Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähmaschinentisch - optimale Höhe

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 02.11.2014, 19:38
Crusadora Crusadora ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 17.546
AW: Nähmaschinentisch - optimale Höhe

Zum Winkel der Beine beim höhenverstellbaren Stuhl:

Die wenigsten stellen die Beine beim Sitzen immer gerade auf. (Das hängt auch mit der favorisierten Hüftposition zusammen, denn normalerweise sitzt niemand gern dauerhaft auf seinen Sitzhöckern. - Die Sitzhöcker, falls es euch interessiert, könnt ihr erfühlen, wenn ihr euch absolut aufrecht auf einen ungepolsterten Stuhl setzt und die Hände unter den Po schiebt.)
Und da auf den Beinen beim Sitzen quasi kein Gewicht lastet, ist das auch völlig unproblematisch. Ich sitze beim Nähen meistens so, dass das rechte Bein noch vorne und das linke nach hinten abgewinkelt ist, damit hatte ich noch nie Probleme.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.11.2014, 20:22
Benutzerbild von Jenny8008
Jenny8008 Jenny8008 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Landkreis Altötting
Beiträge: 15.583
AW: Nähmaschinentisch - optimale Höhe

Zitat:
Zitat von Crusadora Beitrag anzeigen
Jenny: Bist du vielleicht genauso leicht kurzsichtig wie ich?
Ich neige nämlich auch dazu, mich zu sehr nach vorne zu beugen oder mich sogar kleinzu machen, um ganz genau zu sehen und dadurch entstehen natürlich dann auch Verspannungen.
Jein. Ich habe Kontaktlinsen, die wurden gerade erst wieder angepasst (derzeit nehmen meine Dioptrien tendenziell leicht ab). Länger genäht habe ich seither noch nicht.

Ich hatte beim Nähen immer das Gefühl die Arme zu weit vorzuschieben, damit verkrampfen Nacken und Schultern. Vielleicht war der Tisch etwas zu niedrig, bzw. ich zu hoch, ich habe das jetzt mal anders eingestellt.

@Bolli
Mein "verstellbarer Tisch" sind schlicht und ergreifend zwei Holzleisten in der benötigten Dicke, die entweder zwischen Tischplatte und Gestell, oder aber unter das Gestell montiert werden (pimp my Nähtisch sozusagen) . Deshalb wäre es gut wenn ich einen genaueren Anhaltspunkt für die nötige Höhe hätte.
__________________
Man hat nie Zeit etwas richtig zu machen, aber ein zweites Mal geht immer.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.11.2014, 20:38
Benutzerbild von mucneko
mucneko mucneko ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2011
Ort: München
Beiträge: 102
AW: Nähmaschinentisch - optimale Höhe

Die Beschreibung mit dem 90°-Winkel erinnert mich an die 'optimale' Computerarbeitsplatz-Position. Ich habe festgestellt, daß das nur die 'halbe Miete' ist, der Monitor muß so stehen, daß man gerade ausschaut. Oder leicht geneigt (da unterscheiden sich die Menschen ob lieber nach oben oder unten).

Und genau da habe auch ich mein Nähmaschinen-Problem. Der Tisch ist von der Höhe her einem Computerarbeitsplatz angepasst. Aber ich erwische mich immer wieder, wie ich mit Rundrücken nach unten versuche mit den Augen der Nadelposition/Höhe näher zu kommen.

Ich denke, zum Einen ist ein wechseln der Arbeitshöhe hilfreich. Zum Anderen hilft bei der Bestimmung einer guten Sitzposition ein Bügelbrett.

Bügelbretter lassen sich meist stufenlos verstellen.
Also mal aufstellen, ein stabiles Brett drauf, damit die Maschine nicht einsinkt und die Bügelauflage kaputt macht, und 'probenähen'. Das Bügelbrett dabei immer mal wieder leicht verstellen, bis man eine Position gefunden hat, die einem gefällt. Das kann auch mal eine Weile dauern, nach 2 Minuten bemerkt man nur grobe Falsch-Höhen.

Diese Wohlfühlhöhe wird dann per Zollstock gemessen.

Ein stark verstellbarer Tisch und Stuhl sind natürlich toll und dazu noch eine Stehhilfe, das wäre das Optimum. Leider in den wenigsten Haushalten realisierbar.

LG
neko

Geändert von mucneko (02.11.2014 um 20:38 Uhr) Grund: RS
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.11.2014, 08:24
fofteen fofteen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Sehestedt
Beiträge: 149
AW: Nähmaschinentisch - optimale Höhe

Zitat:
Zitat von Bolli Beitrag anzeigen
Ein verstellbarer Tisch ist bestimmt sehr teuer, oder ?
Kommt drauf an...
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Tischplatte in der Höhe zu verstellen. Am bequemsten ist es natürlich, dies über einen elektrisch betriebenen Motor zu machen. Alternativ gibt es auch Tische, die gekurbelt werden können. Ungeeignet für eine schnelle Verstellung ist in meinen Augen die Variante mit einzeln verstellbaren Beinen. Ist einfach aufwendig und der Spaß bleibt auf der Strecke.

Ich hatte mir zunächst einen elektrisch verstellbaren Schreibtisch in den Kleinanzeigen für kleines Geld gekauft und die Tischplatte nach meinen Bedürfnissen verändert. Leider ist der Tisch nach einem Jahr kaputt gegangen. Also dachte ich, dann muss es eben ohne Höhenverstellung gehen... Da ich gerne im Stehen zuschneide, hatte ich Rückenschmerzen. Es dauerte nicht so lange, bis bei mir ein neuer Tisch mit Höhenverstellung einzog. Da habe ich zwar mal Geld in die Hand genommen, aber mir gefällt mein Arbeitsplatz.

Jetzt bräuchte ich nur noch ein wenig mehr Zeit, um den Luxus auch in vollen Zügen genießen zu können...

Schönen Tag noch, Frauke
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.11.2014, 21:41
Großefüß Großefüß ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2007
Ort: Osnabrücker Land-Süd
Beiträge: 15.608
AW: Nähmaschinentisch - optimale Höhe

Hallo,

hilfreich finde ich für mich noch die höhenverstellbaren Armlehnen am meinem Schreibtisch/Nähtischstuhl. Die stelle ich zum Tippen und zum Nähen oft unterschiedlich hoch ein.
__________________
Viele Grüße von Großefüß

Nähen - gut Ding will Weile haben ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nähmaschinentisch mellrose Andere Diskussionen rund um unser Hobby 29 19.08.2014 07:08
optimale Höhe Zuschneidetisch? lotos.bluete Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 20.03.2012 16:21
Welche optimale Größe für einen Nähmaschinentisch? clusterhase Andere Diskussionen rund um unser Hobby 2 07.02.2009 19:31
Nähmaschinentisch wechseln ? Smaily Allgemeine Kaufberatung 1 29.03.2008 23:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,53733 seconds with 15 queries