Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Kreativecke > Spinnen und Weben


Spinnen und Weben
Erst muss der faden entstehen und dann kann man ihn nutzen :) - u.a. zum Weben


Bekleidungsstoffe weben?

Spinnen und Weben


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 23.07.2015, 11:32
Maria54 Maria54 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2010
Beiträge: 441
AW: Bekleidungsstoffe weben?

Weben und spinnen!!
Meine Mutter (86 Jahre) spinnt immer noch, jetzt in einer Heimatvereinsgruppe. Früher hat sie mit Pflanzen gefärbt und diese Wolle versponnen. Ich habe dann Wolle abbekommen und nette Sachen gestrickt.

Von einer ihrer Schwestern habe ich einen kleinen Webstuhl, einen Vierschäfter, bekommen. Damit habe ich auch etwas gewebt. Ich finde das nicht so einfach. Zum Weben muss man in guter Stimmung sein, sonst wird das Gewebe ungleichmäßig. Das Schären und Aufbäumen der Kette hat mir viel Mühe gemacht und ist nicht einfach. Vermutlich hätte ich einen Kurs besuchen sollen um zumindest bei den ersten Schritten Hilfe zu bekommen. Damals hatte ich keine Zeit dafür (2 kleine Kinder und eine Ganztagsarbeit).

Ich komme aus dem Münsterland. Nicht in jedem Haushalt war ein Webstuhl aber viele Bauern haben als Nebenerwerb gewebt. Die kleineren Webstühle / Webrahmen wurden in den 50 / 60 er Jahren von den jüngeren Frauen als Hobby genützt. Kunstgewerbe! Drei meiner Tanten haben Weben in ihren Hauswirtschaftsausbildungen gelernt.
Gruß Maria
__________________
Blog: mema

Geändert von Maria54 (23.07.2015 um 15:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 24.07.2015, 05:00
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
AW: Bekleidungsstoffe weben?

Dann will auch einmal dazu senfen:

Ich spinne und webe.
Begonnen hat alles beim Treffen in Stolberg vor ? Jahren. Die damalige Einheit im Workshop Spinnen war alles was ich an Unterweisung bekommen habe. Das Spinnen klappt inzwischen sehr gut und geht auch recht flott. Bisher spinne ich Material, das ich schon gekämmt gekauft habe, beginne jetzt mir Wolle selbst zu Waschen, Kämmen etc. also noch kreativer mit dem Grundmaterial umzugehen (hab aber zum Glück eine Cousine, die Schafe hat und froh ist die Wolle nicht entsorgen zu müssen..). Das funktioniert für mich am besten durch probieren, notfalls auch nach kurzer Zeit abzubrechen und was anderes probieren. Zum Thema Spinnen hab ich nur ein Buch.

Weben ist etwas komplizierter. Und ich habe keinen Kurs gemacht, Autodidakt mit dem Webbuch aus den 60er Jahren.... Ich habe einen Ashford Webrahmen vierschäftig mit 60cm Webbreite und einen Glimakra Webstuhl mit 100cm (der aber leider noch nicht aufgebaut ist). Das Weben selbst finde ich nicht schwierig, das Schären der Kette und Einziehen in den Webstuhl ist deutlich komplizierter und braucht Übung, Zeit und mindestens eine dritte Hand, damit die Kette gleichmäßig aufgezogen wird, da hab ich noch Probleme, dritte Hand fehlt. Die Möglichkeiten mit dem Ashford sind aber schon immens, ich hab sicher noch nicht alles probiert, obwohl ich sehr neugierig und experimentierfreudig bin.
Kleiderstoffe wären auch meine Zielvorstellung, ich denke aber, daß dies schon eher anspruchsvoll ist. Meine nächsten Überlegungen/Schritte gehen in Richtung Weben von handgesponnenem, zumindest im Schuß, der Stoff dann verwendbar für Oberbekleidung (Jacken). mit 60 cm Webbreite komme ich da für einfache Schnitte aus, 60cm läßt sich auch sehr gut und ohne Akrobatik mit Webnadel arbeiten und auch mit dem Schiffchen klappt das inzwischen ohne "Untergang"

Einziges Problem: Zeit. Spinnen kann ich auch mal nur wenige Minuten, beim Weben brauch ich meist einige Zeit bis ich drin bin...

LG
Angelika
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 24.07.2015, 07:50
wollgewerk wollgewerk ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.09.2014
Ort: Köln
Beiträge: 119
AW: Bekleidungsstoffe weben?

Hallo Angelika,

ich kann dir auf jeden Fall Mut machen, dass Handgesponnene zum Weben zu verwenden - sowohl in der Kette, als auch im Schuss - allerdings würde ich für die Kette keine Singles verwenden, obwohl das auch schon Leute erfolgreich gemacht haben.

Was das Aufziehen der Kette angeht - da gibt es sogenannte Direktzetteleinrichtungen - die gibt es auch für den Glimarka. Da kann man abschnittsweise alleine aufziehen - und auch immer mal wieder ein Stückchen. Das entspannt dabei sehr!

Ich habe zum Weben übrigens das Buch von Erika Arndt - das finde ich extrem hilfreich - einen Kurs hatte ich auch nicht, kratze aber auch noch an der Oberfläche - aber ich freue mich auf alles, was ich da noch entdecken kann...

Liebe Grüße,

Anne
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 24.07.2015, 10:12
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.910
AW: Bekleidungsstoffe weben?

Guten Morgen ihr Lieben!

Die Dinge fügen sich, meine Bücher sind gestern gekommen.
Doch ich hatte wenig Zeit in ihnen zu blättern, weil ich den Nachmittag in einer Kunstmühle mit unterschiedlichen Webstühlen und Webexponaten verbringen durfte.
P1050044.jpg

Ist der rote Stoff (aus dem Buch: "kreativ weben") oben rechts nicht wunderschön?

Die Kunstmühle in Müllern bei Villach (A2 Südösterreich) kann gegen Voranmeldung besichtigt werden, man findet sie im www.
Weil die Künstlerin selbst auswärts war, führte mich eine sehr nette kompetente Dame herum, die selbst als Künstlerin/Schauspielerin/Weberin aktiv war/ist. Schon allein sie kennenzulernen lohnte die Fahrt.

Abgesehen von wunderschönen alten Webstühlen kann man Webkunstwerke bewundern und Kleidungsstücke auf Webstoffen besichtigen.
Leider hab ich in meiner Begeisterung zu wenig fotografiert, aber ein paar Eindrücke kann ich euch zeigen.

Bis später!
Samba

Geändert von samba (24.07.2015 um 10:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 24.07.2015, 11:22
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.910
AW: Bekleidungsstoffe weben?

Alter Webstuhl für 2 Personen:
webstuhl.jpg

Jacquardwebstuhl:
Jacquardwebstuhl.jpg
Wie man sieht, wird die Kunstmühle auch privat genützt.

Nur ein Webstoffbeispiel von vielen, die ich leider nicht fotografierte:
Webstoff.jpg

Ich hatte einen wunderbaren, inspirierenden Nachmittag, jetzt weiß ich genau meine weiteren Schritte:
1. Bücher studieren, im WWW weiterrecherchieren
2.im Herbst: Ashford Rigid Heddle Loom 120 cm mit 2 Gatterkämmen und Zubehör
3. endlich losweben

In den Bücher gibt es sooo viele schöne Anregungen, speziell für den Webrahmen (da bin ich lange versorgt )

4. Irgendwann werde ich Wolle selber spinnen ...

5. Und wenn ich nach einiger Zeit noch immer will, dann hol ich mir einen Glimakra. (mir wurde gestern Kontermarsch, Schnellschusslade etc. gezeigt und erklärt ...), werde mich aber von anderem trennen. Denn alles geht nicht.
Diese Webstühle faszinieren mich optisch und haptisch, das Massivholz gefällt mir besser als der ewige Kunststoff, von Nähmaschinen, Strickmaschinen.
Ich glaube, Weben ist eine andere Welt ... eine wunderbare ...

Das Drama "Die Weber" von Gerhard Hauptmann kommt zu meiner Urlaubslektüre.

Samba

Geändert von samba (24.07.2015 um 14:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[offen] Patchworkstoffe, Baumwolle, Bekleidungsstoffe zu Zubehör zum Tauschen Stefanie85 Tauschringe 187 06.03.2014 13:10
Tauschring: Dekostoffe gegen Bekleidungsstoffe Anmasi Tauschringe 54 10.02.2010 23:58
Weben miss witchy Basteln 3 01.03.2006 23:27
Verkaufe sehr schöne Patchwork- und Bekleidungsstoffe, sie werden Euch gefallen ! danaben private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 10.06.2005 21:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30943 seconds with 18 queries