Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Familienkasse - Kindergeld

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.06.2011, 13:02
Benutzerbild von *konzi*
*konzi* *konzi* ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Südosthang am Elm
Beiträge: 14.951
Familienkasse - Kindergeld

Ist hier jemand im Forum, der bei der Familienkasse/BUndesagentur für Arbeit arbeitet?
Ich habe das Problem, dass ich keine einheitliche Auskunft bekomme seit April.

Bisher haben wir das Kindergeld auf den Namen meines Mannes bezogen, weil er noch ein Kind aus der 1.Ehe hat und somit als Zählkind für uns.
Nun ist mein Mann aber seit dem 1.Mai in China und ich bin noch bis Mitte oder Ende Juli mit den KIndern in Deutschland. Im April habe ich mit dem (kostenpflichtigen) Servicecenter telefoniert und den Fall dort geschildert, dass wir den Kindergeldbezieher ändern möchten. Es hieß es wäre alles kein Problem und wir bekamen einen Kindergeldantrag zugeschickt, den wir ausfüllten und beide unterschrieben. Nach Wochen (Mein Mann also mittlerweile in Fernost) bekam ich dann einen Anruf, dass das ja so gar nicht ginge, wegen des Zählkindes.
Als ich dann sagte, dass das nun doof sei, weil mein Mann eben nicht mehr da sei zum Unterschreiben, kam die Rückfrage wo er denn nun sei. ... Nun dann müsste ich ja etwas ganz anderes Ausfüllen, kam dann auch nach ein paar Tagen - an meinen Mann adressiert!
Es waren Fragen zur Einkommensteuer und dem Aufenthaltsort der Kinder. Ich habe diesen Brief beantwortet, mit dem HInweis, dass mein Mann im Ausland arbeitet und nicht so schnell nach Deutschland zurückkommen würde. Und habe für Rückfragen seine Telefonnummer angegeben.

Gestern kam nun nach fast 2 Wochen die Antwort, dass das Formular unterschrieben werden müsse von meinem Mann...

Also habe ich nochmal im Servicecenter (kostenpflichtig) angerufen, was ich denn nun machen solle (man kann den bzw. die verschiedenen Bearbeiter nicht direkt anrufen). Da wurde ich beim 1.Anruf weggedrückt, also kurz abgehoben und aufgelegt!, beim 2.mal habe ich einen netten Menschen an der Strippe, der mir eine Nummer von der Familienkasse in Nürnberg gab (ich wohne in NIedersachsen). Die Frau dort sagte mir, es müsste ganz normal so gehen, wie am Anfang geplant. Also solange ich mit den KIndern hier in Deutschland in unserem Haushalt lebe, hätte ich Anspruch auf KIndergeld, so wie mir mein Mann den Bezug überschrieben hat.

Weiß jemand mehr? Ich bin hier schon ziemlich verzweifelt, weil ich ganz nebenbei noch ein paar Dinge mehr zu erledigen habe.
__________________
Wir leben alle unter einem Himmel, aber haben noch lange nicht den gleichen Horizont.
LG
Konstanze
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.06.2011, 13:39
elaine elaine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 14.897
AW: Familienkasse - Kindergeld

mal ein ganz anderer Ansatz - das Kindergeld wird noch überwiesen? wenn ja, dann habt Ihr ja anscheinend getrennte Konten - okay, wie wär´s mit einem Dauerauftrag?
__________________
Viele Grüße
elaine
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.06.2011, 14:41
Benutzerbild von *konzi*
*konzi* *konzi* ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Südosthang am Elm
Beiträge: 14.951
AW: Familienkasse - Kindergeld

Nee, wir haben nur ein Konto. Aber mittlerweile bin ich auch soweit einfach alles laufen zu lassen und mich dann im Juli dort einfach abzumelden. Der Rest wird ja dann nächstes Jahr bei der Einkommensteuererklärung abgerechnet.

Ich wollte es einfach nur korrekt haben, weil mein Mann eben nicht mal einfach so eine Unterschrift leisten kann.
__________________
Wir leben alle unter einem Himmel, aber haben noch lange nicht den gleichen Horizont.
LG
Konstanze
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.06.2011, 15:32
Stoffkörbchen Stoffkörbchen ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 15.403
AW: Familienkasse - Kindergeld

warum gehst Du nicht einfach einmal persönlich zur Kindergeldkasse? Nimm die bisherigen Schreiben mit, Auge um Auge ist es vielleicht einfacher zu regeln...
__________________
Liebe Grüße Stefanie

Schaut doch mal vorbei: Klamotten aber keine neuen Reste! - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.06.2011, 16:01
Benutzerbild von *konzi*
*konzi* *konzi* ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Südosthang am Elm
Beiträge: 14.951
AW: Familienkasse - Kindergeld

Ja, aber das geht erst nächste Woche. Und bis dahin hätte ich gern noch ein paar mehr Informationen. Denn bisher macht mich das ganze ziemlich wütend, weil ich hilflos bin.

Und ich weiß auch nicht, an wen ich mich da wenden soll. Und Besuchszeiten gibt die Familienkasse auch nicht in ihren Briefen an. Und natürlich muiss ich auch noch fast 20km bis in die Kreisstadt fahren. Heute Abend muss ich aber eh dorthin zum Bahnhof. um das große Kind einzusammeln, dann werde ich vorher mal dort an der Tür sehen, was da zum Publikumsverkehr steht.

Normalerweise habe ich nichts mit der Bundesagentur für Arbeit zu tun, wenn die das nicht jetzt mit dem KLindergeld zu erledigen hätten.

Und boshafterweise denke ich mittlerweile, dass sie sich erstmal selbst Arbeit schaffen.....
__________________
Wir leben alle unter einem Himmel, aber haben noch lange nicht den gleichen Horizont.
LG
Konstanze
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kindergeld für Studenten? ulli-lulli Boardküche 12 11.10.2009 20:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19398 seconds with 15 queries