Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Ingwer-Tee - wie dosieren?

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.11.2007, 17:14
Bruddeltante Bruddeltante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: NRW
Beiträge: 14.871
Ingwer-Tee - wie dosieren?

Ingwer-Tee aus frischer Ingwer soll gegen Magenprobleme, Verdauungsprobleme, Halsweh etc. helfen.

Kleingehackt oder frisch gerieben, aufkochen, 5-10 Minuten ziehen lassen, heiß trinken, eventuell süßen.

Wie dosiert man den aber? Habe heute einen gekocht, mensch, war der scharf und pfefferig, mir brannten die Lippen!

Kann mir jemand weiterhelfen?

Liebe Grüße, Astrid
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.11.2007, 17:35
Benutzerbild von Charlottemaus
Charlottemaus Charlottemaus ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.02.2005
Beiträge: 763
AW: Ingwer-Tee - wie dosieren?

@Bruddeltante, von dem Ingwer darf man nur etwa eine Messerspitze nehmen evtl. nach einiger Zeit mehr nehmen
__________________
jetzt wird es Zeit was für sich zu tun
drum sitze ich hier - endlich auszuruhn
Schnittmuster und Sorgen
werden winzig klein
Gruß Charlotte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.11.2007, 17:40
Benutzerbild von anea
anea anea ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: Bad Vilbel, Hessen
Beiträge: 14.869
AW: Ingwer-Tee - wie dosieren?

http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show...Ingwertee.html
__________________
Liebe Grüße,
Annette

Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.11.2007, 17:42
Benutzerbild von Näheule
Näheule Näheule ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Rostock
Beiträge: 100
AW: Ingwer-Tee - wie dosieren?

Hallo,Astrid!
Wenn deine Lippen brannten,hast du definitiv zuviel genommen.Ich nehme von einer frischen Ingwerwurzel nur ein kleines Stück und überbrühe es mit kochendem Wasser,ziehen lassen usw.
Habe bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht und schwöre darauf.Probiere es mal aus und du wirst merken das nix mehr brennt!!!!!!!!
Lg.Ulrike
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.11.2007, 17:43
Ebenso Infizierte Ebenso Infizierte ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: im fast sonnigen Rheinhessen
Beiträge: 14.869
AW: Ingwer-Tee - wie dosieren?

Hallo Astrid,

ich hacke oder reibe Ingwer für nen Tee nicht.

Ich schneide so ein ca. 1 1/2 cm dickes Stück ab, schäle es, schneide da so 3 - 4 Scheiben draus und überbrühe die.
In meine Tasse paßt 0.5 l.

Da kommt dann noch (ordentlich) Honig rein (macht ja auch gesund....) und die Scheiben schwimmen auf dem Boden von der Tasse - das ist so ne hohe Tasse, keine Breite.
Wenn ich ungefähr in der Mitte mit Trinken angelangt bin, hole ich die Scheiben raus, sonst wirds wirklich scharf.....



Wenn Du außer gesund zu werden noch nen leckeren Tee suchst:
Chai
(wobei ich ihn als kindertaugliche Variante mit Roiboosh-Tee mache.
Zermörserten Cardamom, Nelken, Ingwer und Roiboosh-Tee aufkochen lassen.
Einen Moment köcheln, absieben (ebentuell noch vorher nen Augenblick ziehen lassen)
und mit Zucker (angeblich ne Hand voll - genauso wie auch ne Hand voll Tee und 1 l Wasser - da finde ich aber die Mischung zu extrem) "anreichern".

Eigentlich gehört auch gleich Milch mit aufgekocht.
Ich schäume allerdings meine Milch auf und gieße den Tee à la Latte Macchiato drüber.

Lecker!!
__________________
Viele Grüße

Christine
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,40115 seconds with 14 queries