Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


Ulla testet: Blindstichmaschinen

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 28.07.2011, 09:21
Benutzerbild von Ursula B
Ursula B Ursula B ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 112
AW: Ulla testet: Blindstichmaschinen

Guten Morgen Ulla,

Danke danke danke, dass Du diese"Maschinchen" testest, und uns alle daran teilhaben lässt. Begehrlichkeiten werden bei mir nicht geweckt, da ich bereits ein solches Teil besitze. Sie "schlummert" sicher zwei Jahre unter einem Stapel Stoffe vor sich hin. Ich bin nämlich nicht mit ihr klargekommen, und habe sie kurzerhand "weggeräumt" - und sicher auch einwenig vergessen. Ich wusste gar nicht, dass man damit auch Kleidersäume nähen kann. Ich wollte sie eigentlich "nur" für Vorhänge aus schwererem Material einsetzen. Auch hatte auch keine Einführung. Damals, beim Kauf war ich sehr in Eile und habe sie auf einer Messe erstanden, und für eine Einführung war mir der Weg zu weit. (Eben - nur so für Vorhänge!!) Heute Nachmittag werde ich sie aus dem Schlaf reissen, und sie mir mal vorknöpfen...... (Es gibt ja jetzt eine Einführung.)

Natürlich werde ich eifrig Deine Testergebnisse nachlesen.
Nochmals vielen Dank.

Es Grüessli
Ursula B
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.07.2011, 10:06
Benutzerbild von nikita158
nikita158 nikita158 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2011
Ort: Köln
Beiträge: 229
AW: Ulla testet: Blindstichmaschinen

Danke für deinen Testbericht, es ist wirklich interessant das zu lesen.
Aber der Wunsch nach eine Blindstichmaschine wird trotzdem nicht geweckt. Ich glaube ich habe schneller Handsäume an Ärmel und Saum gemacht als die Maschine eingefädelt und eingestellt ;-)
__________________
:schneider:Mode, Kunst und Selbermachen:

http://linutilecologne.blogspot.com
(Bis Do 26.05. läuft noch ein Gütermann-Gewinnspiel!)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28.07.2011, 10:30
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 17.491
AW: Ulla testet: Blindstichmaschinen

Hallo Ursula, als Einführung war meine Testreihe hier nicht gedacht, denn dafür ist der Händler zuständig.
Aber vielleicht hilft dir mein Bericht ja trotzdem weiter.
Was für eine Maschine hast du denn genau und welche Probleme hast du damit?

Wie die Maschinen aufgebaut, eingefädelt und eingestellt werden habe ich aus der jeweiligen Anleitung entnommen.
Die kleine, weiße Pro-Line konnte ich (auch ohne vorheriges Bodybuilder-Training) aus der Kiste nehmen, die Fadenführungs-Stange hochklappen, einfädeln und sofort loslegen.
Die große, schwere (selbstgewogene 11 KG) Success bringt ein sehr umfangreiches Werkzeugsortiment mit (ich habe allein 4 Inbus-Schlüssel in verschiedenen Größen gezählt)
Damit muss ich die Fadenführungsstange und den Kniehebel montieren. (Anschließend Hände und Arbeitsplatz von Ölspuren reinigen )
Außerdem hätte ich sie auch noch mit einer mitgelieferten Schraubzwinge am Tisch befestigen können. Aber ihr Eigengewicht hat sie auch ohne dies von alleine am Platz gehalten.

Beide Maschinen ließen sich problemlos einfädeln.
Aber gut, dass ich mit der Pro-Line angefangen hatte, da war ich dann für die Success schon etwas vorgebildet, sonst hätte ich die schlecht kopierte und unübersichtliche Anleitung kaum verstanden.
Eingefädelt werden beide ähnlich über den Fadenbaum zur Fadenspannung und durch ein paar übersichtlich angeordnete Ösen dann von UNTEN nach oben durch die waagerecht stehende Nadel.
Der letzte Punkt ist eigentlich das einzig fummelige, lässt sich aber mit einer Pinzette (wird bei beiden Maschinen mitgeliefert) ganz gut bewerkstelligen.
succsess.jpg
Der aufmerksame Leser hat bemerkt, dass die Success einen Kniehebel (mit komfortablen Kniepolster) hat.
Damit senkt und hebt man den Transporteur um das Nähgut einlegen zu können.
Das funktioniert so ähnlich wie bei der Nähmaschine, nur dass man da zu diesem Zweck den Nähfuß hebt.
Bei der kleinen Pro-Line macht man das mit der Hand am Hebel rechts an der Maschine.

Da ich es auch von meinen Nähmaschinen gewohnt bin mit Kniehebel zu arbeiten, fand ich den auch bei der Success sehr angenehm und nützlich.
__________________
Lieben Gruß ULLA

Geändert von Ulla (28.07.2011 um 20:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28.07.2011, 17:43
Benutzerbild von Ursula B
Ursula B Ursula B ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 112
AW: Ulla testet: Blindstichmaschinen

Hallo Ulla,

So ich habe meine "Kleine" aus dem Dornröschenschlaf aufgeweckt. Ja, es ist die Baby lock PRO LINE.
Ich habe sie neu eingefädelt, und mal probiert. Als Material habe ich einen Rest Leinen untergelegt. Sie näht, aber nur durch die obere Lage. Auch wenn ich auf 6 stelle wird nur die obere Lage genäht. Muss ich wohl das Führungsplättli nach links oder ev. doch nach rechts schieben?

Ich will das Maschinchen nicht etwa mies machen, (hörte sich in meinem Betrag fast so an). Es ist sicher ein Fehler von meiner Seite, und ich werde diesen Fehler auch suchen, und die Einstellungen, wie Fadenspannung etc. durchprobieren, und vielleicht einen etwas feineren Stoff benutzen.

Liebe Ulla, durch Deine "Testerei" darf mein Maschinchen nun wieder ans Licht. Sollte ich nicht damit klarkommen werde ich mich selbstverständlich an den Lieferanten wenden.

Ich wünsche einen schönen Abend und
schicke viele Grüsse ännet die Grenze
Ursula B
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 28.07.2011, 23:42
Benutzerbild von kalara
kalara kalara ist offline
Kursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 14.876
AW: Ulla testet: Blindstichmaschinen

Hallo Ulla, auf meiner "Ichbraucheunbedingtliste" steht bis jetzt nur eine neue "Normale" und eine Stickmaschine. Aber die Blindstichmaschine muss ich mir dann doch mal näher ansehen. Bin da doch wirklich neugierig geworden.
Liebe Grüße Irene
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ulla testet: Cutwork von BERNINA Ulla aus der Redaktion 51 10.01.2013 14:02
Ulla testet: Die Evolution von Babylock Ulla aus der Redaktion 116 20.07.2011 00:46
Blindstichmaschinen, der Wesentliche Unterschied galvan Allgemeine Kaufberatung 0 26.10.2009 22:45
Blindstichmaschinen Truberg Allgemeine Kaufberatung 7 31.01.2008 07:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28929 seconds with 18 queries