Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Stoff liegt total schief

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 17.09.2010, 07:33
Benutzerbild von rosie*the*riveter
rosie*the*riveter rosie*the*riveter ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.09.2006
Ort: Augsburg
Beiträge: 15.002
AW: Stoff liegt total schief

Reißen geht eigenlich nur bei Baumwolle und Futter. Und selbst bei Baumwolle schneide ich oft, kommt einfach auf den Stoff an, merkt man irgendwie beim Anfassen.

Waschen ist da echt das Beste. Wenn das nichts nützt, in den Laden zurück tragen, normalerweise wird er zurückgenommen, jedenfalls bei uns.
__________________
Ich lebe über meinen Möglichkeiten, aber immer noch weit unter meinem Niveau!
Maschinen: Hus Sapphire 830 für daheim, Pfaff Creativ 7530 für die Reise :-)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.09.2010, 07:36
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.696
AW: Stoff liegt total schief

Dass Stoff sich auf dem Ballen verzieht, ist doch logisch.

Falte mal ein Handtuch der Länge nach zur Hälfte und roll es um Deinen Arm. Der Weg für die äußere Schicht ist länger, entweder gibt es in der inneren Lage Falten oder die äußere wird verzogen. Ähnliches passiert beim Ballen wickeln. Nicht so krass, weil starker Zug drauf ist, aber je dicker ein Sttoff ist, desto eher kommt es ran an den Effekt vom Handtuch.

Ich habe einen Fleece-Stoff gekauft, der wurde nach dem Muster zugeschnitten. Als ich ihn daheim hatte, war die eine Seite (die äußere) viel länger. Erst nach Waschen und viel glattstreichen, ließ er sich dann Muster auf Muster falten, bügeln habe ich mich nicht getraut ...

Reißen ist nur was für dünne Stoffe, bei denen der Effekt vernachlässigbar ist. Batist z.B. schadet es meienr Erfahrung nach nicht. Und den Ditte bei IKEA reiße ich ebenfalls - bisher ohne schelchte Erfahrungen.

Bei Shirtstoffen würde ich unbedingt waschen und dann weiter sehen. Den Stoff unbedingt so zuschneiden, wie er liegt, nicht wie Du denkst, das er liegen soll. Die Nähte vorm Bauch haben was mit der Herstellung zu tun. Jersey ist im französischen die Bezeichnung für ein glatt-rechts-Gestrick - und nichts anderes ist dieser Stoff. Damit das schnell hergestellt werden kann, wird in Runden gestrickt und später der entstandene Schlauch aufgeschnitten. Würde nun ein Strickschlitten immer einmal rundlaufen für eine Reihe bräuchte man sehr viel Zeit und Platz für die Maschinen. Daher laufen mehrere Schlitten rum, wodruch die Reihen mehr wie eine Spirale sind denn wie eine Runde - und diese Steigung führt zum Verziehen. Jersey kauft man am bestern als Schlauchware, wäscht diese, lässt sie sich verziehen (liegend trocknen!) - schneidet dann auf und hat keine Probleme mehr mit Nähtem vorm Bauch.

Interlock ist übrigens ein Gestrick in 1 rechts, 1 links.

ToiToiToi für Deinen Stoff
LG Rita
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.09.2010, 07:39
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
AW: Stoff liegt total schief

Zitat:
Zitat von ChristaLauer Beitrag anzeigen
... Man kennt das ja von einigen T-Shirts, die dann die Seitennaht plötzlich über den Bauch haben.
LG Christl
dann sind die Jerseys rund (eine Spirale) gestrickt. Zu erkennen zum Beispiel
am geklebten Rand. Wenn reihenweise wie beim handstricken von rechts nach links und zurück gearbeitet wird, verziehen sie sich selten und wenn, nur wenig. Diese Jerseys haben vom aufspannen bei der Produktion am Rand meist eine winzige Lochreihe und sind nicht von irgendwelchen Klebern hart.
Achte da mal drauf.

Zu Deinem aktuellen Problem ist ja eigentlich alles gesagt: Waschmaschine, ich würde sogar 60°C empfehlen, Trockner bügelfeucht niedrigere Stufe (falls 2-stufig vorhanden) und gucken wie er fällt. Die gerissenen Kanten vorher mit großer Overlockstichlänge sichern. Wenn der Stoff nach dem waschen noch schief ist, falte ihn mehrfach in Längsrichtung (Kleiderbügelsteg-Breite) und häng ihn auf einen Bügel mit Steg (Risskanten oben und unten, die Webkanten seitlich) und laß ihn langhängend trocknen. Oben nur schmal eingeschlagen und mit Klammern fixiert, unten hängst Du was zum beschweren an (einen anderen Bügel mit Steg anklammern, an den Haken irgendein Gewicht). Das sollte den Stoff in Fasson bringen.

Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.09.2010, 08:35
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
AW: Stoff liegt total schief

Hallo,

Rita, nein! Das Stoff auf Ballen (auf Stoffbrett) gewickelt sich verzieht ist nicht logisch. Denn dann wurde er nachlässig in die Maschine eingeführt und/oder hat eine .......naja, eher nicht so dolle Qualität. Ich habe mehrfach neben diesem Maschinen gestanden und wenn die halt nicht optimal "eingefädelt" wurden wird es eben schief. Immerhin macht die Maschine nur was man ihr vorgibt.

Gute Stoffe/gute Qualität sind nicht verzogen auf dem Stoffbrett. Und ...tut mir leid, jetzt setz ich ein drauf.......ein seinen Job und das Produkt liebender, guter Verkäufer braucht keine Stoffe reißen, der kann gut schneiden. Falls er es nicht kann, kann er es lernen oder gibt einfach ein paar cm mehr.

Jezziez, brauchst Du auch nicht kennen, lasse Dir alles schneiden.

Gruß
Helga
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.09.2010, 07:48
michael97 michael97 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 35
AW: Stoff liegt total schief

Zitat:
Zitat von ChristaLauer Beitrag anzeigen
Hallo,

ich bin selbst im Großmutteralter und kenne das Recken der Bettlaken. Genauso habe ich es auch mit dem Stoff gemacht, allerdings im trockenen Zustand. Ich werde den Stoff jetzt einfach bei 30 Grad waschen und dann im feuchten Zustand nochmals strecken.

Ich verstehe nur nicht, der Stoff müsste doch von der Herstellung aus gesehen gerade verlaufen - auch das Aufwickeln auf die Ballen müsste doch gerade erfolgen - an welcher Stelle des Produktionsvorgangs geschieht dann die einseitige Verzerrung? Sollte es wirklich durch das Reissen geschehen sein, müsste doch ein flaches Liegen auf die Dauer wieder ausgleichend wirken.

Ich habe nur die Sorge, wenn ich den Stoff jetzt verarbeite, also nähe, dass dann die Nähte nach der Wäsche alles andere als gerade sind. Man kennt das ja von einigen T-Shirts, die dann die Seitennaht plötzlich über den Bauch haben.

Ich danke Euch allen für Eure Beiträge und hoffe noch auf mehr Erfahrungswerte.

LG Christl
Hallo Zusammen,
habe das hier mit großem Interesse gelesen.
Ich habe oft schiefe Tischdecken nach dem trocknen und kann diese kaum bügeln.
Muss man die auch ziehen? ich kenne mich da nicht richtig aus.
Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.
Michael
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoff gerissen nicht geschnitten und SCHIEF! sachensucherin Händlerbesprechung 20 11.03.2010 20:00
Cover4874 -Nadel schief Ibohiga Pfaff 8 24.10.2008 10:13
Stichplatte schief? ayne Overlocks 7 11.11.2007 08:04
HILFEEE!Das Stickbild ist total schief! alsaluca Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 8 07.03.2005 17:47
Total verzogener Stoff Minou Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 15 10.02.2005 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,27748 seconds with 15 queries