Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Kreativecke > Spinnen und Weben


Spinnen und Weben
Erst muss der faden entstehen und dann kann man ihn nutzen :) - u.a. zum Weben


Bekleidungsstoffe weben?

Spinnen und Weben


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.07.2015, 21:23
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.910
Bekleidungsstoffe weben?

Hallöchen,
seit einigen Tagen spuken ganz merkwürdige Gedanken in meinem Kopf herum.
Es ist ja nicht so einfach, tolle Stoffe zu ergattern und wenn, sind sie meist sauteuer.
Mit den tollen Effektgarnen könnte man doch selber schöne Stoffe kreieren und dann Strick dazu fertigen.
Ich bin irgendwie enttäuscht, wenn ich das online Angebot von z. B. Linton Tweeds mit den Stoffen vergleiche, die im Linton/Chanel-Buch abgebildet sind.
Die tollen scheinen nicht für Normalsterbliche gedacht zu sein.

Könnte man nicht Bekleidungsstoffe selber weben?
Hat jemand Erfahrungen, Tipps, Beispielbilder?

In den Videos der Firma Ashford schaut das nicht kompliziert aus.
Mich würde interessieren, ob auch Anfänger vernähbare Stoffe weben können, oder ob man lange üben muss.
Ein sehr positiver Nebeneffekt wäre auch, dass meine Strickkonen eine neue interessante Verwendung finden könnten. Verstricken kann ich gar nicht so schnell.
Außerdem stell ich mir das im Herbst Winter so gemütlich vor, vor dem TV oder so ...

Bitte liebe Weber, meldet euch, am liebsten mit Fotos!

Liebe Grüße
Samba

Geändert von samba (18.07.2015 um 20:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.07.2015, 00:09
stofftante stofftante ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 18.270
AW: Bekleidungsstoffe weben?

ich bin kein Weber, aber das ist was, daß interessiert mich auch brennend. Die Schwierigkeit ist bei mir, ich habe nbicht den Platz einen 90 er breiten - geschweige denn einen 140 cm breiten - Stuhl aufzustellen.
ich bin interessiert an jeder Post, die reinkommt.
lg
heid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.07.2015, 00:23
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.422
AW: Bekleidungsstoffe weben?

Du kannst sicher (Wienerin60 hat inzwischen einen größeren Webstuhl, muß ihn aber noch zusammenbauen...).

Allerdings sind Stoffe wie bei Linton Tweed oder Malhia Kent nicht so trivial. Ich habe mich bei Malhia Kent mal mit einer Angestellten etwas länger unterhalten, diese Effekte zu weben, mit Bändern, Kunststoff, Federn, Paillettenband... (die verweben alles, was sich irgenwie durch den Webstuhl schieben läßt und wenn es von Hand ist) erfordert wohl sehr viel Know How.

Deswegen sind diese Stoffe dann so teuer.

(Und die Modefirmen, die ihre eigenen Stoffe weben lassen, die verkaufen sie natürlich nicht als Meterware. So was findet man dann höchstens Mal als Probewebung in der Grabbelkiste.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads November 2018 (199)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.07.2015, 08:20
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.637
AW: Bekleidungsstoffe weben?

Moin,

ich fürchte, das Thema ist nicht so ganz trivial... Wir haben hier in Begedorf eine Webmeisterin und Designerin, in deren Laden ein Webstuhl für Bekleidungsstoffe steht; das ist ein Trumm, der bräuchte in einer normalen Mietswohnung ein eigenes Zimmer. Wo wohnst du denn? Vielleicht kannst Du ja auch mal dort vorbei fahren und sie ausquetschen.

http://www.sakko-manufaktur.de/

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.07.2015, 08:39
wollgewerk wollgewerk ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.09.2014
Ort: Köln
Beiträge: 119
AW: Bekleidungsstoffe weben?

Hallihallo,

weben von Bekleidungsstoffen ist auch mein großes Ziel.
Grundsätzlich kann ich sagen, dass es geht

Wollgewerk: Vorabbild Morgenmantel

Da habe ich allerdings gekaufte Baumwolle als Kette und gekaufte Seide als Schuss verwendet.

Ziel ist es allerdings, mit selbstgesponnenen Garnen zu arbeiten - das funktioniert im Prinzip auch, man muss sich nur sehr klar sein, was man will.
Wenn man mit Garnen arbeitet, die man meist verwendet um Pullover zu stricken, bekommt man einen relativ massiven Stoff, wenn man webt. Einen schöneren Fall hat man bei sehr dünnen Garnen, die trotzdem stabil sein müssen, weil die Kette eine Menge Zug aushalten muss.

Am Webrahmen ist das grundsätzlich schwieriger als am Webstuhl, weil der Webrahmen meist nicht so feine Webblätter zulässt - es gibt meines Wissens nach nur eine Marke, die ein feineres Webeblatt als das 50er hat und das bedeutet, dass man damit Wolle verarbeitet, die wenig feiner als Sockenwolle ist.
Man kann allerdings noch tricksen, indem man doppelt belegt.

Apropos doppelt - es gibt auch die Möglichkeit des Doppelgewebes, mit dem man Stoff in doppelter Webgerätebreite herstellen kann. Ich selbst webe allerdings lieber einfach ein längeres Stück - wenn die Kette einmal auf dem Webstuhl ist, ist das kein großes Problem.

Mit Saori-Weben gibt es eine Technik, die sehr einfach, sehr effektvolle Stoffe entstehen lässt, die sich auch am Webrahmen realisieren lassen.

Wenn du allerdings beispielsweise Tweedgarne kaufen willst, dann bist du ziemlich schnell bei Preisen, die auch die Stoffe gekauft haben, aber man kann auch mit günstigeren Garnen schöne Sachen machen.
Wichtig ist nur zu bedachten, dass du ein sehr reißfestes Garn für die Kette hast.

Ich freue mich über diesen Thread und bin gespannt, wie sich das entwickelt

Liebe Grüße,

Anne

PS- was die Größe angehet - ich habe einen Louet David - der hat 90cm Webbreite und ist erfreulich zierlich

PPS: für Kleidungsstoffe hat man am Webrahmen leider auch das Problem, dass man nur recht begrenzten Platz für das Aufwickeln des fertigen Stoffes hat - je nachdem, was man nähen will, muss man dann den Stoff stückeln.

Geändert von wollgewerk (18.07.2015 um 08:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[offen] Patchworkstoffe, Baumwolle, Bekleidungsstoffe zu Zubehör zum Tauschen Stefanie85 Tauschringe 187 06.03.2014 13:10
Tauschring: Dekostoffe gegen Bekleidungsstoffe Anmasi Tauschringe 54 10.02.2010 23:58
Weben miss witchy Basteln 3 01.03.2006 23:27
Verkaufe sehr schöne Patchwork- und Bekleidungsstoffe, sie werden Euch gefallen ! danaben private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 10.06.2005 21:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,91504 seconds with 16 queries