Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 17.07.2011, 00:04
Benutzerbild von benzinchen
benzinchen benzinchen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 14.869
AW: Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

Zitat:
Zitat von Pink Porky Beitrag anzeigen
Aber wie sieht es beispielsweise bei Gutscheinen aus, da steckt ja ein zu beziffernder Wert dahinter?
also immer schön auf den wortlaut achten.
nachbarin fragt: 'kannst du mir was nähen?'
du antwortest: 'ja, kannst du mir einen gutschein besorgen?'

oder
nachbarin sagt: 'ich hätte gerne, dass du mir was nähst'
du antwortest: 'ich wünsche mir einen gutschein von xy'

und schon geht die sache den fiskus einen feuchten staub an.

Zitat:
Zitat von Pink Porky Beitrag anzeigen
Das es solche Börsen gibt, wusste ich gar nicht. Ok, den Tausch Fensterputzen gegen Nähen kann ich auch noch gut nachvollziehen, aber wenn die Dienstleistungen dann größer werden? Sicher sind sie dem Fiskus ein Dorn im Auge, dem ja dabei komplett die Steuer entgeht und wirkliche Nachbarn (wegen der Nachbarschaftshilfe) sind die Tauscher ja auch nicht. Vielleicht ist das ja auch eine Grauzone.
dem fiskus mag das vielleicht nicht ganz so gefallen aber von den gemeinden werden solche projekte eigentlich eher gefördert.

da gibt es schon ganze ringe, die sich gegenseitig helfen und mit zeitkonten arbeiten.

bei uns gibt es z.zt. ein neues projekt das heißt rentner helfen rentner.
da machen rentner für rentner kleinere reparaturen im haushalt unentgeltlich, damit man nicht wegen jeder kleinigkeit einen handwerker kommen lassen muß. gut das geht jetzt ganz ohne bezahlung od. gegenleistung, ich glaube man muß einen kleinen obulus für die fahrtkosten geben u. natürlich das material bezahlen.

natürlich gibt es auch eine große grauzone aber wenn mir eine verwandte/bekannte für eine näharbeit einen büchergutschein o.ä. gibt, würde ich das nicht als schwarzarbeit ansehen.

bei uns gibt es jedes jahr auch einen, von der gemeinde veranstalteten,
hobbykünstlermarkt. das wesentliche kriterium um daran mit selbst hergestellten sachen teilnehmen zu dürfen, ist, dass man nicht im besitz eines gewerbescheines ist, der irgendeinen bezug zu den angebotenen sachen hat. diese einnahmen muß man auch nicht versteuern, laut auskunft der gemeinde.

gruß
benzinchen
__________________
jeder für sich - gott für uns alle
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 17.07.2011, 10:10
glöckchen1 glöckchen1 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 272
AW: Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

Hallo,

ich bin sehr überrascht zu hören, daß Du sehr oft für andere umsonst nähst.

Eigentlich müßten diese doch von vornherein den Stoff, das Garn, Knöpfe Reißverschlüsse und evtl. den Schnitt mitbringen.
Von Anfang an würde ich auch eine kleine Entschädigung für meine Mühe vorschlagen.

Es kann doch nicht angehen, daß Du Dich so ausnutzen läßt.
Auch Dein Selbstbewußtsein wird steigen, wenn Du für Deine Arbeit etwas bekommst (mag es Geld oder Sachleistung sein).

Es ist mir sogar unverständlich, daß Sie Dir nicht sogar freiwillig etwas anbieten.

Viele Grüße
glöckchen1
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 17.07.2011, 10:42
Benutzerbild von Pink Porky
Pink Porky Pink Porky ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 14.869
AW: Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

Danke Benzinchen für die Erläuterung. Da bewegt man sich also auf der sicheren Seite, nur Geld darf man halt nicht nehmen, wenn ich das richtig verstehe.

Das Projekt Rentner helfen Rentnern finde ich ja total Klasse. Vielleicht wird es ja in Zukunft mehr von solchen Projekten geben, würde ich gut finden. Solche Projekte werden zwar aus der Not heraus geboren (was nun weniger schön ist), aber die Selbsthilfe der Rentner finde ich wirklich toll.
__________________
Jeder will unbedingt etwas Grosses leisten,
obwohl das Leben hauptsächlich aus Kleinkram besteht. (chinesisches Sprichwort)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 17.07.2011, 13:14
Benutzerbild von Giftzwergin
Giftzwergin Giftzwergin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.11.2004
Ort: Osnabrück und Neubeckum
Beiträge: 14.942
AW: Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

Zitat:
Zitat von Pink Porky Beitrag anzeigen
Das es solche Börsen gibt, wusste ich gar nicht. Ok, den Tausch Fensterputzen gegen Nähen kann ich auch noch gut nachvollziehen, aber wenn die Dienstleistungen dann größer werden? Sicher sind sie dem Fiskus ein Dorn im Auge, dem ja dabei komplett die Steuer entgeht und wirkliche Nachbarn (wegen der Nachbarschaftshilfe) sind die Tauscher ja auch nicht. Vielleicht ist das ja auch eine Grauzone.
Wieso sollte es rechtlich in irgendeiner Weise ein Problem sein, anderen unentgeltlich zu helfen?
__________________
Entspanne dich.
Lass das Steuer los.
Trudle durch die Welt.
Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 17.07.2011, 15:00
Benutzerbild von Pink Porky
Pink Porky Pink Porky ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 14.869
AW: Etwas Verlangen oder nicht? Was meint ihr

Zitat:
Zitat von Giftzwergin Beitrag anzeigen
Wieso sollte es rechtlich in irgendeiner Weise ein Problem sein, anderen unentgeltlich zu helfen?
Unentgeltlich sah ich auch kein Problem, eher den Tausch gegen Etwas, was einen zu beziffernden Geldwert hat. Aber die Bedenken waren offenbar nicht relevant.
__________________
Jeder will unbedingt etwas Grosses leisten,
obwohl das Leben hauptsächlich aus Kleinkram besteht. (chinesisches Sprichwort)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was meint ihr dazu? sandy Kostüme 5 13.01.2008 15:47
Gebrauchte Privileg 4434 oder neue Brother BC 2500 - was meint ihr? FastFood44 Allgemeine Kaufberatung 7 24.07.2006 18:19
Was würdet ihr für ein Osterkörbchen verlangen? noz! Andere Diskussionen rund um unser Hobby 35 19.04.2006 11:52
Pfaff oder Toyota - was meint Ihr? BellaBelinda Overlocks 13 07.07.2005 22:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 2,83507 seconds with 15 queries