Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Wir trauen uns :-)

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.01.2006, 09:00
Susan Susan ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.869
AW: Wir trauen uns :-)

Hallo Zusammen,

selber schmieden wird wahrscheinlich schon aus mangel an Zeit nichts.
Ich denke wir müssen noch ein bisschen recherierchen. Bei den Ringen geht es um Preisunterschiede von bis zu 2000 Euro.

Das ist doch schon heftig oder?

Im übrigen war ein türkischer Juwelier der mit dem billigsten Angebot.

Viele Grüße
Susan
__________________
Viele Grüße
Susan
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.01.2006, 10:34
Benutzerbild von verlockend
verlockend verlockend ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: im Schwäbischen
Beiträge: 14.869
AW: Wir trauen uns :-)

also wenn ihr die ringe kauft, dann würde ich zu einem juwelier gehen, den ich vielleicht schon kenne oder von dem ich gutes gehört habe - so aus dem unteren/mittleren preisniveau. denn wieso sollte man für dieselbe leistung 2000€ mehr bezahlen? das gibts doch nicht! mich wundert das auch sehr, dass die preise da so auseinander gehen!
__________________
33 Jahre, 1 Mann, 2 Kinder, 1 Beruf, 1 Haus(halt), 1 Harfe und 3 Nähmaschinen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.01.2006, 17:29
Benutzerbild von ciege
ciege ciege ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: Chemnitz
Beiträge: 17.534
AW: Wir trauen uns :-)

Hallo,

spar an allem - nur nicht an Deinen Trauringen

Dein Kleid, Deine Blumen usw. usw. ist alles nur für diesen einen Tag. Deine Eheringe werden Dich die nächsten 50 Jahre begleiten.

Es gibt sicher Unterschiede - vor allem in der Qualität. Billige Ringe sind einfach (und zwar eher schlecht) verarbeitet.
Mein Tipp als Fachfrau: Wähle ein schlichtes Modell: am esten in 585/000 Gelbgold in einer Tollen Qualität, d. h. innen sollten die Ringe bombiert (gewölbt) sein - hervorragende Eigenschaften für den Tragekomfort. Es sollte auch ein namhafter Trauringhersteller sein, weil man dann der Legierung vertrauen kann. Was nützt es, wenn der Ring sich nach kurzer Zeit "verfärbt"? Gerade bei Weißgold sehr wichtig.

Bedenke bei Deiner Wahl, das Design sollte auch in 20 Jahren noch tragbar sein - bei einer guten Qualität ist dies einfach möglich.

Liebe Grüße
Anja

P.S. Ich habe einen schlichten polierten Gelbgoldtrauring in 750/000 - allerdings mit einem kleinen Brillanten "aufgepeppt".
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.01.2006, 08:28
Benutzerbild von Nadelschnegge
Nadelschnegge Nadelschnegge ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: 35625 - mitten in Hessen
Beiträge: 14.869
AW: Wir trauen uns :-)

Hallo Susan,

das sind ja tolle Neuigkeiten

Bei den Ringen kann ich dir auch nicht so recht weiterhelfen. Wir haben uns damals umgeschaut und sind dann bei Munk in Wetzlar (Altstadt) fündig geworden. Dort waren eben die Ringe, die uns am besten gefallen hatten. Ob die irgendwo 2.000 Euro teurer waren ??? Keine Ahnung Sie haben jedenfalls damals zusammen weniger als 2.000 Euro gekostet, sind aus Gold 585 gelbgold mit 1/3 Streifen in rotgold. Mein Ring hat noch ein "Steinchen". Ob das ein Diamant ist/war - ich weiß es nicht mehr. Jedenfalls ging es irgendwann mal raus und war weg. Ich habe mir einen einfachen Zirkonia einsetzen lassen. Gelegentlich lassen wir die Ringe mal wieder "aufpolieren", so dass sie dann fast wie neu aussehen.

Wie war das noch mit dem Brauch:
etwas Neues, etwas Altes, etwas Geliehenes, etwas Blaues ???
Was darf ich dir leihen vielleicht das blaue Strumpfband

Falls du irgendwie Hilfe brauchst (egal ob beim Kleid nähen oder sonst), ruf mich einfach an oder schick mir ne Mail

Wann genau ist es denn so weit? Und wo?

Liebe Grüße

Antje
__________________
Viele liebe Grüße
Antje

Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.
Voltaire

Blog Galerie Fundgrube

Geändert von Nadelschnegge (17.01.2006 um 08:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19433 seconds with 14 queries