 15 queries