Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Streifen-Bluse für große Oberweite

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 29.04.2008, 00:28
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
AW: Streifen-Bluse für große Oberweite

Hallo Rita,

ich sah gerade deine Bilder und dachte......nein, es ist eine Kombination aus allen 3.

Ich werde morgen suchen..................

In den Diana-Heften werden oft solche Abnäher benutzt und ich mag die so gerne, weil ich dadurch genügend Platz für meine OW habe und darunter bin ich deutlich schmaler und kann das schön rausarbeiten.
Deshalb gefällt mir diese Art so gut.

Gruß
Helga
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.05.2008, 23:02
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.799
AW: Streifen-Bluse für große Oberweite

Ich wollte doch mal nach Diana schauen, das habe ich total vergessen ...

Aber window-Shopping habe ich heute ein bisschen machen können, und dabei eine interessante Variante gesehen.
Streifenbluse mit Wiener Naht - also ins Armloch. Das mittlere Vorderteil war diagonal gestreift - und das seitliche dann senkrecht, so wie der Rücken. Das, denke ich, ist die beste Alternative.
Und was den Ärmel angeht, da wäre es mir am liebsten, soviel Stoff aufzubewahren, dass beide Varianten passen. Und dann will ich die Stücke mal an die soweit genähte Bluse stecken und schauen ob diagonal mir besser gefällt oder senkrecht. Die im Laden war mit senkrecht gestreiftem Ärmel. Die im Fernseh aber eben mit diagonal gestreiftem.

Das wäre dann die eine.

Aber noch viel besser gefällt mir die aus der Galerie:
http://hobbyschneiderin24.net/portal...php?photo=5455
Und einen Stoff für sowas habe ich auch. Und einen ähnlichen Schnitt. Muss denn der Rücken eine Passe haben? Muss die so gebogen sein wie vorn? Oder geht auch eine gerade?

Noch jemand Anmerkungen und/oder Ideen?
LG Rita
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.05.2008, 12:06
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
AW: Streifen-Bluse für große Oberweite

Hallo Rita,

da ich seit über 2 Wochen ganz extrem im Stress bin, habe ich Dein Thema hier total vergessen.

Wie schon berichtet sind alle drei Blusen nach Diana genäht sind.
Manchmal verändere ich aber auch die Schnitte nach meinem persönlichen Gefallen oder kombiniere natürlich auch schon mal.

Den Schnitt der Borkenkreppbluse habe ich noch nicht gefunden (aber leider auch vergessen danach zu suchen).

Zeichnest Du Deine Schnitte selbst? Nach was arbeitest Du denn?

Die Bluse von Sylvie......sie erzählt doch immer welche Schnitte sie genommen hat. Vielleicht hast Du das Heft ja auch. Ich meine da wäre auch im Rückenteil die Passe. Notfalls frage Sylvie doch.

Ob Du die Ärmel mit senkrechten Streifen machst hängt sicher auch davon ab, ob Du kräftige Oberarme hast. Aber das willst Du ja ausprobieren.

Dann bin ich mal gespannt wie es weitergeht.

Ich schleiche schon etwas länger um meine Bluse (unregelmäßige Streifen und Smokeffekt). Der Kragen und Steg brauchen Stand, aber einfach Vlieseline aufbügeln geht ja nicht. *grübel*

Viele Grüße
Helga
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 19.05.2008, 23:00
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.799
AW: Streifen-Bluse für große Oberweite

Ich weiß, welcher Schnitt und aus welchem Heft der ist - aber ich habe ihn nicht. Aus eienr Schnittbeschreibung im Netz weiß ich, dass die vordere und die hintere Passe nicht identisch sind. Mir geht es jetzt mehr ums Prinzip - müssen Passen die gleiche Form haben oder kann die vordere geschwungen und die hintere gerade sein - oder macht das jeder, wie er meint?

Ich habe hier mal eine Bluse dokumentiert, so ähnlích entstehen alle meine Schnitte.
https://www.hobbyschneiderin24.net/p...highlight=5294

In 2005 habe ich ein Drinnenjäckchen genäht auf der Grundlage des Onion 1012 (hat Wiener Nähte). Letzten Sommer habe ich dann dessen Form und die Weite von der Lekala 5294 genommen und eine ziemlich enge aber auch superbequeme Bluse aus Bomull genäht. Und eine Kopie dieses Schnittes nehme ich immer zum Zerschnippeln und neu zusammensetzen - grad so, wie ich es in dem alten Thread und hier gemacht habe.

Beantwortest das Deine Frage?

LG Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19068 seconds with 17 queries