Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Probleme mit Druckknöpfen Jerseydruckknöpfe

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 17.04.2015, 16:57
heija heija ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 17.547
AW: Probleme mit Druckknöpfen Jerseydruckknöpfe

Oje, das scheint ja eine heikle Sache!
Also, habe vorhin nochmal mit meinen bunten Druckknöpfen (der Zackenring ist oben farbig) probiert, und die gingen tadellos! Tja, ansonsten: Zange Nonamemadeinchina, Drücker Nonamemadeinchina. Wundern muß man sich sicherlich nicht, aber ich hoffte halt, es würde für meine Zwecke reichen....
Ich glaube, die Druckknöpfe sind für die Presse. Allerdings waren sie z.T.bei der Zange dabei, nur die Bunten nicht. Ich kaufte: Die Zange nebst einigen silbernen Druckknöpfen, blaue und grüne und silberne Druckknöpfe. Und die silbernen habe ich halt alle zusammengeschmissen. Welche welche sind weiß ich nun nicht.
Stoff: Es ist Webstoff, dünn, und die Zacken reichten durch. Ich kniff die Druckknöpfe rein, so doll ich konnte, und als ich die Zange abmachte, losliess, kamen mir oft schon die Trümmer entgegen. Manchmal hatte ich beide Knöpfe drin, drückte sie zusammen und zog wieder auseinander - und der Zackenring hatte sich gelöst. Die Zacken sind leicht verbogen, auch die Gegenteile haben Dellen, man sieht es auf dem Foto.
Die Größe ist 9,5cm, bei Zange und Knöpfen, alles einheitlich (lt. Verkäufer).
Soviel Druck wie eine Presse kann ich natürlich nicht ausüben.
Rita, welche Zange und welche Drücker verwendest Du i.d.R.?

Material zu dick - nein
Nicht doll genug gedrückt - kann sein, bin nicht so der Muskelbär
Das die Teile der Zange nicht genau zusammengreifen, glaube ich eher nicht, das scheint zu stimmen.

Die Zange ist - lt. Aussage des Verkäufers "baugleich mit Prym" - naja, Prym ist sicher besser. Aber ganz übel ist diese Zange nicht.

Verwende ich die Druckknöpfe richtigherum? Siehe Foto oben.

Heija
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.04.2015, 17:27
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.800
AW: Probleme mit Druckknöpfen Jerseydruckknöpfe

Ich habe seit über 20 Jahren die Prym-Zange, früher gab es nur die und deren Knöpfe, ich hatte also keine Wahl. Und seit es diesen Aufsatz für die Plastik-Drücker gibt, habe ich sogar die Original-Zange dazu weiter verkauft, weil ich bei der Prym-Zange weiß, dass ich richtig fest zudrücken kann.

Hast du die Zange mal auf den Tisch gelegt und dich dann drauf gehängt, so mit deinem ganzen Gewicht?

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.04.2015, 17:49
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.536
AW: Probleme mit Druckknöpfen Jerseydruckknöpfe

Also "baugleich" mit Prym höchstens in so fern, daß man damit mehr oder weniger auch Druckknöpfe vernieten kann und daß eine Zange halt eine Zange ist... aber schon rein optisch hat die gar keine Ähnlichkeit.

Ich fürchte, die silbernen kannst du alle wegwerfen, wenn du die nicht mehr aussortier bekommst. Oder du kaufst eine Presse dazu. So da die Auskunft des Verkäufers zuverlässiger ist, bezüglich der Kompatibilität.

(Und ich bin die Frau ohne Handmuskeln... bei der Prym Zange bekomme ich aber meine Knöpfe stabil vernietet.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Nasskalter Nadelblick Dezember 2018
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme bei der Befestigung von Druckknöpfen Pudelwohl Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 01.07.2009 22:30
Problem mit Druckknöpfen Leonoria Andere Diskussionen rund um unser Hobby 8 01.12.2008 10:46
Probleme mit Druckknöpfen Nordschneiderin Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 07.04.2008 15:35
Problem mit Druckknöpfen nähfee Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 24.03.2008 09:55
Probleme mit Druckknöpfen trotz Zange eva10 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 04.12.2006 18:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28100 seconds with 16 queries