Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Sticken > Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung


Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung
keine Maschinenprobleme, die gehören in den Maschinenbereich


Bitte um ein paar Tipps zum Kauf einer Stickmaschine

Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.03.2011, 10:02
Liesifix Liesifix ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2011
Beiträge: 27
Frage Bitte um ein paar Tipps zum Kauf einer Stickmaschine

Hallo!

Ich habe das unendliche Glück mir in Kürze evtl. eine Stickmaschine kaufen zu dürfen. Noch weis ich nicht ganz sicher, ob ich es will. Ich habe noch nicht mit einer Stickmaschine gearbeitet. Grundsätzlich kenne ich mich mit den Nähmschinen ganz manierlich aus - jetzt wie gesagt möchte ich mich zumindest mal im Handel beraten lassen.

Jetzt zu meinen Fragen:
Ich mache das wenn nur Hobbymäßig, die Kosten sollen bei 1000,00Euro ungefähr bleiben. Mir ist klar, dass ich für die Stickdateien, die ich so liebe noch mal ein Sümmchen hinlegen muss, auch für Vlies, Stickgarn, etc.

Welche Maschine würdet ihr bei diesem Rahmen empfehlen? Ich bräuchte keine, die auch nähen kann, denn ich habe ein hochwertige Pfaff. Die Größe des Stickfeldes wäre nett, wenn natürlich nicht winzig wäre, aber ich weis, dass dann der Preis hochgeht.

Mit welcher arbeitet ihr denn so im Hobbybereich?
Wie kompliziert ist es ein Stickmuster selber zu entwerfen und was brauche ich dafür?
Für sonstige Tipps bin ich auch dankbar!*g

Liebe Grüße Liesifix
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.03.2011, 10:12
Benutzerbild von chipsy
chipsy chipsy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: im Schwabenländle
Beiträge: 14.871
AW: Bitte um ein paar Tipps zum Kauf einer Stickmaschine

Welche Maschine mit welchem Rahman du bekommst weiß ich nicht, geh da bitte mal über die Suche, da wirst du eniges finden.
Meine Kombimaschine hat knapp15x25 (Bernina)
Stickdateien gibt es als Freebies oder Kaufdateien. Um selbst welche zu erstellen brauchst du eine Software, z.B. von Bernina, Brother, Embird und die schlagen auch nochmal kräftig ein.
Stickgarne würde ich mir einen Koffer mit einem guten Grundsortiment kaufen, ich glaube da sind ca. 30-40 versch. Farben, damit kommt man am Anfang sehr gut aus.
__________________
Grüßle Ingrid

]
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.03.2011, 10:17
elaine elaine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 14.897
AW: Bitte um ein paar Tipps zum Kauf einer Stickmaschine

Hallo Liesifix, die Auswahl auf dem Stickmaschinenmarkt ist ja zum Glück nicht ganz so groß wie bei den Nähmaschinen.
Für 1000 Euro gibt´s auf jeden Fall kein großes Stickfeld.
Die gängigen Hersteller sind Brother (90,900,950 - alle klein, also 10x10, dann 750 - 13x18, aber über 1000Euro usw.), Janome (200E - 14x14, glaub ich, unter 1000 und 350e, die 13x18 stickt, aber auch über 1000 kostet), dann Elna (8100(?) und 8300, ziemlich baugleich mit Janome, ich hab die 8300, schönes Maschinchen). Dazu noch Singer, da weiß ich die Modellnamen nimmer, die sind recht günstig. Und ich glaub, von Husqvarna gab´s auch noch was, damit sind wir im Grunde schon durch, die großen Pfaff und Bernina sind ja uninteressant. Manche Maschinen arbeiten mit USB-Sticks, andere müssen am PC hängen.
Für Stickmuster - Software, z.B. embird, beim aktuellen $-Kurs recht günstig. Dauert aber eine Weile, bis man da was brauchbares zustande kriegt.

Ich persönlich würde nicht vor allem nach dem Preis gehen, sondern vorher definieren, was ich sticken will und danach dann die Maschine aussuchen.
Ich wußte, daß ich 13x18 sticken möchte und größer eher nicht brauche. Keine Kombi. Dann noch, daß ich keine Brother möchte, das ist Geschmackssache. Dann gab´s eigentlich nur noch die Wahl zwischen Janome 350e und Elna 8300, die Elna ist es geworden. Die Software dazu kauf ich mir jetzt so nach und nach zusammen, wenn bißl was gespart, erst Embird Basic, bald das Embird Digitizing Studio, mehr brauch ich eher nicht.
An Stickgarnen gibt´s schöne Koffer, wo man dann eine recht nette Palette zusammen hat, aber man sollte vorher schon mal gucken, wie die Maschine mit diesem bestimmten Garn zurechtkommt.
So eine Sticki ist ein reines Geldgrab (Garne, Dateien, Vlies), aber ich mag meine trotzdem
__________________
Viele Grüße
elaine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.03.2011, 11:08
Benutzerbild von Anaj
Anaj Anaj ist offline
Illustratorin und (Stick- und sonstiges) Designerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: weit weg von Berlin
Beiträge: 14.915
AW: Bitte um ein paar Tipps zum Kauf einer Stickmaschine

Hallo Liesifix,

nach den ärgerlichen Erfahrungen, die ich beim Kauf meiner Stickmaschine in einem "Fachgeschäft" machen durfte, würde ich sie mir heute in England bestellen. Da kostet die Brother innovis 700E (Stickfläche 13x18cm) z.B. 750 Pfund, was etwa 870 Euro entspricht.

Du hast zwar nicht die Frage "wo kaufen" gestellt, aber damit würden einige Maschinen mehr preislich noch im Rahmen liegen.

Liebe Grüße,
Anja
__________________
Liebe Grüße
Anja

Mein Blog: http://anjarieger.blogspot.com
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.03.2011, 12:18
Liesifix Liesifix ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2011
Beiträge: 27
AW: Bitte um ein paar Tipps zum Kauf einer Stickmaschine

Hallo nochmal!

Also, ich habe hier alles aufmerksam gelesen. Ich brauche keine Kombi, das ist mal klar (Nähma hab ich ja und die liebe ich zu sehr um sie herzugeben)

a) Benötige ich denn auch bei einer relativ teureren Maschine wie der Elna 8300 noch Programme oder kann ich mir einfach die Dateien z. B. von Zaubermasche kaufen und dann lossticken? (denn auf diese habe ich es im speziellen abgesehen)
Was machen also diese Programme/ was macht man damit?

Liebe Grüße Liesifix
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kauf , stickmaschine

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipps zum Kauf der Pfaff expression 3.0 oder einer gleichwertigen NM sowie Overlock sternchen68 Allgemeine Kaufberatung 8 22.11.2010 21:53
Ein neues Thema im Blog mit der Bitte um Tipps kawi Neues in meinem Weblog 3 14.08.2010 21:56
Tipps zum Kauf einer Nähmaschine lexxi Allgemeine Kaufberatung 1 18.01.2010 19:59
Könnt Ihr mir helfen zum Kauf einer Stickmaschine nickie_p Allgemeine Kaufberatung 2 14.12.2009 14:38
Bitte um Rat für den Kauf einer Nähmaschine noraz Allgemeine Kaufberatung 2 24.10.2006 08:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19895 seconds with 15 queries