Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wiener Naht - wie nähen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 19.04.2016, 15:44
Benutzerbild von sewing Adam
sewing Adam sewing Adam ist offline
Geselle im Damenschneiderhandwerk
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Badisch Unterfranken und NRW :)
Beiträge: 2.540
AW: Wiener Naht - wie nähen?

Wiener Naht habe ich bei Blusen noch nie eingeschnitten, bei Blazern schon eher...

Man kann sogar T-Shirts mit französischen Nähten nähen
__________________
UWYH: -19,1 m
UFO´S: 1 fertig


UWYH erstes Halbjahr 2016: -26,2 m; 11 UFO´s fertig.

Leben ist Wandel.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 19.04.2016, 15:59
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.783
AW: Wiener Naht - wie nähen?

Es geht um Baumwollsatinkleider mit Wiener Naht, nicht um Blusen. Bei durchscheinenden Stoffen würde ich das auch nicht machen. Blusenstoffe sind ja meist nicht hundertprozentig blickdicht.

Füttern habe ich mal getestet, aber das Futter war mir nicht robust genug (Viskosefutter) und ich mochte das Gefühl auf der Haut nicht. Ausserdem ist das Vikosefutter teurer als mein Oberstoff, da stimmen dann irgendwie die Relationen nicht mehr.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 19.04.2016, 16:26
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.781
AW: Wiener Naht - wie nähen?

Eher dicker Baumwollsatin?

Das ist in der Tat eine eher undankbarer Stoff dafür. Der gibt ja in der Regel nicht viel nach und mit Bügeln kann man bei Baumwolle auch nicht viel reißen. Da hilft dann vermutlich wirklich nur versäubern oder einfassen nach dem Einschneiden.
Oder die sportliche Variante: absteppen.

(Hm... Kappnähte könnte auch gehen.)

@Adam: T-Shirts haben ja nicht so viele Rundungen, natürlich kann man die mit französischen Nähten machen. Warum auch nicht?
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads May 2018 (196
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 19.04.2016, 17:35
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.676
AW: Wiener Naht - wie nähen?

Zitat:
Zitat von Crusadora Beitrag anzeigen
Wie breit ist denn die Nahtzugabe?
Wenn man die auf 1 cm zurückschneidet, lässt sie sich bei mir meist auch ohne Einschnitte flach genug bügeln.
Das kommt natürlich auch auf das Material und den Grad der Rundung an.
Zitat:
Zitat von sewing Adam Beitrag anzeigen
Wiener Naht habe ich bei Blusen noch nie eingeschnitten, bei Blazern schon eher...
Meine erste Blusenjacke ist auch aus Baumwollsatin, allerdings ist meine WienerNaht so, dass die Nahtlinien nicht aufeinander passen, die geradere am Mitteilteil ist etwas länger äls die gebogene und wird eingehalten. Zur Mitte gebügelt kam ich gar nicht auf die Idee etwas einzuschneiden, ich bin mit derOverlock lang gelaufen, so dass noch ca 1cm zusammengefasst versäuberte NZG stehen blieb und fertig.

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 19.04.2016, 20:27
Benutzerbild von sewing Adam
sewing Adam sewing Adam ist offline
Geselle im Damenschneiderhandwerk
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Badisch Unterfranken und NRW :)
Beiträge: 2.540
AW: Wiener Naht - wie nähen?

Marion, "warum auch nicht" dachte ich mir auch, als ich es das erste mal erzählt habe gab´s große Augen. Scheint also nicht ganz so selbstverständlich zu sein...

Die kniffelige Stelle bei der Wiener Naht ist ja die Rundung, und da die schräg geschnitten ist hatte ich da noch nie Probleme die in Form zu kriegen. Absteppen finde ich persönlich gut, aber ich mag das auch sehr.

Da Satin an sich ja recht fransig ist würde ich nicht einschneiden, aber auf jeden Fall versäubern, da schließe ich mich Rita an.

LG
__________________
UWYH: -19,1 m
UFO´S: 1 fertig


UWYH erstes Halbjahr 2016: -26,2 m; 11 UFO´s fertig.

Leben ist Wandel.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,64485 seconds with 16 queries