Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Tournüre, die Zweite

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 03.04.2018, 18:11
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline   Administrator
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 4.281
AW: WIP: Tournüre, die Zweite

Wenn du wegen des Durchdrückens wirklich Sorge hast, kannst du dir noch ein Hemdchen für über dem Korsett und unter der Taille nähen. Ich komme gerade nicht darauf wie man "corset cover" vernünftig auf Deutsch benennt. Die hat man früher dafür genutzt, wobei sie häufig zusätzlich noch mit Rüschen über der Brust versehen waren, was nicht nur gut gegen das Abzeichenen des Untendrunters ist sondern noch ein bißchen mehr, ähm, Volumen macht.

Schnüren mache ich auch mit den Bändern eingehakt in der Türklinke. Geht wunderbar.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 04.04.2018, 19:42
Benutzerbild von Ms Deko
Ms Deko Ms Deko ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 46
AW: WIP: Tournüre, die Zweite

Ich habe mich endlich dazu durchgerungen das Korsett an einer Seitennaht nochmmal aufzutrennen (An die Naht, die direkt über die Brust geht habe ich mich nicht getraut, weil ich Angst hatte die Form zu ruinieren ) und im oberen Teil enger zu nähen. Es sitzt jetzt schon viel besser! Hoffentlich bekomme ich es nun zeitnah fertig gestellt, dann gibt es natürlich nochmal ein Fertig-Bild.

Mit dem Selbst-Einschnüren hat heute schon deutlich besser geklappt!

Liebe Grüße,
Ms Deko
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 04.04.2018, 22:34
Benutzerbild von Miss Parlic
Miss Parlic Miss Parlic ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2016
Ort: BaWü
Beiträge: 70
AW: WIP: Tournüre, die Zweite

Übung beim Selberschnüren ist alles =)

Gleichmäßige Schnürlücke ist tatsächlich wünschenswert (und wenn das Korsett wirklich sitzt ist das nicht gefaked). Man hat allerdings damals je nach Anlass unterschiedlich stark geschnürt, Abendkleidung z.B. verlangte mehr Schnürung als ein Tageskleid...aber ganz gleich, gut dass du es anpasst, denn schließlich muss eine Lücke da sein, sonst wird es dir oben nie recht sitzen. Wenn du allerdings das Gefühl hast, es scheint jetzt zu passen, dann lass das Korsett so und trage es ein paar Mal - dann kannst du deine Erfahrungswerte super im nächsten Versuch umsetzen. Ich hab auch bei jedem Korsettschnitt immer nach einiger Zeit Verbesserungswünsche...irgendwas ist ja immer =P

Ein Corset Cover (ich sag immer Korsettleibchen =P) war vorallem zum Schutz der Oberkleidung vor der Metallschließe da und verhinderte natürlich auch das Abzeichnen der Stäbe. Rüschen kamen meines Wissens erst um die Jahrhundertwende mit der Taubenbrust auf...allerdings lass ich mich da gerne belehren, dazu habe ich zu wenig Wissen zur viktorianischen Epoche.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.04.2018, 08:45
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.149
AW: WIP: Tournüre, die Zweite

Ms Deko, Du machst Dir da zu viele Sorgen.
Das Durchzeichnen der Kante hat man so weit ich weis damals nicht unbedingt als tragisch angesehen. So ähnlich wie BH-Träger heute vielleicht - nicht so schön, aber vertretbar. Schau Dir mal Gemälde und Modekupfer aus der Zeit an, da ist die Kante auch hin und wieder zu sehen. (besonders bei Satin)

Wenn Du die Taille nicht super-knalleng zuschneidest, zeichnet sich da auch nichts ab, selbst wenn die Korsettkante etwas absteht. Knalleng soll die Taille ja eh nicht sitzen sondern nur eng anliegend. Der festere Stoff bzw. Das Zwischenfztter der Taille kaschiert da auch noch einiges.
Wenn Du doch noch eine Chemise nähst, wird das auch noch mal besser, da sich da der Stoff durch den Schnitt an der Brust bauscht.

Ich würde an Deiner Stelle das Korsett so lassen und erst mal eintragen und das gucken, ob Du noch was anderes ändern musst und mit dem Korsett Erfahrungen fürs nächste Korsett sammeln. Und dann eine Chemise und das Probeteil für die Taille nähen. (Bzw erst Unterbau und Röcke von innen nach außen und dann die Taille!)
Und wenn sich die Kante dann immer noch durchzeichnen sollte, kannst Du immernoch ein Corset Cover machen.
Die sehen zu Deiner Zeit z.B. So aus.
Miss Parlic hat Recht, die mit den Rüschen drauf kommen erst später um die Brust aufzupolstern und die S-Linie zusätzlich zu betonen.

Geändert von Tarlwen (05.04.2018 um 08:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.04.2018, 18:29
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline   Administrator
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 4.281
AW: WIP: Tournüre, die Zweite

Ich habe jetzt nur mal eben schnell in die Met Galerie geguckt. Da findet man z.B. dieses corset cover mit Rüschen von 1887.
Für die Taubenbrust würde ich eher etwas aufgepolstertes wie dieses hier erwarten (man beachte das ergänzende Kommentar).
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SWAP/WIP/UWYH/UFO die Zweite!!! 1babymaus UWYH 445 19.02.2017 15:48
WIP Sommergardrobe die zweite – Ralph Lauren modeste Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 01.07.2009 11:55
Wie bekommt die Tournüre mehr Stand? Lasiddhartha Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 25.08.2008 11:04
Gute Nacht WIP - Corsage die Zweite Julez Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 7 01.02.2008 09:58
Mein erster WIP der zweite Slip + Babydoll Leronis Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 24 23.11.2007 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,44771 seconds with 18 queries