Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


Zeitschriftenschau - FashionStyle 02/2018

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.03.2018, 20:00
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 18.410
Zeitschriftenschau - FashionStyle 02/2018

Die aktuelle FashionStyle 02/2018 liegt gefühlt schon eine Ewigkeit bei mir und kündet mit "Das rockt!" von neuen Trendschnitten.



Fashionstyle022018

klick auf das Bild für die Großansicht




Die erste Modestrecke verkündet "Für jede Jahreszeit eine Jacke". Wenn es nach mir ging, würde jetzt so langsam die Zeit ohne Jacke anfangen.
Sehr erfreulich finde ich, daß es sich hier mal wieder um eine Strecke mit Baukstensytem handel. Da geht einges, oder?

Los geht es mit der Mantel/Jacke Marlou. Kragenlos und mit 3/4-Ärmelchen eher etwas für den Frühlingsbeginn. So auch die Heftmacher. Ich mag es, wenn die Ärmel einen geraden Abschluß haben und hier ist der Ärmel sogar 2-teilig.
Die aufgesetzten Taschen sehen nach einer interessanten Falttechnik aus, die man zum Eyecatcher ausbauen könnte. Das Muster des gezeigten Mantels ist so wild, da gehen sie leider unter.

Der knieumspielende Mantel Lana wirkt weiblich und beschwingt. Der Eindruck wird durch die ausgestellten Abschlüsse von Ärmeln und Mantelsaum hervorgerufen. Als Verschluß dient ein Bindegürtel, aber verdeckte Knöpfe gehen sicher auch.

Ein All-Time-Favorite ist und bleibt für mich die Bikerjacke, das sehen die Heftmacher auch so und haben die Jacke Nella im Baukasten.
Und als pfiffiges Highlight haben sie der Jacke eine Blickfang im Rücken gegeben: bestehend aus 3 losen Bändern, die in der Mitte durch einen Metallring befestigt sind und das unterste Band mit einer Schlauf am Gürtel der Jacke angebracht wird.

Auch der Parka Kee hat mich für sich eingenommen. Der Parka hat einen asymmetrischen Reißverschluß, Kapute und ein herausnehmbares Innenfutter. Die Ärmel haben ein Innenbündchen damit es nicht kalt hereinzieht.
Ich bin bekennender Parka-Fan und trage meine beiden ausgemöbelten US Fishtailparkas schon seit Jahren. Im Winter kommt dann das kuschelige, herausnehmbare Futter hinein.
Diesen Parka werde ich versuchen für den kommenden Winter zu machen.
In meinem Bestand befindet sich dazu auch noch wunderbar weicher Kunstpelz.
Beim Durchlesen habe ich mich darüber gefreut, daß hier extra daraufhingewiesen wird, dass es sich um eine Schnitt-Stoff-Kombination für die fortgeschrittene Näherin handelt.

Zum Abschluß gibt es einen weiteren Klassiker im Baukasten: den Trenchcoat.
Hier als Mantel Jadi zu sehen in der letzten Reihe des Beitrages: klick

Ich finde, aus dem Mantel-/ Jackenbaukasten läßt sich viel machen und hat mehr wie eine Saison bestand.





Auch diese Saison ist Jersey ein gerne nommenes Material: "Typisch Jersey"
Das rote Kleid Elena aus Krepp-Jersey hat für mich Kofferkleidqualität. Es hat einen einfachen Schnitt, der durch den breiten Bindegürtel ausgepeppt wird.
Schwierig zu nähen ist es nicht und sollte auch noch kurz vor dem Urlaub machbar sein, wenn man es als Urlaubsgarderobe einpacken möchte.

Anmerken möchte ich auch, daß das Kleid an einem Modell mit fraulichen Maßen dargestellt wird. Das gefällt mir gut.

Der oversized Pullover Rivka ist mir eine Spur zu oversized. Zumindest bei dem gewählten Material auf dem Bild. Benannt wird es als dickerer Stoff mit grafischem Print. Auch wenn das Modell den Pullover sitzend zeigt, finde ich, daß er nicht sehr gefällig fällt und der Dame mehr auf die Hüften zaubert als nötig.

Die straßentauglichen "Jogginghosenmodelle" sind ebenfalls noch angesagt und dem wird mit der
Hose Hanne Rechnung getragen. Mir gefällt die Hüftpasse der Hose und kleine Fältchen unterhalb der Passe für kräftigere Oberschenkel. Wär da nich der breite Gummibund, obwohl.....

Schlau sind sie ja, die Schnitthersteller, denn der Rock Ilja beruht auf dem gleichen Prinzip wie die Hose zuvor: breiter Gummizug in der Taille, kleine Passe und statt Hosenbeine jetzt Rockteile daran genäht.

Dazu wird die taillierte Jacke Jasmijn gezeigt, die aus dem gleichen, Veloursjersey mit Flockprint und Karomuster gemacht wurde.
Zusammen hat man damit bereits ein wunderbares Kostüm für viele Gelegenheiten.
Die Jacke wird mit einem sichtbaren Reißverschluß geschlossen. Taschen hat sie leider keine, aber die Abnäher kann man toll in Szene setzen.

Diese Kombination ist weder auf den ersten noch auf den zweiten Blick meines, aber kaum beschäftige ich mich intensiver damit, fällt mir ein Stoff im Bestand ein, der sich dafür eigenen würde. Auch wenn es nicht solch ein toller ist wie der gezeigte. Ich bräuchte dafür ~ 3m Stoff und ich weiß, daß ich den dafür da hätte.

Das Oberteil Fae hat angeschnittene Kimonoärmel, die 3/4 lang sind und einen Ausschnittschlizu, der das Top sportlich wirken lässt. Ein hübsches Teil und angeblich einfach und schnell zu nähen.





Die Rubrik "Kleider von Janice" darf nicht fehlen. So auch in dieser Ausgabe das Kleid Vivien. Ein langes Kleid im Boho-Chic der 70er.
Ich finde den gewählten Stoff etwas dunkel, aber aus einem hellen, spannenden Stoff kann ich es mir sehr gut als sommerliches Abendoutfit vorstellen.





"Rockparade" bringt uns einige Röcke, von dene auch einige von den 70er Jahren inspiriert sind.
Da wäre als erstes der Rock Tirza. Wadenlang, durchgeknöpft und mit großen aufgesetzten Taschen. Für diese Art Rock sollte frau größer sein, sonst wirkt er nicht richtig.

Der Rock Carla ist eigenlich ein A-Linien Rock, aber, mit seinen Einsätzen vorne, die Falten verbergen und damit angenehme Saumweite ergeben, wirkt er alles andere als langweilig.
Der Rock hat zu dem nur einen Besatz in der Taille, also bundlos. Genau meins.

Der Rock Dafne ist ebenfalls eine A-Linie und auch dessen Vorderteil bestet aus einem Hauptteil und seitlichen Einsätzen. Genäht aus Punta die Roma, aber auch aus Leder/Lederimitat oder Bauwollstoffen möglich.
Auch das ist ein Rock, den ich mir in meinem Kleiderschrank vorstellen kann.

Der Rock Geertjeist eher ein schmaler Rock, der jedoch in der Taille durch einen Gürtel gehalten und in der Taille "gerüscht" wird. Unter dem Gürtel befindet sich noch ein Gummiband, so daß man nicht befürchten muß den Rock zu verlieren, sollte ein Spaßvogel den Gürtel herausziehen wollen.
Ich finde ja, daß das Gerüsche aufträgt, die Macher behaupten es würde die Taille schlanker erscheinen lassen.





"Eyecatcher mit Tailleneffekt", so wird der Latzrock Lianne aus Kunstleder genannt und dann ist er noch einfach zu nähen, weil er fast nur aus geraden Teilen besteht.
Witzig ist er ja, der Latzrock und wie man sieht, kann man ein interessantes Teil auch mit wenigen Schnitteilen erstellen.

Dazu gibt es ein einfaches Shirt Marsha, mit angeschnittenen Ärmeln, die eine Blende haben. Kein Hexenwerk und erinnert ich irgendwie an das Shirt Odette aus der LMV.




"Pastell mit Pfiff", so wird der Pullover Rivka zur Weste Quinn. Dazu ein Strickstoff in Pastelltönen und schon bekommt es mit Schwarz kombiniert Pfiff.

Auf die Jacke farblich abgestimmt, wird nochmal der Rockschnitt Dafne genutzt.
Das Kleid Elena wird hier aus einem weichen Jersey mit Muster gearbeitet und der Gürtel wird einfarbig darauf abgestimmt. Hier sieht es fast wie ein lederner Obi-Gürtel aus.

Der Pullover Rivka ist in rosa dabei und dazu passend nochmals die Hose hanne aus hellgrauem Jersey.

Der Rock Geertje kommt aus dem gleichen Stoff wie das Kleid daher und bekommt dazu die Jacke Odille zur Seite gestellt. Auch diese Jacke hat 3/4-Ärmel und hier einen Bündchenabschluß.
Sie ist figurbetont und reicht bis zur Hüfte.

Das Top Fae sieht auch in zartem rosa gut aus und mit der Hose Bo wirkt es sportlich-elegant und bürotauglich.
Die Hose hat auf der Schnittzeichnung ein wenig Jeanscharakter, die man dem genähten Modell nicht ansieht, da das Model in der Hose sitzt.




"New classics", ja das Top Fae eignet sich als Allrounder auch aus Seide und dazu dann die schmale Hose Anja. Auch diese Kombination wirkt edel und bürotauglich.

Militärisch-outdoormäßig wirkt dagegen die Bluse Ula.
Die Brusttaschen mit großen Klappen, die Ärmel mit dem Knopfriegel, Schulterriegel. Aber sie ist damenhaft tailliert.

Und wieder eine "Bikerjacke". Hach...Die Jacke Pam ist tailliert und mit Reißverschlußtaschen ausgestattet. Der Stehkragen macht die Jacke recht burschikos. Hinten ist sie länger gearbeitet wie vorne.

Dazu erneut das Kleid Elena aus einem sehr effektvollen Jersey. An diesem Kleid sieht man auch gut am Saum, daß hier eine Covermaschine eingesetzt wurde.

Der Mantel Lana darf hier aus grünem Walkstoff mitmischen und wirkt so anders wie aus dem blauen Wollstoff.

Das Kleid Saar aus gestreiftem Baumwollstoff und durchgehend geknöpft ist auch schon lange ein Klassiker.




Wußtet Ihr was Mom-Jeans sind? Ich wußte es nicht, aber die Hose Wies erfüllt deren Attribute.





Zu "2 Schnitte, 6x anders" gibt es das Kleid Xandra aus verschiedenen Materialien, leichtem Wickeloberteil, Passe im Rücken, nach vorne verlegten Schultern und einem etwas ausgestellten Rockteil. Die Ärmel sind weiter und enden in einer Saumblende.
Dazu passt die Jacke Yasjijn.




Hier noch die Übersicht der Modelle: klick



Zum Schluß nun möchte ich Euch mitteilen, daß das die letzte Besprechnung der FashionStyle von mir war. Ich habe mein Abonnement gekündigt, da es seit der Schnittumstellung in die neuen Mehrgrößenschnitte mit meiner Figur nicht mehr harmoniert und ich inzwischen so viele andere, tolle Schnitthersteller entdeckt habe, daß ich das Heft nicht mehr bei mir lagern möchte.
Ich danke den Lesern für ihre Aufmerksamkeit.


Die Bildrechte liegen bei mir, Ina Lusky.
Das vorgestellte Heft ist mein käuflich erworbenes Eigentum.
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.03.2018, 21:02
Benutzerbild von Lehrling
Lehrling Lehrling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: OWL
Beiträge: 20.628
AW: Zeitschriftenschau - FashionStyle 02/2018

Dankeschön für die Übersicht.
Den Parka find ich interessant weil ich die von früher her einfach praktisch finde.
Die Mantelauswahl gefällt mir auch, nähen werde ich aber wohl nichts.
Insgesamt will ich erstmal meine gestapelte Heftbibliothek nutzen, und deswegen hab ich mir ein Heftkaufverbot auferlegt.

liebe Grüße
Lehrling
__________________
Ist die Heilung von PatientInnen ein nachhaltiges Geschäftsmodell? Frage von Goldman Sachs in einem Investorenbericht über erfolgreiche Hepatitis Medikamente und die Folge, daß dadurch immer weniger PatientInnen zu behandeln sind...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.03.2018, 14:43
Benutzerbild von adeptedecouture
adeptedecouture adeptedecouture ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2017
Beiträge: 108
AW: Zeitschriftenschau - FashionStyle 02/2018

Hallo Ina,
vielen Dank für die ausführliche Vorstellung. Sind ein paar schöne Sachen dabei, der Trenchcoat hat es mir besonders angetan.
Da ich die Fashion-Style nur sporadisch kaufe und ich das letzte Modell aus der FS 10/2016 genäht habe, würde mich interessieren wann die von dir erwähnte Schnittumstellung in die neuen Mehrgrößenschnitte stattfand? Habe nämlich auch noch FS von Ende 2017 und von einer Umstellung nix mitbekommen Habe evtl. etwas übersehen/überlesen.......
Abschliessend noch mal danke für all die Arbeit die du dir mit den detaillierten Besprechungen der FS gemacht hast. Habe ich immer sehr gerne gelesen.
__________________
Coco Chanel: - La mode se démode, le style jamais - Mode ist vergänglich, Stil niemals -
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.03.2018, 17:10
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.884
AW: Zeitschriftenschau - FashionStyle 02/2018

Vielen Dank für die Vorstellung des Heftes, und auch vielen danke für die bisherige Arbeit damit!
Ich muss das Heft mal in natura ansehen, bisher gefällt mir vor allem der Rock Carla - praktisch auch für Fahrrad und trotzdem mit einer gewissen Raffinesse. Erinnert mich etwas an die 70er Jahre.

@Adept.......
Die Größen wurden schon vor einiger Zeit, ich denke vor mindestens 2 Jahren, umgestellt.

LG Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.03.2018, 18:35
Benutzerbild von adeptedecouture
adeptedecouture adeptedecouture ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2017
Beiträge: 108
AW: Zeitschriftenschau - FashionStyle 02/2018

Liebe Ulrike,
vielen Dank für die Info.

LG Bea
__________________
Coco Chanel: - La mode se démode, le style jamais - Mode ist vergänglich, Stil niemals -
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitschriftenschau - FashionStyle Januar 2018 Quälgeist aus der Redaktion 27 23.02.2018 10:54
Zeitschriftenschau - FashionStyle Dezember 2017 Quälgeist aus der Redaktion 20 14.01.2018 23:13
Zeitschriftenschau - FashionStyle September 2017 Quälgeist aus der Redaktion 9 22.10.2017 16:11
Zeitschriftenschau - FashionStyle April 2017 Quälgeist aus der Redaktion 19 24.05.2017 11:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,22285 seconds with 15 queries