Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Ketten- oder Kettelstich?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 01.09.2017, 11:17
lea lea ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 18.357
AW: Ketten- oder Kettelstich?

Hier sind die verschiedenen Stiche schön erklärt; die Kettenstiche aus einem Faden gleich am Anfang, der Doppelkettenstich weiter unten: DÃœRKOPP ADLER - NÄHTECHNIK-LEXIKON 1.1.1. Nähstichtyp

Den Kettenstich meiner Covermaschine nutze ich gern für längselastische, nicht zu dünne Stoffe, z.B. für schmale Stretchhosen.
Grüsse, Lea

Geändert von lea (01.09.2017 um 11:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.09.2017, 19:13
Alex.andra Alex.andra ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.05.2016
Ort: Bad Eilsen
Beiträge: 406
AW: Ketten- oder Kettelstich?

Zitat:
Zitat von Großefüß Beitrag anzeigen
... Kettelmaschine ist die alte deutsche Bezeichnung für Overlock. Mein Nähma-Händler (so um die 60) benutzt die Bezeichnung noch gern...
Ganz genau; "Ketteln", oder "Abketteln" ist ein alter umgangssprachlicher Begriff für den "Überwendlingstich", oder auch die "ZickZack"-Kettelmethode gegen "langes Fadenziehen an Schnittkanten". Meine Mutter (Putzmacherin und Schneidermeisterin) hat diesen Stich nie anders genannt (obwohl das ja nicht "abketteln" heißt!).

Den "Kettenstich" gab (gibt) es tatsächlich bei "Overlock"maschine. Meistens bei Gewerbemaschinen (Textima Altin bspw.), aber auch bei "frühen" Haushalts-Overlockern, wie der "Baby Lock EA-605". Diese war wohl die erste "Haushaltsoverlockmaschine" und die hatte (hat) einen Zweifaden-Überwendlichstich und im (festen) Abstand einen Zweifaden-Kettenstich.
Dann gab es 5-Faden Overlocker, wie die "Elna Pro5 DC", oder die "Singer Professional 5" Modelle, auch von Pfaff ... und anderen.

Immer noch aktuell ist bspw. dies: Elna - Deutschland - Overlock - Elna 745

Liebe Grüße
Alex...

Geändert von Alex.andra (02.09.2017 um 19:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.09.2017, 19:18
Benutzerbild von SiRu
SiRu SiRu ist gerade online
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: NRW- im schönen Hemer
Beiträge: 2.252
AW: Ketten- oder Kettelstich?

Huskylock 936

Die kann den 2 Faden-Kettenstich auch einzeln.
Lassen sich neckische Spielereien mit machen...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.09.2017, 19:28
Alex.andra Alex.andra ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.05.2016
Ort: Bad Eilsen
Beiträge: 406
AW: Ketten- oder Kettelstich?

Ja klar, kann man(n und Frau), bzw. die Maschinen (in diesm Fall eine "Artisan 400"), die beiden Stiche auch einzeln ausführen!!

Ich habe hier noch 25 Jahre "alte" Bieberbettwäsche, die mit diesem Stich (beide gleichzeitig genähten Stichen) genäht ist. Und hält immer noch wunderbar!!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Artisan 400, Nahtbild.4.JPG (37,2 KB, 75x aufgerufen)

Geändert von Alex.andra (02.09.2017 um 19:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.09.2017, 22:15
Benutzerbild von SiRu
SiRu SiRu ist gerade online
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: NRW- im schönen Hemer
Beiträge: 2.252
AW: Ketten- oder Kettelstich?

Wenn ich nachher noch Zeit und Nerv hab (mein Husky muß noch etliche Meter ketteln), mach ich mal 'nen Vorführläppchen... mit gelöster Unterfadenspannung lässt sich der 2-Faden-Ketten-Stich soweit öffnen, das er als Stickerei durchgeht.
äh - die Unterseite ist später die "schöne"
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kettelmaschine , kettenstich , stretchnaht

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
occhi: ketten - hä??? nagano Stricken und Häkeln 12 22.08.2006 23:27
Bastelidee: Ketten darot Basteln 1 17.06.2006 01:34
Erdbeeren, Ketten..... kreativeelfe Kommerzielle Angebote 0 18.05.2006 13:04
Kausale Ketten Frau Bratbecker Fragen zu Schnitten 14 24.11.2005 16:31
Kettelstich Charlottemaus Bernina 2 01.07.2005 12:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20746 seconds with 18 queries