Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Sticken > Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung


Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung
keine Maschinenprobleme, die gehören in den Maschinenbereich


Unterfaden sichtbar - Bernina 750 QE

Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.12.2012, 00:33
Rosine1979 Rosine1979 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2012
Beiträge: 15
Unterfaden sichtbar - Bernina 750 QE

Hallo zusammen,

ich lese schon länger begeistert hier mit und habe mich vor kurzem angemeldet. Mein erster Beitrag ist meiner neuen Näh-/Stickmaschine gewidmet, einer Bernina 750 QE. Vorneweg: aktuell nutze ich sie ausschließlich zum Sticken.
So richtig lieben tun wir uns leider noch nicht. Was aber sicher an mir liegt.

Ich habe schon gelernt, dass man beim Oberfaden einfädeln gut aufpassen muss auch wirklich die Feder zu erwischen und in Folge wie man den Greifer ausbaut.

Von Anfang an habe ich das Problem, dass man den Unterfaden stark auf der Oberseite sieht. Tipp vom Händler ist unter anderem nicht selbst zu digitalisieren. Ähm, dann hätte ich mir ja aber nicht die Software von Bernina für viel Geld kaufen müssen, aber das blende ich mal aus.

Eben habe ich mit einer Schrift aus der Maschine gestickt und ich bin nicht zufrieden. Der Oberfaden ist auf der Rückseite quasi nicht sichtbar. Das kann doch so nicht richtig sein. Die Oberfadenspannung hatte ich schon von 2,0 auf 1,0 verringert. Mit 0,0 geht es oft gut. Aber das fühlt sich falsch an.
Der Händler sagt, nicht so klein Sticken. Die Schrift ist ca. 1 cm hoch, das darf doch nicht zu klein sein, oder? Bzw. es passiert teilweise auch bei größeren Schriften (Mit Oberfadenspannung auf 2,0 garantiert).
Nächster Tipp ist, Stickgarn als Unterfaden zu nehmen, das löst zwar mein Problem, aber ich würde gerne verstehen, was ich falsch mache.
Achso, der Unterfadenwächter meckert sehr gerne, also fast immer. Ich gucke dann natürlich und säubere und dann ist kurz gut und dann aber wieder nicht. Was will er mir sagen? Dass die Spule fast leer ist ist es definitiv nicht.

Ich verwende Garn, Bobbin und Vlies von Madeira. Und sticke zum ersten Mal überhaupt.
Habt ihr vielleicht gute Tipps für mich? Ich wäre euch sehr dankbar.

Viele Grüße
Rosine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.12.2012, 11:27
Aleta Aleta ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2006
Beiträge: 14.869
AW: Unterfaden sichtbar - Bernina 750 QE

Hallo Rosine herzlichen Gückwunsch zur Maschine.... hast du zufällig schon das neue Update zwecks der Fadenspannung drauf...... ich selbst und einige die ich kenne hatten ein ähnliches bzw.. Fadenspannungsproblem ... meine Maschine wurde engeschickt und läuft seither einwandfrei..... bei kleiner Schrift solltest du 60 Garn nehmen und auch ein 60-70 Nadel und die Geschwindigkeit runter stellten..............LG Aleta
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.12.2012, 15:05
Rosine1979 Rosine1979 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2012
Beiträge: 15
AW: Unterfaden sichtbar - Bernina 750 QE

Hallo Aleta,

danke für Deine Antwort. Dir auch Glückwunsch zur Maschine.

Ich habe die neueste Version auf der Maschine, meine musste auch schonmal zum Händler zurück weil sie das Stickmodul nicht mehr erkannte.

Eine etwas peinliche Frage, aber was ist 60 Garn? Also ich habe das Madeira Polyneon 40. Nadel ist schon mal ein prima Hinweis, ich habe eine 80 er verwendet.

Ich lasse sie immer ganz langsam ansticken und stelle dann hoch. Also lasse ich sie da lieber langsam machen.

Wie findest Du die Maschine so? Ich sitze immer mit gehörigem Respekt vor ihr, das ist irgendwie doof. Und ich habe schon festgestellt, dass ich volle Konzentration für sie brauche. Bei meiner Overlock kann ich auch meine drei Kinder mit rumwuseln haben, das geht bei der Neuen noch nicht.

Nachher sammle ich meinen Mut und nähe das erste Mal ein kurzes Stück (wenn das Baby schläft!).

Liebe Grüße
Rosine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.12.2012, 23:18
Aleta Aleta ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2006
Beiträge: 14.869
AW: Unterfaden sichtbar - Bernina 750 QE

bis jetzt bin ich hell auf begeistert...... 60 Stickgarn ist dünner und bei kleiner Schrift besser.........
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.12.2012, 01:48
Rosine1979 Rosine1979 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2012
Beiträge: 15
AW: Unterfaden sichtbar - Bernina 750 QE

Das freut mich für Dich.

Ich bin so frustriert, würde meine am Liebsten zurückgeben, was leider nicht geht.
Ich habe vorhin zwei wunderschöne Sachen für meinen Neffen zur Taufe gestickt und war dann so euphorisch und wollte noch kurz für unseren 3 Jährigen was sticken und das ist sowas von in die Hose gegangen... Wenn das erste Problem gelöst ist gibt es das Nächste. Heute hat sie beim Spulen des Unterfadens gezickt. Unfassbar. Ich dachte ich hätte es geschafft, was sich dann bitter beim Sticken gerächt hat. Was mir diese Maschine schon an Stoffen zerstört hat. Ach Mann, ich habe echt keine Lust mehr. Möchte jemand eine 2 Wochen alte 750 QE?

Hast Du einen Trick, wie ich den Oberfaden korrekt einfädel? Ich achte schon immer drauf, heute ist er mir aber mal wieder aus dem Oberfadengeber rausgehüpft. Wenigstens habe ich es gleich gemerkt und danach sofort aufgehört.

So habe ich mir das echt nicht vorgestellt. Ich hatte mit einer Maschine in diesem Preisbereich irgendwie was anderes erwartet. Oder liegt es an mir? Ich hatte mit meiner günstigen Nähmaschine nie Probleme. Genauso mit meiner günstigen Overlock, jetzt mit der Baby lock schon drei Mal nicht.

Und da thront dieses robuste Schweizer Maschinchen vor mir und ich könnte echt heulen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bernina V6 Software - wie kann ich auf Bernina 750 QE übertragen? nosfox Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 9 11.09.2018 07:58
Oberfaden im Greifer der Bernina 750 QE :-( nosfox Bernina 4 17.12.2012 16:47
Hat schon jemand die Bernina 750 QE in Gebrauch??? nosfox Allgemeine Kaufberatung 1 08.10.2012 06:37
Bei meiner 750 E ist nur noch der Unterfaden sichtbar engelwerkstatt Brother 2 22.06.2011 15:08
Bernina 440 QE-Stickproblem Unterfaden Charlotte_näht Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 4 08.03.2011 15:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,99292 seconds with 18 queries