Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > andere Marken


andere Marken
...


Warum Handrad nicht rückwärts drehen?

andere Marken


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.07.2018, 17:12
lea lea ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 18.452
Warum Handrad nicht rückwärts drehen?

Leider finde ich kein besser passendes Unterforum.
In meiner langen "Nähkarriere" hat mir nie jemand gesagt, dass man an Nähmaschinen das Handrad nicht rückwärts drehen soll/darf; das habe ich erst im Forum immer mal wieder gelesen.
Gilt das evtl. nur für bestimmte Konstruktionen oder Greifer und was ist überhaupt der Grund für diese Empfehlung?

Ich gebe zu, ich mache das öfter, z.B. wenn ich versehentlich einen Stich zu weit genäht habe und die Nadel steckt noch im Stoff.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.07.2018, 18:23
Benutzerbild von det
det det ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Niederrhein
Beiträge: 18.442
AW: Warum Handrad nicht rückwärts drehen?

Hallo,
manchmal muss man sogar am Handrad rückwärts drehen, z.B. wenn eine Maschine mit Doppelumlaufgreifer einen Fadeneinschlag im Greifer hat. Dann ist in diesem Moment aber kein Nähgut mehr unter dem Nähfuß.

Während des Nähens sorgt ein flashc herum Drehen meist für Fadenriss, das passiert gerade bei den Maschinen mit Tretantrieb schon mal schnell.

Wenn es nur ein halber Stich (so lange die Nadel im Stoff steckt ist der Stich ja erst ca. halb fertig) mitten in der Naht ist, den man zurückdreht, hat man evtl. zu viel Oberfaden unterhalb des Nähguts.

Das bedingt ein unsauberes Stichbild und auch die Gefahr, das der Oberfaden reißt, weil er sich im Greifer verheddert - abhängig davon, wie weit die Stichbildung schon fortgeschritten ist, also ob und wie viel Oberfaden der Greifer schon mitgenommen hat.

Also, wenn man schon am Handrad rückwärts dreht, dann würde ich auch den Oberfaden an der Garnrolle entsprechend ein kleines Stück zurückziehen.

Gruß
Detlef

Geändert von det (08.07.2018 um 19:54 Uhr) Grund: Bandwurmsatz aufgesplittet
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.07.2018, 19:11
Dunkelmunkel Dunkelmunkel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: zwischen LA und RO
Beiträge: 17.598
AW: Warum Handrad nicht rückwärts drehen?

Ja, habe ich auch so gelernt: Beim Rückwärtsdrehen KANN sich der Oberfaden am Greifer verheddern. Kann, aber muss nicht. Verschiedene Maschinen sind da unterschiedlich empfindlich. Geübte NäherInnen haben meist gut im Griff, was an ihrer Maschine geht und was zu Fadenknubbeln oder -rissen führt.
__________________
Nähen ist die Grundlage jeder Kultur.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.07.2018, 15:55
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 14.656
AW: Warum Handrad nicht rückwärts drehen?



mal abgesehen davon, daß es maschinenkonstruktionen gibt, die nicht linksläufer sind, sondern rechtsläufer
(z.B. : alte brillengreifer aus Bielefeld)

empfehle ich (bitte nicht laut lachen) die Sendung mit der maus in der ARD :

Das Geheimnis der Nähmaschine - YouTube
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.07.2018, 21:58
lea lea ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 18.452
AW: Warum Handrad nicht rückwärts drehen?

Süss! In dieser Form kann sogar ich Fernsehen ertragen...
Meine Frage finde ich da allerdings nicht beantwortet.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
handrad rückwärts

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pfaff Hobbylock 786 - Handrad läßt sich nicht drehen ElisabethJosefine Overlocks 24 03.07.2017 21:39
Pfaff 260 Auslösescheibe lässt sich nicht mehr fest drehen AMünch Pfaff 5 27.05.2016 19:31
Handrad läßt sich nicht drehen- näht nicht Jacky3001 Brother 11 13.02.2012 23:41
Pfaff 97 - Nutzstich Einstellknopf lässt sich nicht mehr drehen macrusher Pfaff 1 06.11.2011 16:10
pfaff 362 automatic - Nadel läßt sich nicht nach oben drehen Alea Pfaff 4 12.02.2007 17:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,38960 seconds with 15 queries