Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Vergleich alte und neue Maschinen

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.09.2018, 19:30
Arabesk Arabesk ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 48
Vergleich alte und neue Maschinen

Huhu

Ich wollte mal fragen, was so eure Meinung ist zu folgenden Punkten bei einem Vergleich zwischen alten einfachen (so 60iger, 70iger, 80iger, als wir noch alle ganz jung waren ) und neuen Maschinen:

- Stichbild
- Transport
- Qualität der Zierstiche (ich habe bei Videos den Eindruck, dass die modernen Maschinen schönere Zierstiche machen?)

Mehr fällt mir gerade nicht ein, aber ihr könnt gerne noch ergänzen, falls euch was einfällt, dann nehme ich das hier noch.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.09.2018, 21:12
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.590
AW: Vergleich alte und neue Maschinen

Hm, ich bin mir nicht sicher, ob man das am Baujahr der Maschine festmachen kann... - vielleicht eher an der Qualität/Preisklasse?
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.09.2018, 22:11
Über60 Über60 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 87
AW: Vergleich alte und neue Maschinen

Nun ja, die alten Eisenladies haben ihre Stärken. Sicher, Zierstiche gibt es weniger, diese sind auch nicht besonders breit. Der Transport von Webware ist oftmals brilliant, bei Maschenware sieht es anders aus, aber da nutzen die meisten von uns eine Overlock. Wer die Fadenspannungen, Oberfaden und Spule, gut aufeinander abstimmt, hat ein perfektes Stichbild - aber es muß manuell justiert werden. Die Geradstiche sind an einer gut gewarteten Älteren nie sägezahnartig. Möglicherweise ist das Knopfloch, meist 4-Stufen und nur als Wäscheknopfloch, ein Manko.

Wichtig für mich ist, daß die älteren Maschinen nicht 'näh-Dok-süchtig' sind. Und elektronischer Ausfall, d.h. Chips, die nicht mehr wollen, gibt's auch nicht. Die Vielnäherin kann sie allein gemäß Bedienungsanleitung warten.

Eine Maschine aus den 60-iger hat meist ein komplettes Innenleben aus Metall, so daß diese oftmals eine Anschaffung für's Leben war. An meiner Veritas schätze ich zudem den vertikalen Doppelumlaufgreifer. Als Hobbynäherin, die nur noch gelegentlich näht, ist es sehr gut, daß die Maschine ganz schnell einsatzbereit ist, notfalls kann ich selbst die Wartung machen. Ich hatte auch eine HUS 1250, viele tolle Zierstiche, Seitwärtstransport, Sticken, usw. - aber als nach 20 Jahren ein Chip ausfiel, war es vorbei.

Aus meiner Sicht reicht eine Maschine, die einen Super-Geradstich hat für Webware, dazu für Dehnbares eine Overlock als Grundausstattung. Und dazu viel nähtechnisches Können, um gut sitzende Kleidung zu werkeln ...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.09.2018, 22:35
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.315
AW: Vergleich alte und neue Maschinen

Spätestens Ende der 1960er gab es wohl auch schon Plastik innen... das kaputt gehen kann.

Das ist also auch technisch eine Riesenspanne von den 1960ern zu den 1980ern.

Exakt nähende Maschine gab es in jeder Generation. Schlechte auch.

Die Zierstiche sind attraktiver geworden, vor allem weil heute viele Maschinen eine größere Stichbreite erlauben. 7mm sind schon fast Standard, Gegenüber 4,5mm oder 5mm macht das natürlich mehr her.

Vollmechanische Maschinen haben keinen Chip, der kaputt gehen kann, das gilt allerdings für aktuelle mechanische Modelle auch. Dafür hat man ohne keine komfortable Knopflochautomatik.

Und ob die Chips wirklich häufiger kaputt gehen, als die Mechanik? -wenn ich bei meinem Schrauber in die Werkstatt gucke, dann repariert der eigentlich mehr mechanische Teile als Steuerungen. Egal ob bei alten oder bei neuen Maschinen.

Und wenn man heute eine alte Maschine kauft, dann hat die halt genau den Nachteil... sie ist alt. Wenn sie viel genäht wurde, ist sie eben jetzt abgenutzt. Und du weißt in der Regel auch nicht, wie viel damit genäht wurde.

Die hat jetzt 50 Jahre toll genäht... aber ob sie das noch mal 50 tut? Oder auch nur 10? Vielleicht ja... vielleicht nein.

(Jetzt mal die Perspektive "ein kaputtes Zahnrad aus Metall kann ich selber herstellen" raus gelassen. Die meisten von uns wollen ja eine Maschine zum Nähen, nicht eine Dauerbaustelle zum Basteln. Das ist ein anderes Hobby. )

Letztlich hängt es halt doch wieder am Modell.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Der jährliche Stick-Schreib...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.09.2018, 00:00
MrMurphy MrMurphy ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.09.2017
Beiträge: 49
AW: Vergleich alte und neue Maschinen

Hallo

Früher war die Unterscheidung zwischen Haushalts- und Industrienähmaschinen viel krasser.

Mit gewarteten Industrienähmaschinen kann auch heute noch sehr gut genäht werden.

An der grundsätzlichen Technik hat sich auch nichts geändert. Perfekte Nähte konnten auch früher genäht werden.

Vor Zeiten des Internets waren viele Stoffe und andere Nähutensilien (zum Beispiel nahtverdeckte Reißverschlüsse) für Privatpersonen überhaupt nicht zu bekommen.

Deshalb waren alte Haushaltsnähmaschinen auch nur auf den Stofftransport der damals privat erhältlichen Stoffe ausgelegt. Also keine Kunststoffe, beschichtete Stoffe oder die heute aus den Boden schießenden Spezialstoffe.

Bei alten Industrienähmaschinen musste der Stofftransport allein schon durch die höhere Nähgeschwindigkeit deutlich besser sein, die haben deshalb auch mit aktuellen Stoffen weniger Probleme.

Meiner Erfahrung nach (wenn man wirklich auf Ergebnis näht, nicht einfach zwei, drei Nähte) bestehen die größten Unterschiede "im Hintergrund" zwischen vergleichbaren alten und aktuellen Nähmaschinen beim Stofftransport früher nicht bekannter oder erhältlicher Stoffe. Das praktische Nähen ist für mich das Entscheidende.

Wobei ich technisch eher minimalistisch nähe, heißt über 95 % aller Stiche sind Grad- und Zickzackstiche. Die einzige Neuerung, die ich nicht mehr missen möchte sind Knopf- und speziell Knopflochautomatiken. Die sparen extrem Zeit und sind deutlich schöner als die Knopflöcher bei alten Nähmaschinen, bei denen nacheinander für ein Knopfloch 4 Sticharten erforderlich waren und die Nahtlänge optisch selbst überwacht werden musste.

Gruss

MrMurphy
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
stichbild , transport , zierstiche

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es Adapter für neue Füßchen an alte Maschinen? Jochen S Singer 7 12.06.2018 21:26
Nähmaschinenersatzteile für alte und ältere Maschinen Quälgeist Altertümchen 2 15.07.2016 00:09
Pfaff Transporteure alte und neue Maschinen - Unterschiede? MariCris Pfaff 48 12.05.2014 15:12
alte und neue Ausgaben Burda Moden Lisl Händlerbesprechung 16 25.01.2011 16:19
Alte Singer-Maschinen tuichdoch Singer 0 09.05.2006 19:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20115 seconds with 17 queries