Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 04.08.2013, 09:35
Steffi1984 Steffi1984 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.06.2013
Ort: in Ulm und um Ulm und um Ulm herum
Beiträge: 71
AW: Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

Wer Probleme mit Blasenentzündung etc hat:

Ich habe mir auch beim großen Discounter vorletztes Jahr einen Nierenwärmer aus Wolle gekauft. Das ist ein 40cm hoher "Schlauch".
In dem Winter stand ich auch noch den ganzen Tag draußen und hatte eine Blasenentzündung nach der nächsten bevor ich meine Kleidung überdacht hatte. Ich habe festgestellt, wenn die Nierenregion und die Füße ( wichtig: Wollsocken und noch Platz für Luft in den Schuhen!) warm sind, dann friere ich nicht.
Arbeitsbedingt musste ich Hosen anziehen, bin dann aber auf Jeans eine Nummer größer in der Kombination mit Nierenwärmer und Thermostrumpfhose umgestiegen.

Ich vertrage Wolle direkt auf der Haut leider auch nicht, also habe ich immer Baumwollunterhemd/- body und Baumwollsöckchen bzw. Thermostrumpfhose noch drunter. Wichtig ist nur, dass die Hose drüber dann nicht knalleng anliegt. Da muss Luft drunter sein - ist wie bei einem Taucheranzug. Der Körper erwärmt die Luft unter der Kleidung und man friert nicht.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 04.08.2013, 16:48
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.325
AW: Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

Hallo,

die Thermostrumpfhosen liebe ich auch im Winter zu Röcken.
Meine sind von Kunert, und sehr langlebig.

Die sind nur geringfügig dicker als eine normale Strumpfhose und leicht glänzend; im Gegensatz zu den dickeren Merino-Strumpfhosen sehen sie also "normaler" und "schicker" aus.

Ich glaube nicht, dass die Leute früher abgehärteter waren. Wolle wärmt nun mal wirklich ziemlich gut, da muss man gar nicht abgehärtet sein, um Rock zu tragen. Und wirklich früher gab es ja auch nur ganz lange Röcke, oder? Mit Unterrock und langen Unterhosen sind das drei Stoffschichten; das sind zwei mehr als eine enge Jeans im Winter, die wegen der fehlenden Luftschicht und des ungeeigneten Materials (Baumwolle) nun wirklich gar nicht wärmt, im Gegenteil.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 04.08.2013, 22:35
Benutzerbild von beldoza
beldoza beldoza ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: bei Karlsruhe
Beiträge: 14.869
AW: Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Hallo,
die Thermostrumpfhosen liebe ich auch im Winter zu Röcken.
Meine sind von Kunert, und sehr langlebig.
danke für den Tipp, die werde ich mir dann mal zulegen.
Ich bin zwar der Hosentyp und trage Röcke/Kleider nur bei diesen momentanen Temperaturen, aber als Frostbeule sind die bestimmt was für mich im Winter.
Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass die Leute früher abgehärteter waren. Wolle wärmt nun mal wirklich ziemlich gut, da muss man gar nicht abgehärtet sein, um Rock zu tragen. Und wirklich früher gab es ja auch nur ganz lange Röcke, oder? Mit Unterrock und langen Unterhosen sind das drei Stoffschichten; das sind zwei mehr als eine enge Jeans im Winter, die wegen der fehlenden Luftschicht und des ungeeigneten Materials (Baumwolle) nun wirklich gar nicht wärmt, im Gegenteil.
jein.
Überall Zentralheizung, fahre auch im Winter nicht mehr mit dem Rad, sondern im kuschelig warmen Auto.

Und wenn ich dann die alten Filme über die Bergsteiger sehe, wie "leicht bekleidet" die waren und ich heute eine Outdoor-Jacke habe, die für eine Polarexpedition geeignet wäre (und mir ist damit gerade so warm ), dann denke ich schon, daß ich nicht mehr so abgehärtet bin.

Gruss,
Doris
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.08.2013, 08:26
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.783
AW: Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

In Jeans wuerde ich mir im Winter Sonstwas abfrieren. Lange weite Roecke sind viel waermer, weil man diesen Fausthandschuheffekt hat: die warme Luft wird rund um die Beine festgehalten, kein kalter Wind kann einem zwischen den Beinen hindurchpfeifen.
Wichtig ist nur, dass der Rock auch wirklich lang ist und nicht nur kniekurz.
Wenn es etwas teurer sein darf, kann ich die Softmerino-Strumpfhosen von Falke sehr empfehlen. Wenn Du es lieber guenstiger moechtest, koenntest Du auch auf die dicken Bambusstrumpfhosen von Nurdie ausweichen. Die sind auch nicht schlecht, aber natuerlich nicht ganz so warm wie Wollstrumpfhosen.
Zum Rock dann noch kniehohe gefuetterte Stiefel und einen langen Mantel, dann kannst Du damit auch eine Polexpedition machen
Uebrigens habe ich auch heute, bei 30ºC, vor, mir Winterrockstoff zu kaufen
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.08.2013, 09:39
Benutzerbild von Amalthea*
Amalthea* Amalthea* ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Liestal in der Schweiz
Beiträge: 18.006
AW: Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

Und noch mehr gute Tipps (und das bei der Wärme ). Daaanke!
Sehr spannend eure Ansichten und wie ihr es macht

@Luthien
Ich habe mir am WE neuen Walkloden bestellt für eine zweite Winterjacke. Die möchte ich mit Klimamembran füttern. Wenn wir wieder bis zu -20°c bekommen reicht nur der Walk nicht mehr. Und aus Restwalk eine Weste. Dann ist es wirklich kuschelig (Und bestimmt bleibt es dann dieses Jahr warm und ich hätte mir gar nicht so einen Kopf machen müssen ). Winterrockstoffe habe ich noch hier, aber auch nur Reste. Da wird mehr als knielang wirklich nicht draus. Die verarbeite ich dann aber erstmal und kaufe für längere Röcke dann was nach wenn es mehr Auswahl gibt.
Ich überlege übrigens mir eine schöne sexy Wollunterhose zu stricken. Aus Sockenwolle und / oder Alpaka (wobei Alpaka ja schon ein bissl pikst).

LG Christiane
__________________
Mein Upcycling UWYH - sieben zu große Jeanshosen in eine Jacke
Hier entlang bitte

Ich bin auf Instagram:
nani_christiane_sews
______________________________
Nur um ihn nicht zu vergessen
Mein Brautkleid-WIP aus 2014
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was trägt Frau zum Abi-Ball??? Patricia Mode-, Farb- und Stilberatung 34 08.02.2010 09:59
Was trägt Frau ab 50 Haus 1958 Rubensfrauen 43 17.04.2008 18:08
Bizzkids Herbst/Winter 2006, Rock Modell 3107 Laulau Fragen zu Schnitten 1 05.03.2007 22:14
Welche Fußbekleidung trägt Rubensfrau zu Rock im Winter? spring Rubensfrauen 21 07.11.2006 08:47
Kleid 08 aus der Stenzo Herbst Winter 05 KleinesLieschen Fragen zu Schnitten 1 28.09.2005 21:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20728 seconds with 17 queries