Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


"Under the southern stars" - anfängertauglich?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.09.2012, 18:18
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 3.411
"Under the southern stars" - anfängertauglich?

Liebe erfahrene Patcherinnen und Quilterinnen,

ich habe mich schon im letzten Katalog des Handarbeitshauses unsterblich in den Quilt mit dem hübschen Namen "Under the Southern stars" verliebt - und die Komplettpackung ist auch im neuen Katalog noch drin und lockt mich weiter... (S. 75). Hier habe ich ein Bild gefunden, für das man nicht den ganzen Katalog herunterladen muß:

http://media-cache0.pinterest.com/up...UxPQR37D_f.jpg

Es ist die englische Papiermethode, mit 288 Eight Point Diamonds, 288 Quadraten und Applikationen - soweit die Beschreibung...

Ich habe zwar ein bißchen Patchwork- und Quilterfahrung, bin auch insgesamt handarbeitstechnisch nicht ganz ungeschickt und nähe viel Kleidung - aber irgendwie kann ich es nicht recht einschätzen, wie schwierig das hübsche Teil wohl wirklich ist. Hat jemand von Euch das Modell (oder ein ähnliches) schon einmal gemacht und könnte mir ein bißchen erzählen, worin hier die besonderen Schwierigkeiten liegen? Ist es eher ein Geduldsding, oder das besonders exakte Arbeiten, oder gibt es besonders kniffelige Ecken, für die es einfach Erfahrung und Übung braucht (die ich mir jetzt nicht unbedingt zuschreibe - mehr als dreieckige Formen habe ich noch nicht zusammengepatcht) - Applikationen habe ich hingegen schon einige hinter mir.

Ist es völliger Wahnsinn oder könnte ich wohl eine Chance haben? Es wäre so etwas, das ich mir von meinen Lieben zu Weihnachten schenken lassen könnte - aber die Arbeit muß ich dann schon selbst machen... Hartnäckigkeit gehört wohl zu meinen Charaktereigenschaften - aber zuviel Zeit habe ich auch wieder nicht, um mich damit auf Jahre zu blockieren...

Danke für Eure Einschätzung, wie schwierig das Objekt der Begierde ist - vielleicht läßt sich das so wie bei Burda Schnitten mit eins bis vier Punkten (incl. halbe) sagen?

LG Junipau
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.09.2012, 19:07
Benutzerbild von Allysonn
Allysonn Allysonn ist gerade online
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Beiträge: 1.274
AW: "Under the southern stars" Handarbeitshaus Gröbern

Ich denke, Du hast sehr wohl eine Chance. Soweit ich das sehe, ist die Technik für jeden Star die gleiche. Da kommst Du ganz doll fix in Übung *fest dran glaub*

Allysonn
__________________
Wer immer nur tut, was er schon kann, wird auch immer nur bleiben, was er schon ist...

Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen... (Ania Vitale)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.09.2012, 20:30
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 3.411
AW: "Under the southern stars" Handarbeitshaus Gröbern

Ihr seid ja fix - danke für die Ermunterung!!
Darf ich noch zwei Fragen dranhängen:
a) Wird das stückweise gearbeitet oder erst das Top, dann alles auf einmal gequiltet? Ich muß mich dringend in die Papiertechnik einlesen, ich bin da wirklich noch ziemlich unbeleckt... Werde mal die Buchbesprechungen konsultieren...
b) Sind die Sterne in den Hintergrundstoff integriert oder appliziert? Die Blumenranken sind wohl sicherlich appliziert, aber wie der Rahmen um die Sterne gebastelt wird, sehe ich noch nicht ganz. Ich habe bei google ein Detailfoto gefunden (das ich mich hier nicht einzustellen traue, weil die Quelle nicht ganz klar ist...), da sieht es so aus, als seien die fertigen Sterne auf Kreise aufgesteppt, die wiederum auf Quadrate aufgesetzt - oder rund gepatcht(??) sind - kann das sein? Ist das eine übliche Vorgehensweise?

Mein Gott, auf was lasse ich mich da ein... Aber er ist soooo schön... Und wenn ich je einen Quilt für mich mache, dann muß es etwas mit "Blümchen" sein

Danke ! LG Junipau
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.09.2012, 12:35
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 3.411
AW: "Under the southern stars" Handarbeitshaus Gröbern

Dankeschön - dann muß ich jetzt herausfinden, was "lieseln" bedeutet...

LG Junipau
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.09.2012, 15:14
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.634
AW: "Under the southern stars" Handarbeitshaus Gröbern

Stichwort: Liesel Niesner; englische papiermethode 5ecke...
ein schönes Kurzwort
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Something about stars - Patchwork-WIPchen Allysonn Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 52 17.12.2011 12:13
Mütze für den Winter - anfängertauglich?? ahoibrause1 Stricken und Häkeln 2 20.08.2009 10:57
Wie anfängertauglich ist Schnitt 5A (easy fashion F/S 09)? rigana Fragen zu Schnitten 4 07.04.2009 10:28
Country Stars Decke DiehlDiana Patchwork und Quilting 1 16.09.2007 13:08
Ist das Anfängertauglich?? Milchmaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 11.10.2006 08:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20803 seconds with 16 queries