Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Anleitungen des einen Freud des anderen Leid...evtl. Videos?

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.05.2015, 01:01
Benutzerbild von brilleschielmal
brilleschielmal brilleschielmal ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2013
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 15.481
Anleitungen des einen Freud des anderen Leid...evtl. Videos?

Hallo ihr lieben,
aus aktuellem Anlaß möchte ich hier mal meinen Gedanken freien Lauf lassen.
Ich gehörte nicht zu den Kindern die brav zur Schule gingen und den gepflegten Handarbeitsunterricht liebten.
Ich war eher auf dem Abenteuerspielplatz zu finden. Schlicht und einfach gesagt
ich bin zum Nähen, stricken und häkeln erst mit 40 Jahren gekommen.
Aber nicht nur mir, sondern auch anderen Anfängern raucht der Kopf wenn es um schwierige Anleitungen geht. Daher stellt sich die Frage ob Videos über youtube vom Verlag oder DVDs als Zugabe in Zeitschriften sinnvoll wären?
Ich würde es begrüßen. Besitze auch schon einige Bücher mit DVDs.

Es gibt ja auch noch makerist, aber wer 5 bis 12 Euro für eine Zeitung ausgibt hat nicht unbedingt Lust noch mal 15 bis 25 Euro für einen Video Kurs obendrauf zu legen.

Außerdem gibt es bei makerist nicht alle Modelle die im Heft sind.
Ich habe auch eine Cd für einen Babyhosenschnitt bekommen wobei diese nur dazu diente mir den Schnitt selbst ausdrucken zu können.
Eine beschriebene Anleitung war auch dabei, aber ein Video dazu hätte mir noch besser gefallen.

Ich denke wenn ich als Einzelperson an den OZ Verlag schreiben würde, ob es künftig zu den Zeitschriften auch DVDs geben würde, dann denken die womöglich ich habe nicht mehr alle Teller in der Kommode.

Einen Zusammenschluß von einer größeren Anfängergruppe oder Beziehungen zu Redakteuren von diesem Forum würde wahrscheinlich eher einen Stein ins Rollen bringen. Evtl. vorher eine Analyse machen ob wirklich ein Markt dafür vorhanden ist oder ob es sich um einige Einzelfälle (wie mich z.b. ...blindes Huhn) handelt.

An der freien Strickanleitung Häkeljacke von Schachenmayr haben sich jedenfalls einige über das youtube Video von Grandma gefreut.

In dem Zusammenhang fällt mir ein das Leute die zu sehr im Thema drin sind anders schreiben als Konsumenten.

Mir fällt da ein Beispiel ein aus den 80er Jahren als meine Mutter ein Elektrogerät kaufte wo wortwörtlich drauf stand:
Die Pipeline muß in die Steckdose. Meine arme Mama die kaum Englisch konnte war damit gänzlich überfordert...
Techniker sollten keine Anleitungen schreiben...lächel...ich lache heute noch darüber...

Wie denkt ihr darüber?

Ich freue mich über rege Diskussionen...


lg brilleschielmal
__________________
Leben heisst das was passiert, während andere auf Erfüllung warten.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.05.2015, 08:37
Benutzerbild von lotos.bluete
lotos.bluete lotos.bluete ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: Maintal, Hessen
Beiträge: 15.243
AW: Anleitungen des einen Freud des anderen Leid...evtl. Videos?

Grundsätzlich finde ich die Idee gut, halte sie aber für sehr schwierig umzusetzen. So eine DVD-Produktion ist sehr teuer, wenn man es professionell angehen will. Und als Verlag sollte man das wollen, sonst wird die DVD gleich verrissen. Dazu kommt, dass Buch inkl. DVD mehr kosten würden, und das wollen erfahrene Schneiderinnen und Schneider evtl. nicht bezahlen, da für sie kein Mehrwert enthalten ist. Das wiederum hieße, nur einen Teil der Auflage mit DVDs zu bestücken, damit beide Teile der Zielgruppe zufriedengestellt werden. Das wiederum treibt die Kosten noch mehr in die Höhe, denn ich halte den Teil der Zielgruppe, der ein Buch lieber mit DVD kaufen würde für ziemlich klein.

Ich lerne auch lieber und besser, wenn mir etwas direkt gezeigt wird, als dass ich mir das erst mühsam anlesen muss. Ich nähe jetzt seit neun Jahren und hatte damals absolut keine Ahnung, denn der Handarbeitsunterricht in der Schule war schon Ewigkeiten her und meine Mutter hat nur sehr selten mal etwas genäht - und schon gar keine Klamotten. Um besser lernen zu können, habe ich mehrere VHS-Kurse besucht, um mir dort einige Techniken zeigen zu lassen. Vielleicht wäre das ja für dich auch eine Option?
__________________
Liebe Grüße,
Lotosblüte


-----------------------------------

Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Größe kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.05.2015, 09:55
Benutzerbild von Dominika
Dominika Dominika ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.769
AW: Anleitungen des einen Freud des anderen Leid...evtl. Videos?

Zitat:
Zitat von lotos.bluete Beitrag anzeigen
Grundsätzlich finde ich die Idee gut, halte sie aber für sehr schwierig umzusetzen. So eine DVD-Produktion ist sehr teuer, wenn man es professionell angehen will. Und als Verlag sollte man das wollen, sonst wird die DVD gleich verrissen. Dazu kommt, dass Buch inkl. DVD mehr kosten würden, und das wollen erfahrene Schneiderinnen und Schneider evtl. nicht bezahlen, da für sie kein Mehrwert enthalten ist. Das wiederum hieße, nur einen Teil der Auflage mit DVDs zu bestücken, damit beide Teile der Zielgruppe zufriedengestellt werden. Das wiederum treibt die Kosten noch mehr in die Höhe, denn ich halte den Teil der Zielgruppe, der ein Buch lieber mit DVD kaufen würde für ziemlich klein.
So sehe ich das auch. Außerdem bin ich schon mal, damals noch zufällig, reingefallen. Ich bekam ein Buch, eben mit einem DVD. Das Buch war wirklich für blutige Anfänger gemacht und auch wenn ich gar kein Handarbeitsunterricht in der Schule hatte, konnte ich mir selbst mehr beibringen, als so ein Buch bietet. Nach paar Jahren Liegen im Bücherregal habe ich beschlossen, dieses Buch weiter zu geben und habe ich mir das DVD angeschaut. Das war mehr als schlecht, fast schon peinlich und so würde ich nicht arbeiten und lernen wollen. Ob die beschenkte Person etwas damit anfangen kann, weiß ich nicht, war aber ein Mädchen mit Mama, die ihr eventuell dabei helfen könnte.

Für mich steht aber seitdem eben fest, dass ich sicher kein Buch mit DVDs kaufen werde. Lieber investiere ich das Geld in einen Kurs, oder von mir aus auch in Privatstunden. Da hätte ich deutlich mehr davon. YouTube ist auch voll mit solchen Videos. Gut, viele sind zum Teil echt grausam, auch der Grund warum ich mir dort kaum etwas anschaue. Aber es gibt außer Craftsy auch gut gemachte Videos, die nicht unbedingt kostenpflichtig sind. Und selbst diese 25€ sind billiger als ein (nur selten guter) VHS-Kurs.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2015, 10:23
Benutzerbild von Grillenhirn
Grillenhirn Grillenhirn ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.02.2014
Ort: Schweiz, Kt. Aargau
Beiträge: 645
AW: Anleitungen des einen Freud des anderen Leid...evtl. Videos?

Ich habe mit einfachen, verständlichen Burda-Schnitten angefangen zu Nähen.
Als ich merkte, dass es mir Spass macht, habe ich einen Kurs besucht.
Trotz teils schlechten Videos, habe ich auch bei Youtube doch schon viel gelernt. Da gibt es auch wirklich tolle Anleitungen.
Auch die Craftsy-Kurse sind empfehlenswert.

Ich wage mich auch immer nur an Projekte, welche meinem "Wissens- und Können-Stand" entsprechen. Ich melde mich auch nicht für die Lauberhorn-Abfahrt an, wenn ich gerade mal den Stemmbogen beherrsche!

Z.B.: Die Schachenmayer-Jacke hat es mir auch angetan. Durch das tolle Video verstehe ich jetzt auch das Muster, aber mit dem Rapport ist noch lange nicht die ganze Jacke gehäkelt, deshalb habe ich mir 2 Häkelbücher bestellt, um die Grundtechniken und die Begriffe neu zu erlernen.


Ich denke, wenn der Nähtrend (auch bei den Jungen) so weitergeht, dass es vielleicht mal eine solche Zeitschrift mit DVDs geben könnte, aber dann wirklich nur für Anfänger.

Jeden Schnitt z.B. in einer Burda mit Videoanleitung zu "begleiten" wäre ja schön aber nicht umsetzbar!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.05.2015, 10:31
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.548
AW: Anleitungen des einen Freud des anderen Leid...evtl. Videos?

Zitat:
Zitat von Grillenhirn Beitrag anzeigen
...Jeden Schnitt z.B. in einer Burda mit Videoanleitung zu "begleiten" wäre ja schön aber nicht umsetzbar!
...und m.E. auch nicht nötig ...

Ein Kleid ist am Ende ein Kleid, und eine Bluse eine Bluse.

Wenn es tatsächlich mal ein kompliziertes Detail gibt, könnte man dafür spezielle Detail-Videos online stellen (Zugtangs-Code in der gekauften Zeitschrift z.B.).

Mit Grundlagen-Kursen ist man bestimmt besser bedient. Ich nutze sehr gerne Craftsy-Kurse und gucke kaum noch in Anleitungen, weil es sich immer wiederholt ...
__________________
Grüße aus Meck-Pomm

DD

Mein Blog: "Das Landei"
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Des einen Freud des anderen Leid.. viel Spass beim lesen bärenglück Freud und Leid 25 08.02.2010 13:37
Das Freud und Leid des Anfang - was ist die "Richtige Maschine" A_Sports_HRO Allgemeine Kaufberatung 4 29.11.2009 19:20
Innovis 4000D - des Einen Freud, des Anderen .... Gutemine Brother 28 07.12.2005 13:54
des einen Freud.... karin1506 Freud und Leid 7 21.07.2005 09:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,22675 seconds with 16 queries