Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Montag, 1. Oktober

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.10.2007, 00:30
Benutzerbild von Airihnaa
Airihnaa Airihnaa ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.01.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 14.869
Montag, 1. Oktober

Der Oktober ist da, ich habe fast einen Saum bezwungen, müsste eigentlich schon längst in der Kiste sein und träumen.

Einen schönen Tag.
__________________
Normal gibt's schon!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.10.2007, 03:19
Benutzerbild von Mystik
Mystik Mystik ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.02.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 14.869
AW: Montag, 1. Oktober

Guten Morgen



Achtung: Ich muß unbedingt losplappern.


Der Montag ist noch gar nicht lange und schon geht es heiß her. Und das im wahrsten Sinne des Wortes!

Vor knapp 2 Stunden heulten die Sirenen..da zucke ich schon zusammen, weil ich vor Feuer immer schon Respekt und Angst hatte.

Rollos unten und ich hier noch am Arbeiten....mit Musik nebenher.

Knapp 30 Minuten später klingelts bei mir und ich höre die ersten Feuerwehren.
30 MINUTEN! nach den Sirenen!
Bei mir hat es nicht gebrannt, diesmal mußte die Feuerwehr nicht zu uns.
Aber schräg gegenüber, sprich ein großes Haus ~20 Meter von mir entfernt.
(flöst Unbehagen ein, denn es hat 3 Stockwerke und meins ist auch noch im Stil der 70er ~80cm unter der Bordsteinhöhe gebaut..also winzig...man kann draußen ins Dachfenster gucken)


GsD ist keiner großartig verletzt, Rettungswagen traf dann auch ein, somit konnte ich wieder zu meinen Jungs gehen.

Aber womit ich mich wohl die nächsten Stunden beschäftigen werde ist nicht nur die Tatsache => es brannte in meiner Nähe, sondern, daß die Einsatzkräfte 30 Minuten ab Sirene brauchten!
Selbst wenn kein Löschfahrzeug in der Nähe gewesen wäre, Polizei und DRK-Stelle sind rund um die Uhr besetzt und benötigen für diese Strecke ohne Sirene 5 Minuten!

Ich mag gar nicht drüber nachdenken was passiert, wenn es bei mir mal brennt oder die Kinder dringend Hilfe benötigen.

30 Minuten!!! das muß ich erstmal sacken lassen....

Und die Schaulustigen ...ja DIE stehen immer noch auf der Straße.

zittrige Grüße,
sandra

Rechtschreibfehler möge man mir verzeihen...bei Feuer bin ich immer neben der Spur..aber einen schönen Tag wünsche ich den anderen auch noch
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.10.2007, 06:38
Benutzerbild von Pepie
Pepie Pepie ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.306
AW: Montag, 1. Oktober

guten morgen,

ich bekomm echt die krise

nicht, daß ich bis letztens dienstag erst krank geschrieben war, wegen ner fiesen erkältung, nein, seit samstag brüte ich schon wieder eine aus.

noch habe ich mit 37,5 erstmal "nur" erhöhte temperatur, also werde ich mich mal ins büro schleppen.

so ein elendiger mist. ich bin noch in der probezeit und kann doch nicht allen ernstes wieder krank zu hause sein. ein erneuter gelber schein bedeutet dann bestimmt meine kündigung

lg,

Pepie
__________________
verarbeiteter Stoff seit 01.01.2012: 0,6 Meter Stoffkauf seit 01.01.2012: 0 Meter




Normal sein ist nichts Erstrebenswertes, es ist etwas, von dem man sich fernhalten sollte. (Jodie Foster)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.10.2007, 08:07
Over-Locky
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Montag, 1. Oktober

Guten Morgen,

ich schlürfe hier genüßlich meinen Kaffee und ab 10°° wird´s dann bei mir auch etwas stressig. Erst Physiotherapie und dann alle meine Ärzte abklappern, damit ich neue Überweisungen für´s neue Quartal bekomme. Ähm, ab wieviel Euro "Selbstbeteiligung" wird man eigentlich von Zuzahlungen befreit?

Wenn ich dann damit fertig bin, geht´s weiter mit dem Wickelshirt. Vorher noch eine Bauarbeiter-Hose reparieren. Hach menno , immer müssen die Jungs alles kaputt reißen!

@ Pepie: ich denke mal, wenn dich dein Chef so sieht, also dir deine Erkältung ansieht, wird er dich doch bestimmt sowieso gleich wieder nach hause schicken, schon allein wegen der Ansteckungsgefahr. Dir trotzdem gute Besserung!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.10.2007, 09:07
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
AW: Montag, 1. Oktober

Moin zusammen.
Allen Kranken sei von mir "Wasserdokter" geraten, dass gegen "Erkältungskrankheiten" am besten Wasser hilft, sprich viel Trinken. Und vorher: Abhärten. Also raus an die Luft und ordentlich bewegen und vor allem: Händewaschen so oft wie möglich, die Bude lüften (Bakterien und Viren fühlen sich in schlecht gelüfteten, warmfeuchten Räumen besonders wohl, p.... dort wie die Weltmeister und vermehren sich schlimmer als die Karnickel. Und "anständig" essen: Vitamine in Form von frischem Obst und Gemüse. Und vor allem: Weg mit der Kippe, aber ran an den Knoblauch. Dann sitzt man zwar alleine im Kino, ist aber gesund!
Ich weiß, ich bin blöd.
Schönen Tach trotzdem uns allen!
Genießen wir das Leben in vollen Zügen und Bussen, lassen wir die Frischluft draußen, damit sie uns nicht umbringt .
Ich bereite mich heute und morgen auf den Dessouskurs mit Vera am Mittwoch und auf die Steckenpferd am kommenden WE in Rheinberg vor.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19382 seconds with 14 queries