Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


Wann ist ein UWYH ein UWYH, und was ist das genau?

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.03.2018, 08:56
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.783
AW: Wann ist ein UWYH ein UWYH, und was ist das genau?

An den UWYHs finde ich vor Allem interessant zu erfahren was man aus einer vorhandenen Menge Stoff, die nicht für ein konkretes Projekt gekauft wurde, machen kann. Dazu gehört auch das Zeigen des fertigen Objekts. Ein Nähtagebuch aus dem UWYH zu machen, macht das Ganze zu unübersichtlich. Wenn Tagebücher gewünscht sind, sollte es dafür eine eigene Kategorie geben...oder man schreibt einfach einen privaten Blog.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.03.2018, 09:05
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.409
AW: Wann ist ein UWYH ein UWYH, und was ist das genau?

Ich sehe an Quälgeists Aussage hier im thread keine Anzeichen von Beleidigung. Sie hat nur sachlich mitgeteilt, dass sie sich hier nicht an weiteren Diskussionen beteiligen wird, weil sie ihre Haltung anderswo schon mitgeteilt hat.

Im Internet wird eine sachliche Information leider oft als negativ bewertet oder als Angriff fehl-interpretiert, weil die „Bienchen und Blümchen“, wie ich das immer nenne, drumherum fehlen. Es ist aber tatsächlich oft nur das, eine sachliche Information. - Ich bitte darum, nichts in Worte hinein zu interpretieren, die da nicht stehen. Ein bisschen Großzügigkeit bei der Auslegung wäre nett, damit wir alle gut miteinander zurecht kommen.
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.03.2018, 09:20
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 3.334
AW: Wann ist ein UWYH ein UWYH, und was ist das genau?

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Ich sehe an Quälgeists Aussage hier im thread keine Anzeichen von Beleidigung. Sie hat nur sachlich mitgeteilt, dass sie sich hier nicht an weiteren Diskussionen beteiligen wird, weil sie ihre Haltung anderswo schon mitgeteilt hat.

Im Internet wird eine sachliche Information leider oft als negativ bewertet oder als Angriff fehl-interpretiert, weil die „Bienchen und Blümchen“, wie ich das immer nenne, drumherum fehlen. Es ist aber tatsächlich oft nur das, eine sachliche Information. - Ich bitte darum, nichts in Worte hinein zu interpretieren, die da nicht stehen. Ein bisschen Großzügigkeit bei der Auslegung wäre nett, damit wir alle gut miteinander zurecht kommen.
Ich habe allerdings den Eindruck, daß es offenbar innerhalb des Moderatorenteams auch keine klare Einigkeit gibt zu der Frage, was ein UWYH ist... (vgl. Marions Beitrag weiter oben). Vielleicht wäre das Thema also erst einmal hinter den Kulissen zu klären, dann könnte es hier nochmal klargestellt werden.
Die Kritik in dem UWYH von Aimée war jedenfalls ausreichend, um für Verunsicherung zu sorgen - sonst gäbe es diesen Thread hier ja nicht.

LG Junipau
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.03.2018, 10:31
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 18.425
AW: Wann ist ein UWYH ein UWYH, und was ist das genau?

Danke Kerstin/ Capricorna, so war es gemeint. Eine sachliche Information ohne Bienchen und Blümchen.


Junipau, ich finde Andreas Frage und den grundsätzlichen Tenor über das Thema UWYH zu diskutieren gut.
Es zeigt zum einen,daß jeder etwas anderes darunter versteht, eine andere Erwartungshaltung hat und demnach seinen eigenen UWYH, sofern einer erstellt wird, entsprechend ausrichtet.

Aber auch die Überlegung, ob sich in den Strukturen der gewachsenen Unterforen etwas ändern sollte oder die Definitionen angepasst werden sollten/ müssen/ sinnvoll ist.


Ich denke , es liegt eine grundsätzlich Verwechselung der Arbeitsteilung der sog. Mitarbeiter des Forums herrscht.
Deine Aussage, Junipau, macht es mir wieder deutlich.

Es gibt 3 Bereich:

Redaktion
Moderation
Adminstration

In diesesn 3 Bereichen sind unterschiedliche Forenmitglieder tätig, die zunächst mit den anderen Bereichen nichts zu tun haben.
Manche Mitglieder haben jedoch mehr wie eine Funktion.

Ich bin nur in der Redaktion tätig und schreibe ausserhalb der Redaktionsarbeit, Startseitenartikel für das Forum, für mich privat hier.
Leider gibt es keine Möglichkeit, dies zu kennzeichnen.
Wenn es hilft, schreibe ich gerne künftig vor meine eigenen Ansichten [privat]. Wäre das eine Option um meine persönliche Meinung deutlich zu machen?


Marion/ nowak hat den ursprünglichen Gedanken des UWYH-Forums beschrieben.
So hatte ich es auch mal verstanden, aber die Realität hat da eine eigene Dynamik, wie man gerade auch wieder sieht.


Nach Luthiens Ansatz, UWYH nicht als Nähtagebuch zu sehen, was in meinen Augen ebenfalls legitim ist, und das so abzulehnen, dürften sehr viele dieser Stränge ebenfalls nicht existieren. Ich schließe meine nicht aus.



Aber Andreas Strang als Sammlung von Wünschen, Anregungen und Umsetzbarkeit des Themas zu sehen finde ich einen guten Weg dem Thema eine Definition zu geben.
Wir haben so viele Definitionen in den einzelnen Bereichen stehen, die nach meinem Eindruck oft nicht gelesen werden, was ich schade finde, daß wir am Ende hier vielleicht einen Konsens schaffen, der künftige Diskussionen erübrigt.
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.03.2018, 10:44
Benutzerbild von Mlle Aimée
Mlle Aimée Mlle Aimée ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 17.583
AW: Wann ist ein UWYH ein UWYH, und was ist das genau?

Zunächst einmal DANKE an Andrea, dass hier ein klärender und erklärender Beitrag entsteht und es nicht in meinem UWYH-Thread auf Dauer verschwindet oder dort gar tot diskutiert wird!

Ich würde gerne an dieser Stelle mal eben Quälgeist´s Beitrag einbinden (ich hoffe, ich darf das ), denn darin hat Ina schön erklärt, worum es ihr ging...

Zitat:
Zitat von Quälgeist Beitrag anzeigen
@ Bettina: Du zeigst aber auch die Stoffe, die Du für Projekte hernimmst, zeigst einzelne Schritte bei Deinen Patchworkabenteueren und der Weg zum fertigen Ergebnis ist nachvollziehbar und es werden in Deine Strängen auch Fragen zu Deinen Schritten gestellt oder Du fragst, was wir, die Community, machen würden oder wo gerade Deine Schwierigkeiten liegen.

USWH - nutze was Du hast: Du zeigst uns auch, welche Stoffe Du im Bestand hast, welche du räumst, welche Du nutzt um etwas neues entstehen zu lassen.
Bei Dir steht am Ende erst das Ergebnis, wir können Deine Schritte dazu begleitend lesen.


@ Andrea: ja, auch Du stellst Deine fertigen Werke fast ausschließlich in Deine UWYH. Leider, denn oftmals machst Du spannende Änderungen, die später, wenn man sie sucht kaum mehr wiederfindet und daher suche ich in Deinen Strängen nicht mehr, wenn ich etwas suche, daß ich zum Thema Änderungen bei Dir las Da Du aber inzwischen kaum noch Bilder zeigst, dafür aber viel in Deinem UWYH schreibst ist das Verhältnis Bilder/ Text, aus meiner persönlichen Sicht, nicht dramatisch. Wenn er Dir hilft, dann ist doch gut.

Auch Petra/ namibia2003 stellt ihre fertigen Werke in ihr UWYH, aber auch in die Galerie. Auch bei ihr kann man die Entstehung und den nutzen sehen, was sie aus ihrem Bestand nimmt und wie sie vorhandenes zu neuem Kombiniert. Auch sie stellt Fragen und möchte die Meinung der Community.



Die Administration hat hier schon öfters darauf hingewiesen, daß reine Zeigethreads nicht erwünscht sind und dafür die Galerie da ist.




Ich finde Aimées Sachen auch toll, aber mir fehlt der Ausgangszustand, was hat sie im Bestand, ein Bild des Schnittes, vielleicht auch aus dem Bestand?, und auch der ein oder andere Schritt dahin. Wenn sie keine Lust hat oder auch keine Zeit, was ich verstehe, denn wenn ich im Nähfluß bin mache ich auch zu wenige Bilder, dann muß ich einfach mal die Frage stellen, ob ein UWYH der richtige Ort für die fertigen Werke ist.


Ich sehe in dem Strang viele tolle Sachen, die mit einer Geschwindigkeit genäht sind, es macht diesen Eindruch, der mich vor Neid erblassen lässt, aber ich sehe nichts was die Community selber beim nähen weiterbringen könnte.
Ich sehe fertige Werke, aber keine Kniffe, Tipps oder Tricks, die uns allen helfen könnten. Bei Euch, Andrea und Bettina, gibt es einiges Wissenswertes zu lesen und zu lernen.

Du hast Recht Andrea, es steht im UWYH nicht, daß man keine fertigen Werke zeigen darf. Aber was bringen nur fertige Werke, wenn ich die Ausgangslage und die "Schwierigkeiten" bis zum fertigen Werk nicht kenne?
Welchen Wert hat das für die Community, ausser daß hier viele Post generiert werden die einen Inhalt mit "toll, super" wunderbar" haben.

Lehrling und Nähbert haben es schön beschrieben, die Galerie ist auch ein optisches Nachschlagewerk, in dem eine Zusammenfassung zu dem Schnitt/ Stoff/Stickdatei und seinen Änderungen steht. Auch das machen leider viele nicht. haniah ist da ein tolles Beispiel für ein gutes einstellen in die Galerie. Ich schaue mir ihre Bilder in der Galerie immer an und lese, was sie dazu geschrieben hat. Toll finde ich dann auch die Verlinkungen dazu in ihre UWYH. Da schreibe ich dann auch gerne einen Kommentar zu dem eingestellten Bild. Leider machen das viel zu wenige.


Aber offensichtlich bin ich eine der wenigen die das so sieht und die Mehrheit möchte lieber Zeigestränge, der vor Verzückung und Beifall überfließen.
Wenn das der Sinn von UWYH und Community ist, dann werde ich mein UWYH überdenken und mir künftig ein anderes Unterforum suchen, in dem ich meinen Abbau, meine Ideefindung zum Abbau und meine Prozesse darstelle.
Ihr habt Recht, ich sollte dann wohl ausschließlich einzelne WiPs zu meinen Projekten machen.
Danke für den Gedankenanstoß.
Ich möchte in diesem Rahmen gerne noch loswerden, dass ich mich gefreut habe, dass die Kritik von euch kam und ich fühle mich in meinem UWYH nicht beschnitten oder eingezwängt! Ich persönlich lese zum Beispiel selten die WIPs, denn mir gehen Dinge recht gut von der Hand und ich benötige selten Hilfe, wie etwas zu nähen ist. Von daher habe ich natürlich auch wenig Bedarf, meine eigenen Nähschritte festzuhalten. Ich glaube, sowas nennt man auch "Betriebsblindheit" Umso mehr freue ich mich, wenn Fragen und Diskussionen aufkommen und eben Wünsche geäußert werden und setze diese Form der Kritik auch sehr gerne um!
Es wäre toll, wenn man daher die Kritiken, die in meinem UWYH fielen, auch als Anregungen liest und nicht jedes Wort davon auf die Goldwaage legt

Dankeschön und liebe Grüße von Aimée (die jetzt weiter used what she has )
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist das für ein Jersey und wofür ist er geeignet? 3Kings Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 12.01.2014 10:48
UWYH - Und das ist eine ganze Menge... Mondschein2910 UWYH 26 20.10.2013 21:58
UWYH - Und das ist wahrlich eine Menge... Jasmin1988 UWYH 29 05.06.2012 15:10
Wann ist ein Schnitt ein eigener??? baby901 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 3 27.09.2005 12:30
Gingham - was für ein Stoff ist das genau und wie sieht er aus? Eva-Maria Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 08.04.2005 10:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28831 seconds with 18 queries