Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Marktplatz von Mitgliedern für Mitglieder > Händlerbesprechung


Händlerbesprechung
Meinungen zu Händlern, Herstellern, Vertrieben, Importeuren und ähnliches.
Hier kann man über seine Erfahrungen berichten. Bitte sachlich bleiben und sich an die nachweisbaren Fakten halten. Die Themen werden moderiert. Diskussionen um Angebote bei ebay gehören auch hier rein.
Die Threads werden nach ein paar Wochen der Inaktivität automatisch geschlossen, um ein "Ausgraben" längst vergebener und vergessener Themen zu verhindern.
Wo krieg ich, Ich habe, Wer kennt wen, der hat, Ich kenne wen, der hat, gehören in den Markt


Weihnachten im Schuhkarton in der Kritik - war: 1000 Turnbeutel für starke Kinder

Händlerbesprechung


Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.03.2018, 18:20
Belippt Belippt ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 18.255
AW: 1000 Turnbeutel für starke Kinder - Veritas und das Deutsche Kinderhilfswerk e.V.

Zitat:
Zitat von Nähbert Beitrag anzeigen

Das ist die Organisation, die hinter dem Projekt "Weihnachten im Schuhkarton" steht. Belippt hat schon Recht, zu hinterfragen, wer, was uas welchem Grund unterstützt.
Mir war das mit dem Schuhkarton nicht bewusst, zumal das an unserer Grundschule als Spendenaktion lief und wir nicht wussten, wie die Lieferkette hinterher weiterging, also wer verantwortlich war.

Nur ist eine Freikirche ja nicht per se zu verteufeln oder eine Nähmaschinenhersteller oder ein Schnittmusterhersteller.
Greenwashing machen heutzutage viele Firmen, Rewe z.B. sammelt auch für dieTafel oder für Tierheime

Hier wird ein wenig beschrieben (ich kann nicht linken?! daher so):
WWW .katholisch.at/aktuelles/2016/12/16/weihnachten-im-schuhkarton

Ich persönlich war sehr enttäuscht, da die Aktion sehr schön mit den Kindern wäre. Und ja, ich fühle mich schon getäuscht, denn wie gesagt, auf den Postern etc. wird nirgends erwähnt, dass Kinder da missioniert werden sollen.
Wenn jemand Missionsarbeit unterstützen will, kann er da ja mitmachen. Aber nicht unter dem Deckmäntelchen "Arme Kinder bekommen etwas zu Weihnachten". Das stößt mir schon sauer auf... Du sagst ja auch, dass du das nicht klar erkannt hast. Das betrifft sicher über 90% der Eltern, die da mit machen. Weil es eben von Schule und KiGa kommt und tada... Wie erwähnt, ich selbst hätte auch ohne weiteres mitgemacht.
  #17  
Alt 15.03.2018, 18:29
haming haming ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Krefeld
Beiträge: 718
AW: Weihnachten im Schuhkarton in der Kritik - war: 1000 Turnbeutel für starke Kinder

Das Problem ist tatsächlich die Kritiklosigkeit bei vielen Schulen und manchen Kigas.
Was hatte ich schon für nette Disskussionen mit meinen Kindern, warum sie alleine in der Klasse nicht armen Kindern helfen dürfen .
Die Kerze für 5 Euro, wo doch sagenhafte 50 Cent für ein Projekt in Bolivien gespendet werden oder halt auch das Weihnachten im Schuhkarton.
Letzteres arbeitet gerne in armen muslimischen Regionen, wo es Geschenke halt nur gegen das Erdulden von Missionierung gibt.
Nicht, daß ich den Koran toll finde, aber das geht gar nicht.

Mein Problem war, daß wir zwei Familien vor Ort unterstützten, davon aber niemand etwas mitbekommen sollte. Also ich den Kindern nicht sagen konnte, wir machen stattdessen dies oder das.
Inzwischen sind zumindest die Großen älter und verstehen die Beweggründe, aber Kindergarten- und frühen Grundschulkindern die Sinnlosigkeit von diversen Spendenprojekten verständlich zu erklären ist schon eine gewisse Herausforderung .

Viele Grüße

Nina
  #18  
Alt 15.03.2018, 19:03
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline   Administrator
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 4.374
AW: 1000 Turnbeutel für starke Kinder - Veritas und das Deutsche Kinderhilfswerk e.V.

Zitat:
Zitat von Belippt Beitrag anzeigen
Kennst du die Hinterfründe der Aktion wirklich?
Wenn eine Freikirche mit Bibelheften kleine Kinder missioniert, will ich das schon wissen, wenn ich ein Paket zu diesem Zwecke hergebe.
Das kreide ich an. Die Aktion durchzuführen ist ok, aber doch nicht die Leute so hinter's Licht zu führen.

Frage mal Eltern die da mitmachen, ob die wissen, dass mit dem Paket Bibeln und Missionsmaterial aufgeteilt wird.
Das ist aber kein Problem der Aktion, sondern eines der Schulen und Kindergärten, die sich dort beteiligen bzw. die Kinder/Eltern zur Beteiligung animieren. Die Aktion verheimlicht oder verschleiert ihr Ziel nicht, denen ist es nicht anzulasten, wenn Schulen oder Kindergärten unreflektiert mitmachen bzw. dazu aufrufen.

Das Konzept ist in sich schlüssig, es werden anläßlich des Weihnachtsfestes Geschenke gemacht und es wird erklärt, weshalb es Geschenke zu Weihnachten gibt und was Weihnachten ist und die zugehörige Botschaft vermittelt. Man kann Mission an sich gut finden oder ablehnen, prinzipiell, und man kann die genutzte Methode unterschiedlich beurteilen. Ich persönlich habe kein Problem mit der Verbreitung der Botschaft vom Evangelium, bin aber nicht so ganz von der Aktion Weihnachten im Schuhkarton überzeugt.

Also, nächstes Mal bitte der Schule oder dem Kindergarten den Auftrag geben, sich weltanschauungsneutral zu verhalten. Wenn es ein kirchlicher Kindergarten ist, muß man natürlich mit christlichem Gedankengut leben.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
  #19  
Alt 15.03.2018, 19:11
MrsQuack MrsQuack ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2015
Beiträge: 18.237
AW: Weihnachten im Schuhkarton in der Kritik - war: 1000 Turnbeutel für starke Kinder

Ich glaube die Kritiklosigkeit bei uns allen ist eher das Problem.

Ich möchte daher Belippt ein bisschen beistehen, da sie hier ja auch einiges "abbekommen" hat. Ich habe mich ebenfalls auf den ursprünglichen Post kritisch geäußert, weil ich die Beschreibung der Aktion (die über den Link zu finden war) als absolut uninformativ empfunden habe. Was danach so losgebrochen ist habe ich gar nicht mitbekommen

Ich finde es ziemlich unschön, dass hier versucht wird einigen regelrecht "den Mund zu verbieten". Jedenfalls empfinde ich Äußerungen wie (sinngemäß) "du hast deine Meinung oft genug gesagt jetzt reicht es aber" ziemlich unhöflich und bevormundend. Wie ginge es euch wenn das andre zu euch und eurer Meinung sagen würden? Aber das bin vielleicht nur ich und ich weiß auch, dass ich nicht immer bei allen gut ankomme (oder geschweige denn gut ankommen will).

Meiner Meinung nach muss man wohltätige Aktionen nicht automatisch gut heißen und bejubeln. Auch nicht wenn einem dann direkt unterstellt wird, man würde nur kritisieren und solle doch erst einmal selbst etwas auf die Beine stellen. Ich finde es nur gesunden Menschenverstand auch einmal kritisch zu hinterfragen, wer denn das ganze organisiert, was damit erreicht werden soll etc. etc. Um das zu dürfen muss man keine Mutter Teresa sein.

"Sich im Vorfeld zu informieren" ist häufig gar nicht so leicht und zeitintensiv. Im anderen Thread wurde gesagt, dass es zu dem eigentlichen Thema mehr Infos auf der Facebook Homepage gäbe. Toll. Was wenn man kein FB hat? Was wenn man immer nur Plakate/Flyer gesehen hat. Manche Organisationen wissen genau, dass bestimmte Absichten, die sie verfolgen, in der breiten Masse nicht gut ankommen und wissen es sich geschickt zu tarnen. Freikirchen, Scientology, Drückerkolonnen von "wohltätigen Organisationen" und viele rechtsgeprägte Vereine sind dafür Beispiele die es häufig in die Medien schaffen..

Geändert von MrsQuack (15.03.2018 um 19:13 Uhr) Grund: Tippfehler
  #20  
Alt 15.03.2018, 20:57
Belippt Belippt ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 18.255
AW: Weihnachten im Schuhkarton in der Kritik - war: 1000 Turnbeutel für starke Kinder

MrsQuack
Danke. Lieb, dass du mir den Rücken stärkst.
Die Kritik, dass ich nicht mehr schreiben soll, habe ich schon verstanden. Ich habe mich da wegen dem WiK hinreißen lassen, weil mir das ein Anliegen ist.
Aber schön, dass ich verstanden werde, dass ich nicht eine geizige Egoistin bin, sondern mir etwas anderes am Herzen liegt.

Ich wollte an sich ja gar nicht mehr schreiben im Ursprungspost. Aber diese WiK Aktion die finde ich echt etwas naja, sage ich ehrlich.
Wie du richtig erklärst. Auf den Postern der Aktion, wird schön verschleiert, worum es wirklich geht.
Und siehe hamings Erfahrung steht man selbst - und schlimmer die eigenen Kinder! - dann am Ende noch blöd da, weil man da nicht mitmacht.

@Haming
Ich finde es echt toll, dass du direkt einer anderen Familie hilfst.

@sisue
Ja, dass KiGas und Schulen kritiklos da mitmachen ist sicher ein großes Problem. Aber die Poster der Aktion finde ich dennoch irreführend...


Ich bin dann damals in mich gegangen und dachte: Die Idee klingt ja so schön. Aber warum sollen wirklich Kinder, die Weihnachten nicht kennen, es kennenlernen? Müssen wir unseren Konsumzwang weitertragen? Ja, im Endeffekt geht es nämlich auch darum. Den Kindern fehlt an Weihnachten nämlich nichts, wenn sie dieses Fest gar nicht feiern. Aber in unserer Fantasie sehen wir ein kleines trauriges Kind, dass nichts bekommen hat... naja...
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1000 Turnbeutel für starke Kinder - Veritas und das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. katja.e DUDIK - Dies und das in Kürze 57 22.04.2018 06:56
Resteverarbeitung, hauptsächlich für Weihnachten im Schuhkarton abendfrieden UWYH 19 07.05.2011 17:15
Ideen für Weihnachten im Schuhkarton gesucht Maximus Nähideen 5 08.01.2006 21:26
Weihnachten im Schuhkarton- für Deutsche Kinder??? ulsa Freud und Leid 9 05.10.2005 19:55
Weihnachten im Schuhkarton ChristaLauer Freud und Leid 14 13.11.2004 21:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24178 seconds with 17 queries