Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Jede Menge Anfänger-Fragen.....

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.03.2005, 19:06
Benutzerbild von trollmama
trollmama trollmama ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: bei Lübeck
Beiträge: 14.869
Jede Menge Anfänger-Fragen.....

Hallöchen mal wieder

Gestern habe ich den Fleece für Töchterchens ersten Fleecepulli (gleichzeitig mein Erstlingswerk) angezeichnet (danke für den Seifen-Tip) und auch zugeschnitten.
Nun tun sich mir allerdings tausend Fragen auf, und ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.
Also, zunächst mal zur Nahtlinie: Man zeichnet ja jeweils nur ein halbes Vorder- bzw. Rückenteil an, und da der Stoff doppelt liegt, hat man dann logischerweise ein ganzes Teil. Aber: Die Nahtlinie hat man dann ja nur auf einer Hälfte des Vorder- bzw. Rückenteils. Nähe ich auf der anderen Seite so nach Auge oder wie bekomme ich die Linie dahin???
Außerdem habe ich sehr ordentlich angezeichnet und geschnitten, trotzdem passen die Teile nicht genau aufeinander *grmpf* Braucht man (auch) deswegen die 1,5 cm Nahtzugabe, um diese Differenzen ausgleichen zu können?
Ich wollte zuerst die Schulternähte schließen, wie es in der Anleitung steht, nur mit welchem Stich??? Einfacher Geradstich? Ich habe ja eine Fantastillion von Stichen an meinem Maschinchen, nur wofür?
Die Säume und die Naht von Kapuze an Pulli nähe ich doch mit diesem dreigeteilten ZickZack, oder?
Und zu guter Letzt: Ich lese hier immer wieder von "Ausbügeln". Was bedeutet das genau, und kann/muss ich das bei Fleece auch machen? Ich bin Fleece noch nie mit dem Bügeleisen zu nahe gekommen.....

Das war's für's Erste! Weitere Fragen werden sich sicher noch auftun
__________________
mein seins
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.03.2005, 19:11
Benutzerbild von maxikatze
maxikatze maxikatze ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: HP
Beiträge: 14.869
AW: Jede Menge Anfänger-Fragen.....

Hallo,

erst mal würde ich auch die Hände vom Bügelwiesen lassen, das bringt bei Fleece nix. Die Schulternähte kann man mit einem ganz normalen Geradstich zusammennähen, ebenso die Seiten- und Ärmelnähte. Zierstiche lassen die Säume ganz nett aussehen, muß nicht nur der Zickzack sein. Und die Schnitt-Teile sind manchmal vorne oder hinten etwas breiter, das liegt dann einfach am Schnitt. Wenn du sauber kopiert hast, mach dir keine Gedanken. Wichtig sind jedoch die Schulternähte, die sollten schon passen. und die Gesamtlänge natürlich. Hab ich was vergessen?

LG, maxikatze
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.03.2005, 19:32
Benutzerbild von Easy
Easy Easy ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 14.868
AW: Jede Menge Anfänger-Fragen.....

Hallo!
Ne, Fleece brauch, bzw. darf man nicht bügeln! Du kannst die Säume auch mit normalem Geradstich nähen, wie Du es magst.
Wenn der Halsausschnitt nicht sehr weit ist, und ein bißchen dehnbar bleiben soll, kannst Du die Kapuze auch mit kleinem Zickzack annähen.
Mit dem dreigeteilten Zickzack kannst Du hinterher von außen drübersteppen, aber die Kapuze an den Halsausschnitt annähen kannst Du mit dem nicht.
Die Nahtlinien mußt Du ja nicht unbedingt auf den Stoff anzeichnen. Ich z. B. habe das noch nie gemacht. Ich lege beide Teile exakt aufeinander und nähe dann an der 1cm Linie auf meiner Nähmaschine dran lang. (In deinem Fall dann 1,5) Da sind ja so Markierungen an der Stichplatte.
Um die Genauigkeit der Schnittteile würde ich mir nicht so viele Gedanken machen, das paßt hinterher schon, da du ja ordentlich gezeichnet und geschnitten hast...
LG,
__________________
Isabell
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.03.2005, 20:55
Benutzerbild von trollmama
trollmama trollmama ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: bei Lübeck
Beiträge: 14.869
AW: Jede Menge Anfänger-Fragen.....

@maxikatze
ja, bei mir ist das eine Teil tatsächlich breiter als das andere! Ich nähe doch aber so, dass beide Teile am Ende gleich breit sind, oder? Also, so, dass dann halt beim einen Teil z.B. 1cm übersteht und beim anderen 1,5cm. Oder schneide ich vor dem Nähen nochmal ein wenig nach?

@easy
was bedeutet eigentlich kleiner ZickZack? kleine Breite oder kleine Länge?
Wenn ich die Kapuzennaht noch von rechts mit Zickzack "verschönere", nähe ich dann nur eine Lage Fleece oder fasse ich die Nahtzugabe mit???
Und die Säume kann ich doch mit dem dreigeteilten ZickZack gleich annähen, oder? Von rechts oder von links?

Und nochmal zur Nahtzugabe: Fleece brauche ich ja nicht unbedingt zu versäubern, gell? Schneide ich denn die Nahtzugabe zurück? Immer? Auch bei Stoffen, die ich versäubern muss? Und auf wieviel Zentimeter, 0,5cm? Sieht ja auch blöd aus, wenn beim Vorderteil 1cm übersteht und beim Rückenteil 1,5.

Sorry, wenn ich nerve, vielleicht mache ich mir einfach zu viele Gedanken.......
__________________
mein seins
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.03.2005, 21:02
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
AW: Jede Menge Anfänger-Fragen.....

hallo andrea,

Zitat:
Zitat von trollmama
ja, bei mir ist das eine Teil tatsächlich breiter als das andere! Ich nähe doch aber so, dass beide Teile am Ende gleich breit sind, oder? Also, so, dass dann halt beim einen Teil z.B. 1cm übersteht und beim anderen 1,5cm. Oder schneide ich vor dem Nähen nochmal ein wenig nach?
*huah*, das tust du bitte nicht :-)

nein, wenn die teile nach dem schnittmuster (leg mal die schnitt-teile aufeinander und vergleiche) verschieden breit sind, dann soll das auch so sein.
beim schliessen der nähte legst du die schnittkanten genau aneinander und nähst 1,5cm vom rand. du hast ja 1,5cm nahtzugabe gegeben.

es sollten also, wenn du die teile zusammengenäht hast, an jedem stück gleichmässig 1,5cm überstehen, die du dann zurückschneidest.

viel erfolg!
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,69399 seconds with 14 queries