Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > baby lock


baby lock
Overlocker, Covermaschinen, Sashiko und Quiltmaschinen gehören zum Angebot der Firma. Alle Diskussionen hierzu können hier stattfinden.


Erste Erfahrungen mit dem Jet-Air-System

baby lock


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.11.2007, 16:42
Rosemarie Rosemarie ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.08.2005
Ort: Südwesten
Beiträge: 14.870
Erste Erfahrungen mit dem Jet-Air-System

Hallo,

endlich gehöre ich auch zu dem Kreis der Glückseligen und besitze eine Babylock Imagine. Ich habe also versucht die Maschine in Gang zu setzten. Es ist mir auch gelungen. Allerdings muss ich sagen, dass ich sowohl beim Unter-als auch beim Obergreifer mehr als einmal auf die Puste drücken musste. Ca. 4-5 mal. Ist das normal? Ich habe die Fadenenden auch 1-2 cm in die Löcher eingeführt.

Hatte auch mit dem Handling des Oberfadeneinfädlers etwas Probleme. Sind das normale Anfängerprobleme?

Ich erinnere mich, dass ich anfangs auch mit meiner ACE II mit dem Nadeleinfädler nicht vertraut war und das noch sehr gut wurde. Auch jetzt nervt mich die MC 6600 mit dem Einfädler und manchmal auch (da ich sie selten benutze) die MC 300. Bei beiden Maschinchen kommt es vor, dass der Faden sich spaltet und ich dann wieder neu ran muss.

Gibt es da bei der Imagine einen Trick, den ich noch nicht raushab? Sowohl bei den Nadeln als auch bei den Greifern? Danke für eure Tipps.


Liebe Grüße


Rosemarie
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.11.2007, 17:37
sewing-gum sewing-gum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Beiträge: 14.876
AW: Erste Erfahrungen mit dem Jet-Air-System

Hallo,
Zitat:
Zitat von rosemarie
Es ist mir auch gelungen. Allerdings muss ich sagen, dass ich sowohl beim Unter-als auch beim Obergreifer mehr als einmal auf die Puste drücken musste. Ca. 4-5 mal.
Das ist die Magie von Nähmas im weitesten Sinne....
Mir ging es am Anfang genauso und auf einmal funzte es auch beim ersten Mal, obwohl ich schwören könnte, es immer auf die gleiche Art und Weise gemacht zu haben.
Anfangs war ich halt so aufgeregt und saß mit hochroten Wangen da, um zu probieren und traute mich vielleicht auch nicht so beherzt zuzudrücken, aus Angst, was kaputt zu machen...

Zitat:
Zitat von rosemarie
Handling des Oberfadeneinfädlers
Was meinst Du damit konkret?
Dauert, ehe Du den Faden richtig einlegen konntest?
Umstellen von links auf rechts geht nicht?
Faden geht nicht durch?
__________________
Liebe Grüße, Claudia

"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, Komplimente und Statistiken...."
Benjamin Disraeli
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.11.2007, 21:20
Benutzerbild von sachensucherin
sachensucherin sachensucherin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2006
Ort: hinter den 7 Bergen
Beiträge: 15.002
Reden AW: Erste Erfahrungen mit dem Jet-Air-System

Mit dem Puster isses schonmal so, vielleicht ein flüschen drin oder der Faden ein bischen geribbelt das er wo aufgehalten wird, aber das geht.

Mit dem Einfädler hab ich anfangs auch auf Kriegsfuß gestanden, aber wenn man das Handrad genau einstellt klappts super
__________________
Liebe Grüße
Die Sachensucherin
Wer Ordnung liebt ist nur zu faul zum suchen!!

Meine Nähecke
Taschenwanderpaket
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.11.2007, 20:31
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.635
AW: Erste Erfahrungen mit dem Jet-Air-System

Zitat:
Zitat von sachensucherin Beitrag anzeigen

Mit dem Einfädler hab ich anfangs auch auf Kriegsfuß gestanden, aber wenn man das Handrad genau einstellt klappts super
Noch besser: einfädeln, solange der Motor arretiert ist. Dann klappts . Ich bin anfangs fast verrückt geworden bevor ich gemerkt hab, dass es nur so geht. So expliziet stand das nirgends. Oder doch?
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.11.2007, 20:42
Rosemarie Rosemarie ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.08.2005
Ort: Südwesten
Beiträge: 14.870
AW: Erste Erfahrungen mit dem Jet-Air-System

Hallo,

vielen Dank für die vielfältigen Tipps.

Mein Problem beim Einfädler ist wohl das Umstellen von links auf rechts. Na, hoffentlich wird´s noch. Das mit dem Arretieren des Handrades war mir so auch nicht klar.

Liebe Grüße


Rosemarie
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19216 seconds with 14 queries