Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Strickkleid mit Stehkragen Burda 9/2018 Modell 107

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 10.10.2018, 20:27
Joela Joela ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 46
AW: Strickkleid mit Stehkragen Burda 9/2018 Modell 107

Und nochwas: Das ist gar nicht so schlecht, das Futter als Test für den Oberstoff zu nehmen. Ich bekomme da langsam sogar Gefallen am Futter also solches.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 10.10.2018, 22:44
Joela Joela ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 46
AW: Strickkleid mit Stehkragen Burda 9/2018 Modell 107

Die Oberteile habe ich aufeinander gelegt und die Schulternähte geschlossen: Die Rückenteile habe ich rechts auf rechts auf das vordere Oberteil gelegt und mir so die Schulternähte gesucht. Sie stoßen aufeinander.
Es ist das erste Mal, das ich bei einer Raglanschnitt eine winzige Schulternaht gesehen habe: Sonst sind Raglanschultern zum Halsausschnitt hin nur Spitzen und die ganze Schulterpartie wird nur durch die seitlichen Raglannähte gehalten.

Bis jetzt immer noch im grünen Bereich. Hoffentlich.

Darauf habe ich die Rockteile an die Oberteile genäht, also die beiden hinteren Rockteile an die beiden hinteren Oberteile.
Und das obere Vorderteil an den vorderen Rock.

In dem Muster sieht man die Falten kaum. Schade. Gerade die gefallen mir nämlich.
Mir tut es leid, dass ich die Taillenblende einfach weggelassen habe. Ich habe das Gefühl, dem Kleid dadurch zuviel genommen zu haben. Aber ich weiß nicht, wie das ganze Kürzen auch noch mit der Taillenblende hinbekommen hätte.
Oder?

Mir fällt auf, wie sehr ich mich an die Proportionen der gekauften, normalen Kleider gewöhnt habe. Wie sehr ich mich daran gewöhnt habe, dass ein Kleid bei mir nicht sitzt.
Ob durch meine Bastelei der gesamte Eindruck nun besser ist.
Aber es ist nun mal so: Ich bin klein.
Es ist wirklich eine Umstellung.

Die Seitennähte sind noch offen. Die passe ich noch ein wenig an der Puppi an.
Liebe Grüße und gute Nacht!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Stehkragen42kl.jpg (49,8 KB, 146x aufgerufen)

Geändert von Joela (10.10.2018 um 22:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 11.10.2018, 08:07
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 8.284
AW: Strickkleid mit Stehkragen Burda 9/2018 Modell 107

Ich finde es toll, wie sorgfältig und genau Du arbeitest. Dieses zigmal messen hätte mir auch schon öfter mal im voraus geholfen, so ich es denn gemacht hätte

Vllt gewöhne ich es mir ja doch noch an

Auf alle Fälle sieht das Kleid bis jetzt schon ganz toll aus!
__________________
LG, Andrea

Ich use auch 2018 wieda


What if I fall?
Oh, but my darling what if you fly?
Eric Hanson
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 11.10.2018, 10:25
Benutzerbild von froggy
froggy froggy ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Weingarten und Mainz
Beiträge: 549
AW: Strickkleid mit Stehkragen Burda 9/2018 Modell 107

Zitat:
Zitat von Joela Beitrag anzeigen
Mir fällt auf, wie sehr ich mich an die Proportionen der gekauften, normalen Kleider gewöhnt habe. Wie sehr ich mich daran gewöhnt habe, dass ein Kleid bei mir nicht sitzt.
Ob durch meine Bastelei der gesamte Eindruck nun besser ist.
Aber es ist nun mal so: Ich bin klein.
Es ist wirklich eine Umstellung.
Ganz genau so geht es mir auch! Du bist nicht alleine.... Bin auch ein Stück kürzer als der Durchschnitt und habe mich schon an die seltsame Kaufkleidung gewöhnt. Bin dann auch jedesmal überrascht, wie anders ein Kleid auch sitzen kann...
Man kann leider nicht alles Nähen, dazu fehlt die Zeit.

Dein Strickleid wird sehr schön, bin schon gespannt, wie es fertig aussieht.

Viele Grüße,
Anke
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 11.10.2018, 20:24
Joela Joela ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 46
AW: Strickkleid mit Stehkragen Burda 9/2018 Modell 107

Hallo liebe Andrea und Anke, ihr glaubt gar nicht, wie gut mir die Rückmeldungen tun.
Nach der Arbeit nähe ich noch bis so zehn Uhr. Mehr will und kann ich meinen Nachbarn nicht antun. Besonders die Ovi ist wirklich laut. Noch sind alle nett im Haus zu mir.

Ich habe das Kleid wieder auf die Puppi gepinnt und nun habe ich zwei Probleme. Vielleicht auch drei.
Klein bin, okay, das sehe ich an dem Papierschnitt bestens dokumentiert.
Mein zweites Manko wird wieder mal sichtbar: Zwischen Taillen und Hüfte habe ich immer, immer, immer eine Größe Unterschied. Po ist jedes Mal mehr. Egal, wie viel ich ab- oder zugenommen habe. Das Verhältnis bleibt.
Ich habe versucht das zu korrigieren. Soweit es noch aussieht.

Beim Abstecken beherzige ich den Rat meiner Mutter. Sie weiß nicht, dass ich ihn beherzige, würde mich aber mit ihren über 80 Jahren darauf hinweisen, wenn ich es nicht tun würde. Es muss immer ein Pitsch Platz sein: Für Essen als solches und zum Luftholen.
Sie kneift beim Kleiderkauf einmal mit Daumen und Zeigefinger in den Stoff an Taille und Hüfte, so ungefähr einen Zentimeter: Soviel muss sein. Eine Schneiderin sagte auch mal Knipp dazu. Ich habe das irgendwo im Internet gelesen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Stehkragen47rotkl.jpg (69,8 KB, 80x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda 05/2018 Modell 106 melolontha Schnittmuster - Fehlerbereich 0 29.05.2018 16:37
Modell 107 Burda 3/2012-Hile! fussel2 Fragen zu Schnitten 11 05.04.2013 20:46
Shirt mit durchsichtiger Schulter? Burda 7/2010 Modell 137 zwergmerleon Rubensfrauen 13 11.05.2012 17:51
Jacke 107 aus Burda 10/2010 - wie funktioniert das mit den Taschen rea silvia Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 21.01.2011 12:36
burda 8/05 modell 107 Niciko Fragen zu Schnitten 1 18.08.2005 22:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,25991 seconds with 18 queries