Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ein Jumpsuit für die Hochzeitssaison

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 11.04.2018, 06:50
Benutzerbild von dark_soul
dark_soul dark_soul ist offline
Anbieterin bei Dawanda: dark-and-sweet-things
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: Westerwald
Beiträge: 19.044
AW: Ein Jumpsuit für die Hochzeitssaison

Zitat:
Zitat von dirndltravels Beitrag anzeigen
Schon wieder was gelernt. Dann werd ich das doch glatt alles so machen.

Zum Thema Anglizismen:
Ich hab das Nähen hauptsächlich mit englischen blogs gelernt und verwende unheimlich gerne englischsprachige Schnittmuster. Ich Fall von den Proportionen anscheinend eher ins skandinavische oder amerikanische/kanadische Designschema. Und bin heilfroh wenn mir dann jemand die deutschen Wörter für die jeweilige Technik erklären kann. In den meisten Näh Gruppen auf Facebook kann da nämlich keiner was damit anfangen. Deswegen bin ich gerne hier...
Hihi, ich muss sooooo grinsen. Du kannst froh sein, wenn die Facebook-Generation überhaupt mal was von Stabilisierung, Stütznaht und Hebamme gehört hat.

Ich habe im letzten Monat an einem Probenähen teilgenommen, wo in der Anleitung ständig davon die Rede war, die Nadelposition zu verstellen um den RV einzunähen. Als ich gesagt habe, sie möge doch bitte noch die Sache mit dem RV-Fuß hinzufügen, da man nicht bei allen Maschinen die Position verstellen kann, bin ich fast aus der Gruppe geflogen
__________________
Viele Grüße
Bettina

Mein (zur Zeit verwaister) Foto-Blog Dark and Sweet Things Mein Instagram: Dark_n_Sweet_Things
In Arbeit: BOM 6 Köpfe 12 Blöcke - Row by Row Sewing is Cheaper Than Therapy - UWYH bis 31.12.2018
Wie drehe ich Bilder richtig? Ein Tutorial von Nowak
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 11.04.2018, 13:50
dirndltravels dirndltravels ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.07.2015
Beiträge: 302
AW: Ein Jumpsuit für die Hochzeitssaison

Zitat:
Zitat von dark_soul Beitrag anzeigen
Hihi, ich muss sooooo grinsen. Du kannst froh sein, wenn die Facebook-Generation überhaupt mal was von Stabilisierung, Stütznaht und Hebamme gehört hat.

Ich habe im letzten Monat an einem Probenähen teilgenommen, wo in der Anleitung ständig davon die Rede war, die Nadelposition zu verstellen um den RV einzunähen. Als ich gesagt habe, sie möge doch bitte noch die Sache mit dem RV-Fuß hinzufügen, da man nicht bei allen Maschinen die Position verstellen kann, bin ich fast aus der Gruppe geflogen
Weil sich keiner mehr traut einfach mal was auszuprobieren und alle buhuhuhuhu unter dem Tisch verschwinden vor lauter Angst, wenn ein Schnittmuster nicht für Jersey ist. Ich hab mir eine Nähmaschine zugelegt weil ich unbedingt ein Dirndl selber nähen wollte (bis heute nicht geschehen...) und gleich das erste Teil das ich gemacht hab war ein Rock mit Falten, Passe, Paspel (selber gemacht) Reißverschluss. Aus der BURDA! Ging. Mit Geduld, Spucke und einer Whatsapp Standleitung zum schimpfen zu meiner besten Freundin
Ja, ich bin auch manchmal übervorsichtig und frag lieber zweimal nach, weil ich ja will dass die Sachen tragbar sind und ich meine Zeit nicht für Schrott hergeb. Ist aber auch schon ganz ganz oft passiert... Max aber nix. Weil wieder was gelernt
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 14.04.2018, 09:32
dirndltravels dirndltravels ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.07.2015
Beiträge: 302
AW: Ein Jumpsuit für die Hochzeitssaison

So, gestern bin ich ENDLICH zum Zuschneiden gekommen. Der Stoff ist gar nicht mal so rutschig wie ich befürchtet habe. Und so schön weich.

War ganz brav und hab konzentriert alle Vorbereitungen gemacht bevor ich losgelegt hab:
Einlagen aufgebügelt, damit die Zeit haben zum Abkühlen
An den RV Schlitzen und den Tascheneingriffen hab ich Formband genommen.
Die Spitzen der Abnäher hab ich megaprofessionell mit einem Faden markiert. Ich bin so stolz
Falten im Forderteil der Hose gesteckt und geheftet, Abnäher am Po genäht

Dann sauber und konzentriert die Abnäher am Oberteil genäht, gebügelt, gebügelt, gebügelt, Oberteil aus Oberstoff zusammengefügt

Dann das ganze beim Futter nochmal. Und nicht darauf vergessen die Futterteile zu markieren, weil die ja aus dem gleichen Stoff sind. Wär ja dann eigentlich wurscht, aber im Stoff war ein Kleiner Fehler, und den hab ich natürlich ins Futter gelegt, da sieht man ihn ja nicht.

Letzter Schritt war Futter und Oberstoff an den Armausschnitten zu verbinden. Da hat sich jetzt ein wenig Erfahrung und lesen bezahlt gemacht. Am Hinteren Armausschnitt ist ja Ecke und in der Anleitung steht nirgends, dass man da in die Ecke näht, die Nadel versenkt, Füßchen hoch und dann dreht... Hab ich aber gewusst, ich Fuchs

Heute geht's weiter mit Auschneittkante schnließen, wenden, da Flachsteppen wo geht, Seitennähte in einem schließen. Es geht voran, ich bin unfassbar langsam, weil ich auf gar keinen Fall pfuschen will. Soll ja schön werden.
Heute in der Früh hab ich gemerkt, dass ich eine Nahtzugabe an der Schulter in die Falsche Richtung genäht hab, muss ich also nochmal aufmachen. Aber das war bis jetzt alles.

Die Abnäher machen mir ein wenig sorgen, dass die irgendwie tütig ausschauen, wenn ich's dann anhab, aber da das Teil ja nur sitzt wenn es komplett zusammengenäht ist, muss ich da einfach hoffen, dass das wird.

Jetzt noch die Frage des Tages: Welche Farbe bekommt der Reißverschluss?

Gold oder silber? Hab mal vorsichtshalber beide bestellt, und jetzt bin ich unschlüssig... Ist eh nur am Rücken, aber bei Metallfarben bin ich super eigen. dass die auch wirklich zusammenpassen. Also wenn RV aus silber, dann darf natürlich kein Schuh mit goldener Schnalle... Ja da nehm ich's dann plötzlich genau. Aber morgens 2 Socken die zusammenpassen suchen, nä, das nimmt viel zu viel Zeit in Anspruch

Mein Fazit bis jetzt: Anfängertauglich ist der Schnitt auf jeden Fall nicht, in der Anleitung werden einige Schritte, die für manche nicht selbstverständlich sind auch nicht erklärt. Aber mit dem Wissenstand den ich bisher hab, klappt es tatsächlich recht gut. Ich scheine doch schon weiter Fortgeschritten zu sein als ich dachte und sollte mich einfach manchmal nicht so ansch**** und einfach machen!

Wer bis hierher mitgelesen hat, Respekt und Danke!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 14.04.2018, 16:01
Benutzerbild von SiRu
SiRu SiRu ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: NRW- im schönen Hemer
Beiträge: 2.154
AW: Ein Jumpsuit für die Hochzeitssaison

Langsam, ja?
Wie weit wärst Du denn bei schnell?!

Zur Reißverschlußfrage: Was hast Du denn bei Schmuck als Metallfarbe?
Eher Silber? Dann Silber auch beim RV.
Eher Gold? Dann Gold beim RV.
Weil, wenn Du bei metall so pingelig bist, wirst Du ja zur goldfarbenen Armspange, goldgefassten Perlensteckern in den Ohren, etc. nicht 'nen silberfarbig dekorierten Pumps tragen... funktioniert in silber ebenso.
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 14.04.2018, 18:07
Belippt Belippt ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 18.255
Re: Ein Jumpsuit für die Hochzeitssaison

Ich muss ein Foto sehen, damit ich da etwas empfehlen kann.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnabelina jumpsuit für Damen? IDeAl11 Schnittmustersuche Damen 7 28.09.2015 20:26
Jumpsuit für Erwachsene gesucht nourishing Schnittmustersuche Damen 8 14.09.2015 18:28
zipup Jumpsuit für Kinder Sojosa Schnittmustersuche Kinder 19 29.03.2015 11:16
Gratis Schnitt für (kurzen) Jumpsuit? Stoffstück Schnittmustersuche Damen 2 16.02.2014 19:54
Jumpsuit/Overall uraca Schnittmustersuche Damen 6 12.01.2010 10:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20250 seconds with 16 queries