Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Paspel

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 07.01.2018, 20:21
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.150
AW: Paspel

Ich würde Paspeln auch immer selbst herstellen.
Dann passen sie auf jeden Fall zum Projekt.

Um Paspeln selbst herzustellen schneidest Du Dir einen Stoffstreifen (Breite des Streifens = 2x die geplante NZG + Umfang der Kordel) im 40°-Winkel zum Fadenlauf, legst eine Kordel (dünne Anorakkordel o.ä.) in die Mitte und steppst mit dem Reißverschlußfuß möglichst nah an der Kordel entlang.

Du kannst auch Paspeln aus gekauftem Schrägband herstellen indem Du bei vorgefalztem Schrägband die Falzung rausbügelst und dann die Kordel einlegst.

Wenn Du Paspeln selbst machst, musst Du Dir auch nicht die Frage nach der Qualität der fertigen Kauf-Paspeln stellen. Dann legst Du die Qualität mit Deinen verwendeten Stoffen selber fest.

Normalerweise näht man Paspeln ebenfalls mit dem Reißverschlußfuß an, mit Gradstich möglichst nah an der Kordel.
Durch die innenliegende Kordel sind Paspeln i.d.R. nicht elastisch. Ich habe bisher keine Paspeln in elastisches Material eingenäht, würde aber denk ich auch da den Gradstich wählen und nicht den Zickzackstich.

Geändert von Tarlwen (07.01.2018 um 20:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.01.2018, 06:49
Benutzerbild von dark_soul
dark_soul dark_soul ist offline
Anbieterin bei Dawanda: dark-and-sweet-things
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: Westerwald
Beiträge: 18.573
AW: Paspel

Zitat:
Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen
Um Paspeln selbst herzustellen schneidest Du Dir einen Stoffstreifen (Breite des Streifens = 2x die geplante NZG + Umfang der Kordel) im 40°-Winkel zum Fadenlauf, legst eine Kordel (dünne Anorakkordel o.ä.) in die Mitte und steppst mit dem Reißverschlußfuß möglichst nah an der Kordel entlang.
Tarlwen: Sind das nicht 45 Grad zum Fadenlauf, wie Schrägband auch???
__________________
Viele Grüße
Bettina

Mein (zur Zeit verwaister) Foto-Blog Dark and Sweet Things
In Arbeit: BOM 6 Köpfe 12 Blöcke - Row by Row Mitmach-WIP --> LaRue-Bag aus "Der Teufel trägt Prada" Sewing is Cheaper Than Therapy - UWYH bis 31.12.2018
Wie drehe ich Bilder richtig? Ein Tutorial von Nowak
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.01.2018, 06:57
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.368
AW: Paspel

Ich würde auch den Geradstich vorziehen. Zum einen befinden sich Paspeln meist in Längsnähten und die müssen idR gar nicht elastisch sein, auch nicht bei dehnbaren Stoffen. Und die Paspeln selbst sind ja auch, wie Tarlwen schon sagte, eh nicht elastisch.

Zweitens sieht die Paspel sauberer eingenäht aus wenn man Geradstich verwendet. Man soll ja möglichst nur die Paspel selbst sehen, und nichts von der Nahtzugabe. Wenn Zug drauf kommt, könnte das sonst unschön wirken.
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.01.2018, 08:04
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.150
AW: Paspel

Zitat:
Zitat von dark_soul Beitrag anzeigen
Tarlwen: Sind das nicht 45 Grad zum Fadenlauf, wie Schrägband auch???
Doch, natürlich!
Hab mich vertippt.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.01.2018, 08:38
ju_wien ju_wien ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 18.029
AW: Paspel

Zitat:
Ist bei Jerseykleidung elastische Paspel notwendig?
Das hängt vom Schnitt und von der Verwendung ab. Paspeln in Längsnähten oder an der Schulter oder Schulterpasse müssen in der Regel nicht elastisch sein, Paspeln an Tascheneingriffen etc. auch nicht.

Wenn du einen Badeanzug oder ein Gymnastiktrikot mit Paspeln verzieren willst, sollten die aber sehr wohl elastisch sein. Dazu nimmt man dann einfach Jersey, Helanca etc in einer Kontrastfarbe und näht die Paspeln ohne Schnureinlage. (Irgendwo habe ich auch noch ein paar Meter von einer gekauften elastischen Paspel aus den 1980er Jahren, die irgendwie gestrickt/gewirkt war, die gibt es aber so sicher nicht mehr im Handel. Kommt vielleicht wieder, wenn sich die 80er/90er Mode wiederholt.)

Bei dem angehängte Pyjamaoberteil habe ich die Paspeln mit kleinem Zickzack angesteppt, da der Stoff etwas dicker, weich und strukturiert ist (eine Art Sweat), fällt das nicht auf, bei einem glatten Jersey könnte es unschön wirken. Muss man an Stoffresten ausprobieren.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2015-pyjama.jpg (75,8 KB, 79x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paspel herstellen mareike Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 04.08.2009 15:08
kissen mit paspel nähen- wie macht man die paspel? marple Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 25.11.2005 17:27
kissen mit paspel nähen- wie macht man die paspel? marple Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 25.11.2005 12:37
Paspel - Verarbeitung Raphaela Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 09.08.2005 13:12
Paspel Zauberhexe Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 03.06.2005 15:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19710 seconds with 16 queries